Man könnte viele Beispiele für unsinnige Ausgaben nennen, aber keines ist treffender als die Errichtung einer Friedhofsmauer. Die, die drinnen sind, können sowieso nicht hinaus, und die, die draußen sind, wollen nicht hinein. Mark Twain, 1835-1910, US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph

- Linktipps

5 vor 10: Werkverträge, Brunei, Einkaufswagen, Preise, Arbeit

Heute geht es in den Linktipps um Werkverträge und Zeitarbeit, den Ölpreisschock in Brunei und das Jubiläum des Einkauswagens. Außerdem gehen wir den Fragen nach, warum Frauen für Hygieneartikel mehr bezahlen müssen als Männer und was die Automatisierung für die Arbeitswelt bedeutet.

(mehr …)


1. Enge Fesseln schaden
(badische-zeitung.de, Roland Pichler)
Arbeitsministerin Andrea Nahles rudert zurück und entschärft ihr geplantes Gesetz zur Zeitarbeit und Werkverträgen. Sie stößt damit auf Zuspruch: “Das ist in Zeiten, in denen die Weltkonjunktur schwächelt und viele Menschen auf einen durchlässigen Arbeitsmarkt in Deutschland angewiesen sind, das richtige Signal”, findet Roland Pichler: “Werkverträge sind gerade in einer arbeitsteiligen Wirtschaft elementar.”

2. Ölstaat in Bedrängnis
(thediplomat.com, Matthew Prusak, englisch)
Brunei ist in jeder Hinsicht ein besonderes Land: Der kleinste Staat in Südostasien ist nicht nur eine der letzten absoluten Monarchien der Welt. Er ist wohl auch der einzige Wohlfahrtsstaat, der von seinen Bürgern keinerlei Einkommensteuer erhebt. Das viele Öl machte Bruneis Großzügigkeit in der Vergangenheit möglich. Doch der niedrige Ölpreis führt nun zu einem Umdenken. Die Staatskasse ist nämlich leer.

3. Wie der Einkaufswagen unverzichtbar wurde
(priceonomics.com, Zachary Crockett, englisch)
Er wird kaum beachtet, meistens nur herumgeschubst und ist für die moderne Konsumwelt dennoch unverzichtbar: Kaum eine Erfindung hat unser Einkaufsverhalten so sehr beeinflusst wie der Einkaufswagen. Der Korb auf vier Rädern wird nun 80 Jahre alt. Seinen Ursprung nahm er in den Vereinigten Staaten. Dort verhalf der Einkaufswagen dem neuen Konzept von Selbstbedienungsläden zum Durchbruch.

4. Warum Frauen mehr bezahlen müssen
(mises.org, John Dotson, englisch)
Es wirkt wie eine große Ungerechtigkeit: Das Frauenduschgel kostet mehr als die Version für Männer, auch die Nassrasierer für die Damen sind teurer und der Haarschnitt sowieso. In den USA gibt es derzeit einen regelrechten Aufschrei gegen diese Preisstrategie. Einige fordern sogar ein gesetzliches Verbot unterschiedlicher Preise. So einfach ist die Sache aber nicht: John Dotson erklärt, weshalb die Preispolitik durchaus gerechtfertigt sein kann.

5. Die lange Geschichte vom Ende der Arbeit
(wirtschaftswurm.net, Arne Kuster)
Stimmt es wirklich, dass die zunehmende Automatisierung in den nächsten Jahren Millionen von Jobs kosten wird, wie das Weltwirtschaftsforum vorhersagt? Oder werden lediglich alte Tätigkeiten durch neuere verdrängt? Um sich einer Antwort zu nähern wirft Arne Kuster einen Blick auf die Vergangenheit und zeigt den erheblichen Einfluss technologischer Entwicklungen auf unsere Arbeit und unser Einkommen.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, abonnieren Sie unseren RSS-Feed oder unseren Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge