In neuerer Zeit ist Wachstum zum wichtigsten Heilmittel gegen Arbeitslosigkeit geworden. John Kenneth Galbraith, 1908-2006, Ökonom

- Linktipps

5 vor 10: Kupfer, Virtuelle Währungen, Handelskrieg, Fußball-WM

Heute in den Linktipps: Die Kupferpreise sind ein schlechtes Omen für die Weltwirtschaft, virtuelle Währungen könnten reguliert werden und Zölle gegen China schaden auch Deutschland. Außerdem: Heils Rentenpaket löst keine Probleme, und Banken lieferten schlechte WM-Prognosen. (mehr …)


1. Kupferpreise im freien Fall
(welt.de, Holger Zschäpitz)
Der Wert von Kupfer ist in den vergangenen Monaten stark gesunken. Der Kursverfall von Industriemetallen ist brisant. Diese Rohstoffe sind ein verlässlicher Frühindikator für die wirtschaftliche Entwicklung. Vor allem die Kurse von Kupfer reagieren intensiv auf konjunkturelle Umschwünge. In der angelsächsischen Welt ist von „Dr. Copper“ die Rede, der der globalen Ökonomie eine Diagnose ausstellt, die verblüffend oft sogar zutrifft.

2. Müssen virtuelle Währungen reguliert werden?
(Wirtschaftsdienst, Oliver Read und Karin Gräslund)
Bitcoin und andere virtuelle Währungen werden zunehmend wichtiger. Sie sind kein Geld, aber werden von einem größer werdenden Nutzerkreis als Zahlungsmittel und Vermögensanlage verwendet. Notenbanken und Aufsichtsbehörden haben aber Risiken identifiziert und sehen Regulierungsbedarf. Zu den Herausforderungen zählen der Verbraucherschutz und die Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Welche Geldfunktionen virtuelle Währungen erfüllen, wie umfangreich der Markt ist, was bisher reguliert wurde und welche Regulierungen geplant sind, stellen Oliver Read und Karin Gräslund dar.

3. Trumps Zölle gegen China treffen die ganze Welt
(scmp.com, John Ross, englisch)
Der Handelsstreit zwischen China und den USA eskaliert weiter. Die Zölle sind nicht nur schlecht für die beiden Staaten, auch die Unternehmen anderer Volkswirtschaften werden in Mitleidenschaft gezogen. Betroffen sind beispielsweise deutsche Firmen, die in China produzieren und von dort in die USA exportieren.

4. Heils Renten-Versprechen sind heikel
(sueddeutsche.de, Henrike Roßbach)
Arbeitsminister Hubertus Heil verteilt Milliarden an Rentner, aufkommen müssen dafür die Beitragszahler. Zukunftssicher macht er das System damit nicht. Die wirklichen Probleme kommen erst Mitte des nächsten Jahrzehnts auf die Rentenversicherung zu, wenn die geburtenstarken Jahrgänge in Rente gehen.

5. Investmentbanken machten falsche WM-Prognosen
(guardian.com, Arwa Mahdawi, englisch)
Bei der Vorhersage von Aktienkursen bekleckern sich Banken häufig nicht mit Ruhm. Auch den Fußball-Weltmeister versuchten die Finanzexperten prognostizieren. Die Ergebnisse waren bescheiden.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge