Individuelles Zockertum ist jedem unbenommen, aber es darf nicht sein, dass der Staat diesen Zockern bei Verlusten unter die Arme greift: Der Markt kann Gier belohnen, der Staat darf es nicht. Otto Graf Lambsdorff, (1926 - 2009), deutscher Politiker, Bundesminister für Wirtschaft, Bundesvorsitzender der FDP

- Linktipps

5 vor 10: Russland, Renten, Altersvorsorge, Indien, Trump

Heute in den Linktipps: Warum die EU Russlands Gasgeschäfte nicht unterbinden sollte, was die Angleichung der Renten in Ost- und Westdeutschland kostet, welche versteckten Hinweise die jährliche Renteninformation gibt und wie Indien seine Wirtschaft anfachen will. Außerdem: Wer sind die Ökonomen, die Donald Trump beraten?

(mehr …)


1. Gasgeschäfte mit Putin
(faz.net, Andreas Mihm)
Bereits Ende 2019 soll nach dem Willen Russlands Gas durch die Rohre von „Nord Stream II“ nach Europa fließen. Doch fraglich ist, ob es angesichts der politischen Spannung so weit kommen wird. Das Projekt scheitern zu lassen, wäre aus Sicht von Andreas Mihm jedoch ein Fehler. Die EU-Kommission und die beteiligten Staaten sollten das Projekt seiner Meinung nach als das behandeln, was es ist: „Ein von privatem Kapital finanziertes Geschäft“. Das müsse „nach Regeln der Europäischen Union laufen. Ansonsten hat sie sich herauszuhalten.“

2. Was uns „gleiche Renten für alle“ kosten
(wiwo.de, Max Haerder und Christian Ramthun)
„Gleiches Recht für alle“, verspricht Bundessozialministerin Andrea Nahles. Sie will die Rentenregeln für Ost- und Westdeutschland bis 2020 zusammenführen. Das scheint zu passen: Der Mindestlohn ist deutschlandweit der gleiche, beim Hartz-IV-Satz gibt es ebenfalls keine Unterschiede. Sollen die Renten in den neuen und alten Bundesländern daher künftig ebenfalls gleich hoch ausfallen? Max Haerder und Christian Ramthun haben Bedenken, ob das wirklich gerecht wäre.

3. Die versteckten Hinweise im Brief der Rentenversicherung
(sueddeutsche.de, Thomas Öchsner)
Der Großteil der Deutschen ist Umfragen zufolge skeptisch, ob er sich im Alter wirklich auf die Auszahlungen der gesetzlichen Rentenversicherung verlassen kann. Dabei scheint die Rente durchaus sicher. Problamtisch dürfte für manche aber deren Höhe sein. Aber wie viel landet im Alter genau auf dem Konto? Die jährliche Renteninformation gibt wichtige Hinweise. Und sie erklärt auch, weshalb das Thema Kaufkraftverlust für die Altersvorsorge so wichtig ist.

4. Historische Steuerreform in Indien
(bloomberg.com, Unni Krishnan, englisch)
Indien ist ein gigantischer Markt: 1,3 Milliarden Menschen leben in dem Land, das bald China als den bevölkerungsreichsten Staat der Welt ablösen wird. Doch Asiens drittgrößte Volkswirtschaft ist für Unternehmen noch immer ein Markt voller Hürden. In jedem Bundesstaat gibt es unterschiedliche Steuern, Zollvorschriften machen sogar innerhalb des Landes Grenzkontrollen nötig. Das soll sich jetzt ändern: Mit einer historischen Steuerreform will Premierminster Narendra Modi nun einen gemeinsamen Binnenmarkt für Indien schaffen.

5. Trumps Ökonomen
(heise.de, Peter Mühlbauer)
Wer den Freihandel für eine gute Idee hält, muss sich in den Vereinigten Staaten bei der anstehenden Präsidentschaftswahl nach dem kleineren Übel umsehen: Sowohl Hillary Clinton als auch Donald Trump versuchen sich als Kritiker von Freihandelsverträgen zu profilieren. Das geplante Abkommen TPP lehnen beide ab. Hinter Trumps Position steht auch der Einfluss seiner ökonomischen Berater. Ein Blick auf deren Arbeit zeigt, warum sich der Republikaner besonders an China abarbeitet.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, und abonnieren Sie unseren Whats-App-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder unseren Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge