Inflation ist das erste Wundermittel des schlecht geführten Staates. Das zweite Wundermittel ist der Krieg. Beide führen zu zeitweiligem Wohlstand, und beide führen zu völligem Zusammenbruch Ernest Miller Hemingway, 1899 - 1961, amerikanischen Schriftsteller

- Linktipps

5 vor 10: Meisterzwang, Vermögensteuer, Lateinamerika, Handelskonflikt, Klimapaket

Heute in den Linktipps: Kritik am Ende des Meisterzwangs, Pläne für eine Vermögensteuer, Lateinamerikas wirtschaftliche Probleme und eine Verschärfung des Handelskonflikts. Außerdem geht es um die Folgen des Klimapakets.

(mehr …)


1. Der Meisterzwang entmündigt die Verbraucher
(welt.de, Michael Gassmann)
Vor 15 Jahren sorgte die Bundesregierung für tief greifende Änderungen im Handwerk: Sie beendete die Meisterpflicht für mehr als 50 Berufe. Nun wird diese Reform teilweise zurückgenommen. Für zwölf Berufe wird die Meisterpflicht künftig wieder gelten. „Eine falsche Entscheidung“, meint Michael Gassmann: „Sie nimmt Verbrauchern die Wahl und wird die Baupreise weiter in die Höhe treiben.“

2. Wie Scholz die Einführung der Vermögensteuer vorbereitet
(wiwo.de, Alexander Weigert)
Im Zuge der Grundsteuerreform kommt es zu einer aufwendigen Neubewertung sämtlicher Grundstücke. Alexander Weigert fragt sich, was dahintersteckt. Er vermutet: „Hinter dem ganzen Bewertungsaufwand verbirgt sich etwas ganz anderes, und zwar die Einführung der Vermögensteuer“, schreibt er. „Scholz Grundsteuer-Modell, mit der Neubewertung aller Grundstücke und laufender Aktualisierung, schafft die Grundlage dafür.“

3. Lateinamerika landet auf dem Abstellgleis
(nzz.ch. Alexander Busch)
Bereits seit sechs Jahren in Folge liegt das Wirtschaftswachstum in Lateinamerika unter dem eigentlichen Potenzial. Dabei hatten Ökonomen noch Anfang des Jahres mit kräftigem Wachstum gerechnet. Nun droht die Region aber im weltweiten Vergleich den Anschluss zu verlieren. Ursache für die Entwicklung sei vor allem die gestiegene politische Unsicherheit, schreibt Alexander Busch.

4. Wie der Handelskrieg die Weltwirtschaft gefährdet
(handelsblatt.com, Nicole Bastian, Larissa Holzki, Till Hoppe, Sha Hua, Katharina Kort und Moritz Koch)
Am Donnerstag und Freitag kommt es in Washington zu wichtigen Gesprächen mit Chinas Vizeregierungschef Liu He. Das Treffen hätte eigentlich Entspannung für den seit Monaten tobenden Handelskonflikt zwischen Amerika und China bringen sollen. Doch kurz zuvor haben sich die Fronten wieder verhärtet. Neue Konfliktfelder zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften lassen eine baldige Einigung unwahrscheinlich erscheinen.

5. Mut zur Umsetzung
(zeit.de, Sebastian Helgenberger)
Das Klimapaket der Bundesregierung soll den Weg aufzeigen, wie Deutschland bis zum Jahr 2050 Klimaneutralität erreichen kann. Sebastian Helgenberger hält es nun für entscheidend, wie das Gesetzesvorhaben angewandt wird: „Konsequent umgesetzt können die mit dem Klimaschutzgesetz beschlossenen Sektorziele deutschen Wirtschaftsführern industriepolitische Orientierung geben, um in Sachen weltweiter Energie- und Verkehrswende wieder vorne mitzuspielen.“

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge