Dass Haftung und Risiko zusammengehören, ist keine linke Idee, sondern ein Grundprinzip der Marktwirtschaft. Peer Steinbrück, *1947, dt. Politiker

- Linktipps

5vor10: Energiemarkt, Zinsen, Kurzarbeit, Grundeinkommen, Marokko

Heute beschäftigen wir uns in den Linktipps mit den Auswirkungen des LNG-Förderbooms in den USA, den Grenzen der Zinspolitik, der Aussagekraft der Arbeitslosenquote, der Debatte über das Grundeinkommen sowie der neuen Partnerschaft zwischen Europa und Marokko.

(mehr …)


1. Hier beginnt die Ära amerikanischer „Energie-Dominanz“
(welt.de, Daniel Wetzel)
Der Boom von flüssigem Erdgas (LNG) könnte zu Umwälzungen auf dem Weltenergiemarkt führen und die USA zu einem der wichtigsten Lieferanten machen. Daniel Wetzel beschreibt in seiner Reportage aus dem US-Bundesstaat Louisiana auch, welche Folgen das für Europa hätte.

2. Die Zinspolitik hat ihr Limit erreicht
(blog.tagesanzeiger.ch, Markus Diem Meier)
Am Mittwoch wird die US-Notenbank ihre Leitzinsen senken. Aber lässt sich die eingetrübte Stimmung an den Märkten mit tieferen Leitzinsen wieder aufhellen? Markus Diem Meier beschreibt im Never Mind The Markets Blog, weshalb er das bezweifelt.
So führten niedrigere Zinsen nicht nur zum Horten von Cash, es würden auch immer größere Risiken auf den Immobilien- und Kapitalmärkten eingegangen.

3. Kurzarbeit in der Industrie und Unterbeschäftigung in Deutschland
(acemaxx-analytics-dispinar.blogspot.com, Acemaxx)
Die Abkühlung der Konjunktur in der deutschen Industrie hinterlasse ihre Spuren auf dem Arbeitsmarkt. Bislang hätten schon 3,8 Prozent der Hersteller Kurzarbeit eingeführt. In den nächsten drei Monaten solle der Anteil auf 8,5 Prozent steigen. Der Schweizer Blogger Acemaxx hat sich angesehen, welche Maßnahmen die Politik nun ergreifen möchte und weshalb die Arbeitslosenquote ihre Aussagekraft verloren hat.

4. Geht uns die Arbeit aus?
(faz.net, Rainer Hank)
Erst in der Neuzeit wurde die Erwerbsarbeit derart aufgewertet, dass es heute eine Horrorvorstellung ist, dass den Menschen durch Digitalisierung und Automatisierung die Arbeit ausgehen könnte. Rainer Hank beschreibt in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, weshalb ein Grundeinkommen dennoch nicht die richtige Antwort wäre.

5. Die europäische Partnerschaft mit Marokko
(project-syndicate.org, Ana Palacio, englisch)
Marokkos Bruttoinlandsprodukt hat sich in den vergangenen 20 Jahren verdreifacht. Allerdings kommt der Wohlstand nicht überall an: Der Gini-Koeffizient bleibt einer der höchsten in Nordafrika. Was kann die neue Partnerschaft mit Europa daran ändern?

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge