Das Gut Freizeit hat den Vorteil, daß es steuerfrei ist - noch! Clemens August Andreae, 1929-1991, österreichischer Nationalökonom

1 Linktipps

5 vor 10: Strom, Nachfrage, Volksparteien, Exportüberschuss, Status

Heute geht es in den Linktipps um den drohenden Strom-Engpass, die Folgen zu niedriger Nachfrage, den Verfall der Volksparteien und die deutschen Exportüberschüsse. Zudem: Warum Status vielen Menschen wichtiger ist als Gerechtigkeit.

(mehr …)


1. Deutschland droht der nächste Strom-Engpass
(sueddeutsche.de, Michael Bauchmüller)
Es ist nur eine der Herausforderungen der Energiewende: den produzierten Strom dorthin zu verteilen, wo er gebraucht wird. Michael Bauchmüller analysiert, wie der Strom mit neuen Trassen von Nord nach Süd geleitet werden müsste und welche Herausforderungen dabei zu erwarten sind.

2. Die Folgen zu niedriger Nachfrage
(hbr.org, James Manyika, Jaana Remes und Jan Mischke, englisch)
Liegen das niedrige Wirtschaftswachstum und das niedrige Wachstum der Produktivität darin begründet, dass die Nachfrage der Konsumenten zu niedrig ist? Dieser Frage gehen James Manyika, Jaana Remes und Jan Mischke für die Harvard Business Review nach.

3. Der Verfall der Volksparteien verändert die Wirtschaftspolitik
(wiwo.de, Thomas Schmelzer)
Zusammen schaffen die beiden Volksparteien SPD und CDU vielleicht gerade noch die 50-Prozent-Marke – das werde die Wirtschaftspolitik nachhaltig verändern, schreibt Thomas Schmelzer. Statt Stabilität würden nun Zeiten mit Zick-Zack-Kurs anbrechen. Das dürfte für die Wirtschaft zum Problem werden.

4. Exporte und Exportüberschüsse sind zwei verschiedene Dinge
(blog.zeit.de/herdentrieb, Fabian Lindner)
Immer wieder kocht die Debatte um die deutschen Exportüberschüsse in der Leistungsbilanz hoch. Fabian Lindner findet, dass Deutschland seine Importe erhöhen sollte, um etwa langfristig vom billigen Euro zu profitieren.

5. Status – wichtiger als Wohlstand oder Gerechtigkeit
(wirtschaftlichefreiheit.de, Michael Neumann)
Zahlreiche Studien deuten darauf hin, dass vielen Menschen ihr Status – etwa ein höheres Einkommen, ein tolleres Auto oder mehr Urlaub – wichtiger ist als soziale Gerechtigkeit. Michael Neumann, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven, beschreibt auf Wirtschaftliche Freiheit, welche gesellschaftlichen Folgen dies hat.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge