Inflation ist das erste Wundermittel des schlecht geführten Staates. Das zweite Wundermittel ist der Krieg. Beide führen zu zeitweiligem Wohlstand, und beide führen zu völligem Zusammenbruch Ernest Miller Hemingway, 1899 - 1961, amerikanischen Schriftsteller

Author Archives: INSM Redaktion

Heute geht es in den Linktipps um ein neues Verständnis der Wirtschaftskrisen der vergangenen Jahre, um Roboter, die uns die Jobs wegnehmen oder auch nicht und um die Probleme der chinesischen Wirtschaft. Außerdem lesen Sie, wieso uns unser Umgang mit Griechenland schaden könnte und warum Deutschland überdurchschnittlich vom Freihandelsabkommen TTIP profitieren würde. weiterlesen

In den Linktipps am Freitag: Was der Kauf der “Financial Times” durch “Nikkei” für den Wirtschaftsjournalismus bedeutet, wie sich düstere Prognosen von Euro-Kritikern bewahrheiten und warum es Griechenland so schwer fällt, an das Geld der Reichen zu gelangen. Außerdem geht es um Probleme von Start-ups mit staatlicher Regulierung und die Frage, wie sich künftiger finanzieller Erfolg bereits in der Kindheit erkennen lässt. weiterlesen

Wieso die Beschränkung des Bargeldabhebens die griechische Wirtschaft trifft, weshalb Deutschland sich als Kunststandort unattraktiv macht und warum Amerika die Großbanken zu einer höherern Eigenkapitalquote zwingt, lesen Sie heute in den Linktipps. Zudem geht es um Wirbel um die neue Trendsportart Ultimate Fight und das Streben nach auch materiellem Glück. weiterlesen

Griechenland beschäftigt uns weiterhin intensiv: Es geht um die Rolle des deutschen Finanzministers Wolfgang Schäuble, um den einst mit Champagner erwarteten Euro und um den Verlust der griechischen Souveränität. Außerdem erklären wir, wieso Griechenland einfach keine guten Optionen zur Wahl hat. Und ein Nicht-Euro-Thema: Wieso China die Staaten dieser Welt in eine Rezession stürzen könnte. weiterlesen

Heute in Linktipps: Wieso die Anbetung des Euro negative Auswirkungen hat, warum Vereinfachungen in ökonomischen Modellen gefährliche Folgen haben und Modelle über die ungleiche Verteilung von Vermögen überarbeitet werden müssen. Zudem geht es um die jährliche Arbeitszeit in verschiedenen Staaten und die aktuellen Verhandlungsergebnisse über die Zukunft Griechenlands. weiterlesen