Was Wachstum schafft, darf sehr wohl mit Schulden finanziert werden. Helmut Schmidt, 1918-2015, dt. Politiker

Tag Archives: EU

Immer noch wirkt der Brexit wie ein schwerer Kater nach durchzechter Nacht. Und immer noch ist nicht deutlich, welche Konsequenzen die Entscheidung der Engländer wirklich für alle Beteiligten hat. Das Buch liefert Antworten, wie es zumindest für die EU und den Euro weitergehen könnte und gibt Lösungen für die politische Umsetzung vor.

Dietrich, Walther (Hg.), Walter Stock, Wolf D. Hartmann: Die Euro-Konkurrenz nach dem Brexit. Ist der europäische Wirtschaftsraum mit dem Euro wettbewerbsfähig? Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt 2016

weiterlesen

Wenn die Waren wandern, müssen es die Menschen nicht. Die Vorstellung, bei freiem Handel könne der Produktionsfaktor Arbeit ruhig zuhause bleiben, die erhoffte Wohlfahrtssteigerung komme auch so zustande, stammt aus der ökonomischen Theorie. Die Realität aber zeigt, dass es ganz und gar nicht nützlich ist, sich zwischen beiden entscheiden zu müssen. Wer beides haben kann, ist besser dran. weiterlesen

Europa muss sich neu erfinden. Das stand schon vor dem Brexit fest. Insofern ist den drei Autoren ein halbwegs hellseherischer Titel gelungen. Sie kündigen die nächste Stufe der europäischen Integration an. Diese hat aus Sicht der Autoren vor allem mit einem reformierten Finanzsystem und Kapitalmarkt zu tun. Leider wird man das Gefühl nicht los, dass es sich hier eher um die Rettung der europäischen Banken als um das Wohl des Kontinents dreht.

Luc Frieden, Nicolaus Heinen, Stephan Leithner: Europa 5.0 – ein Geschäftsmodell für unseren Kontinent. Campus Verlag Frankfurt am Main 2016

weiterlesen

Die Briten haben sich bekanntlich mit denkbar knapper Mehrheit für den Brexit entschieden. Jetzt hat die Zeit der Schuldzuweisungen begonnen. Wer Vertrauen in die Europäische Union aufbauen will, sollte besser dafür sorgen, deren Demokratiedfizite zu reduzieren. Eine Kritik an Bürokratie und Institutionen der EU.  weiterlesen