Diejenigen, die mit Blick auf die Finanzkrise voreilig von Licht am Ende des Tunnels gesprochen haben, müssen nun feststellen, dass das in Wirklichkeit der entgegenkommende Zug war. Peer Steinbrück, *1947, dt. Politiker

- Linktipps

5 vor 10: Konjunktur, Netzneutralität, Handel, Wirtschaftsforschung, Steuerreformen

Heute geht es in den Linktipps um Gründe für die schwächelnde deutsche Konjunktur, wie sich Regeln zur Netzneutralität auf die wirtschaftliche Wohlfahrt auswirken, den steigenden Anteil von Dienstleistungen am globalen Handel und die praxisnahe Forschungsarbeit der aktuellen Nobelpreisträger. Außerdem: Warum ausbleibende Steuerreformen Deutschland im internationalen Standortwettbewerb zurückwerfen.

(mehr …)


1. Warum Deutschland nicht mehr Primus ist
(sueddeutsche.de, Cerstin Gammelin und Claus Hulverscheidt)
Die deutsche Wirtschaft war jahrelang Vorbild für andere Nationen und zog sie mit. Doch 2019 findet sich das Land plötzlich als Bremser wieder. Woran das liegt? Auf diese Frage gibt es keine ganz eindeutige Antwort. Sorgen macht Ökonomen aber die zutiefst verunsicherte Autoindustrie. Weltbank und Internationaler Währungsfonds drängen Deutschland nun, mehr fürs Wachstum zu tun.

2. Effekte der Netzneutralität
(oekonomenstimme.org, Wolfgang Briglauer und Volker Stocker)
Die Debatte rund um die Netzneutralität ist hitzig und oft kompliziert. Sollte eine Gleichstellung aller Internetnutzer beim Thema Zugang und Surfgeschwindigkeit von der Politik vorgeschrieben werden? Wolfgang Briglauer und Volker Stocker geben einen Überblick und analysieren Studien zum Thema. Sie fragen: Welche wirtschaftlichen Effekte haben Netzneutralitätsregelungen?

3. Der Aufstieg des Dienstleistungs-Handels
(conversableeconomist.blogspot.com, Timothy Taylor, englisch)
Bei internationalem Handel denken die meisten Menschen an handfeste Güter wie Autos, Stahl, Textilien oder Öl. Dabei übersehen sie aber eine wichtige Komponente des globalen Handels: Dienstleistungen. Sie machen heute bereits rund ein Fünftel der getauschten „Waren“ aus. Und in den nächsten Jahrzehnten wird der Anteil der Dienstleistungen etwa im Finanz-, Gesundheits- oder Bildungsbereich am Welthandel weiter stark ansteigen, schreibt Timothy Taylor.

4. 1000 Blumen gegen die Armut
(blogs.faz.net/fazit, Patrik Welter)
Der wirtschaftswissenschaftliche Preis in Erinnerung an Alfred Nobel ehrt in diesem Jahr entwicklungspolitische Forschung. Die drei Preisträger widmen sich dem Thema Armut. Sie verzichten dabei anders als viele andere Wissenschaftler, auf große Theorien und fokussieren sich auf die Praxis im Kleinen. Das ist kein Schaden, meint Patrik Welter.

5. Deutschland fällt im internationalen Wettbewerb zurück
(welt.de, Dorothea Siems)
Viele EU-Länder und führende Industrienationen haben zuletzt umfangreiche Steuerreformen umgesetzt. In Deutschland jedoch ist fast nichts passiert, um die Wirtschaft zu entlasten. Im internationalen Standortwettbewerb fällt Deutschland also zurück, sodass Ökonomen vor dramatischen Wohlstandsverlusten warnen.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge