Konsumprodukte erlöschen durch ihre Verwendung. Sie sind da, um nicht mehr da zu sein. Günther Anders, (eigentlich: Günther Stern), 1902-1992, deutscher Schriftsteller, Kulturphilosoph

- Linktipps

5 vor 10: Gründer, Hierarchien, Panamapapers, Merkel, Armut

Heute geht es in den Linktipps um ein gutes Gründerklima, um Steueroasen und den Strategiewechsel der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik. Wir erklären zudem, was ein Chef beachten muss, wenn er seine Mitarbeiter duzt, und wieso einige europäische Regionen ärmer sind als einige Regionen in Mexiko.

(mehr …)


1. Gründer lernen von anderen Gründern
(voxeu.org, Luigi Guiso, Luigi Pistaferri und Fabiano Schivardi, englisch)
Das Silicon Valley ist das beste Beispiel: Oft konzentrieren sich Unternehmensgründer in einer bestimmten Region. Die Wissenschaftler Luigi Guiso, Luigi Pistaferri und Fabiano Schivardi haben auf Basis von italienischen Daten analysiert, welche Gründe für dieses Phänomen verantwortlich sind. Ergebnis: Gründer scheinen voneinander zu lernen. Ist die sogenannte Gründerpersönlichkeit unwichtiger als bislang angenommen?

2. Per du mit dem Chef
(faz.net, Sven Astheimer)
Chefs, die sich gegenüber ihren Mitarbeitern weniger streng und hierarchisch geben, seien in der neuen Arbeitswelt ein notwendiger Schritt, kommentiert Sven Astheimer, Redakteur im Wirtschaftsressort der FAZ. Allerdings dürften die Chefs die kritische Distanz trotz der vermeintlichen Nähe nicht verlieren, sonst würde ihre Kompetenz, Entscheidungen zu treffen, womöglich negativ beeinflusst.

3. Putins beste Freunde
(panamapapers.sueddeutsche.de, Petra Blum, Frederik Obermaier und Bastian Obermayer)
Das engste Umfeld des russischen Präsidenten Wladimir Putin hat über Briefkastenfirmen Zugriff auf Hunderte Millionen Euro, schreiben die Investigativreporter Petra Blum, Frederik Obermaier und Bastian Obermayer. Für ihre Geschichte wurden 2,6 Terabyte an internen Dokumenten von der panamaischen Kanzlei Mossack Fonseca, die 200.000 Offshore-Firmen gegründet hat, durchgearbeitet. Neben Putin stehen nun auch Fußballstars und Kabinettsmitglieder Islands unter Beschuss.

4. Die Wendekanzlerin
(blog.zeit.de/herdentrieb, Mark Schieritz)
Auch wenn niemand Stacheldraht durch die Ägäis gezogen oder hierzulande eine Obergrenze eingeführt hätte, habe Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingspolitik ihren Kurs gewechselt, schreibt Zeit-Wirtschaftsredekteur Mark Schieritz. Wie das aussieht, wenn die Kanzlerin von ihrer Position abrückt, macht der Autor auch an der in der Finanzkrise propagierten Sparpolitik deutlich.

5. Arme europäische Staaten
(fee.org, Daniel J. Mitchell)
Zahlreiche Regionen Europas seien gemessen am Bruttoinlandsprodukt pro Kopf deutlich ärmer als viele Teile der USA, einige seien sogar ärmer als Mexiko, schreibt Daniel J. Mitchell für die Foundation for Economic Education. In seinem Beitrag schließt der Ökonom, dass dafür der enorme Staatshaushalt verantwortlich sei.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, abonnieren Sie unseren RSS-Feed oder unseren Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge