An der Börse sind 2 und 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Peer Steinbrück, *1947, dt. Politiker

- Linktipps

5 vor 10: Handelskrieg, Brexit, Federal Reserve, Lohnunterschiede, EU

Heute beschäftigen wir uns in den Linktipps mit möglichen Szenarien für den Brexit, mit Bankkonten direkt bei der Zentralbank und den Lohnunterschieden zwischen Männern und Frauen. Zudem fragen wir, wie sich ein Handelskrieg vermeiden lässt und ob die USA in Sachen Nationalstaat ein Vorbild für die EU sein können.

(mehr …)


1. Wie man einen Handelskrieg vermeidet
(project-syndicate.org, Dani Rodrik, englisch)
Die Investitionen aus dem Ausland sind in den USA um ein Drittel zurückgegangen. Einzelne Firmen kündigten an, ihre Produktion ins Ausland zu verlagern. Kurzum: Donald Trumps Handelspolitik ist nicht so erfolgreich wie erhofft. Dani Rodrik, Professor für Internationale Wirtschaftspolitik an der Harvard University, erklärt auf Project Syndicate, warum auch Europa und China einen Handelskrieg – auch im eigenen Interesse – vermeiden sollten.

2. Und jetzt, Theresa May?
(zeit.de, Marcus Gatzke und Bettina Schulz)
Der Streit um den Brexit eskaliert, zwei Minister sind zurückgetreten und weitere haben dies angekündigt. Wie könnte der Brexit ausgehen? Marcus Gatzke und Bettina Schulz zeichnen drei mögliche Szenarien für einen Austritt: No Deal, No Brexit und Brexit Light benennen sie die Optionen und beschreiben die jeweiligen Vor- und Nachteile für Großbritannien und die EU.

3. Ein Konto bei der Zentralbank
(npr.org, Stacey Vanek Smith und Cardiff Garcia, englisch, Podcast)
Obwohl die Leitzinsen in den USA schrittweise angehoben wurden, ist davon bei den Kunden kaum etwas angekommen. Stacey Vanek Smith und Cardiff Garcia klären im Interview mit dem Juristen Morgan Ricks, welche Vorteile es hätte, wenn stattdessen alle Amerikaner ein Konto direkt bei der Zentralbank hätten.

4. Wie sich Lohnunterschiede erklären lassen
(voxeu.org, Henrik Kleven, Camille Landais und Jakob Egholt Søgaard, englisch)
Noch immer sind es häufig die Frauen, die sich bei der Geburt eines Kindes überwiegend um den Nachwuchs kümmern. Das ist aber nur ein Grund für die Unterschiede der Löhne zwischen Männern und Frauen, wie eine Untersuchung der Wissenschaftler Henrik Kleven, Camille Landais und Jakob Egholt Søgaard zeigt. Die anderen beiden Gründe haben in den vergangenen Jahrzehnten allerdings deutlich an Gewicht verloren, weisen die Ökonomen anhand von Daten aus Dänemark nach.

5. Können die USA ein Vorbild für die EU sein?
(blog.tagesanzeiger.ch/nevermindthemarkets, Tobias Straumann)
Immer wieder wird gefordert, die EU solle sich in einen großen Nationalstaat verwandeln, ganz nach dem Vorbild der USA. Tobias Straumann erklärt, warum man Europa nicht mit den USA vergleichen kann und weshalb darum ein solches Bestreben schwer umzusetzen sein dürfte.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge