Autor: Prof. Dr. Christian Hagist

ist Inhaber des Lehrstuhls Generationenübergreifende Wirtschaftspolitik an der Otto Beisheim School of Management Vallendar.

Prof. Dr. Christian Hagist
Autor

Prof. Dr. Christian Hagist

ist Inhaber des Lehrstuhls Generationenübergreifende Wirtschaftspolitik an der Otto Beisheim School of Management Vallendar.

FinanzmarktTagged , , , , , , Leave a Comment on In Zeiten von Corona: Warum aktuelle Börsenkurse nicht gegen kapitalgedeckte Altersvorsorge sprechen

In Zeiten von Corona: Warum aktuelle Börsenkurse nicht gegen kapitalgedeckte Altersvorsorge sprechen

Die Entwicklung der Börsenkurse in den vergangenen Tagen scheint die Kritiker kapitalgedeckter Altersvorsorge zu bestätigen. Doch sie liegen falsch. Kluge Anlagepolitik fürs Alter ist weitgehend gewappnet gegen kurzfristige Schwankungen – selbst wenn sie so gravierend sind wie zuletzt.

Continue reading „In Zeiten von Corona: Warum aktuelle Börsenkurse nicht gegen kapitalgedeckte Altersvorsorge sprechen“
SozialesTagged , , , Leave a Comment on Der (heimliche) breite Konsens: Mehr Kapitaldeckung in der Altersvorsorge

Der (heimliche) breite Konsens: Mehr Kapitaldeckung in der Altersvorsorge

Aktien sind das Mittel der Wahl, um in Zeiten des demografischen Wandels für das Alter vorzusorgen. Um die Renditechancen besser nutzen zu können, müsste die Riester-Rente reformiert werden. Das Drehen an einer einzigen Stellschraube würde helfen, das Einkommen im Alter zu steigern.

Continue reading „Der (heimliche) breite Konsens: Mehr Kapitaldeckung in der Altersvorsorge“

SozialesTagged , , , , Leave a Comment on Grundrente: Respekt vor der Lebensleistung oder reines Polit-Marketing?

Grundrente: Respekt vor der Lebensleistung oder reines Polit-Marketing?

Eines muss man der deutschen Sozialdemokratie lassen – im Taufen von Reformvorschlägen ist sie immer noch führend. Ob nun „Bürgerversicherung“, „Gute-Kita-Gesetz“ oder nun die „Respekt-Rente“ – es klingt erst mal immer gut. Doch schaut man sich die Reformen genauer an, bleibt es oft beim guten Marketing, das Produkt selbst kann hingegen selten überzeugen. Dies gilt insbesondere bei der sog. Respekt-Rente, welche sich bei genauerer Ansicht eher als respektlos gegenüber den erfolgreichen Grundprinzipien unserer sozialen Marktwirtschaft und seiner in weiten Teilen sehr erfolgreichen Alterssicherungssysteme präsentiert.

Continue reading „Grundrente: Respekt vor der Lebensleistung oder reines Polit-Marketing?“

SozialesTagged , , , , 1 Kommentar zu Der Einstieg in den Ausstieg aus den Schröderschen Rentenreformen

Der Einstieg in den Ausstieg aus den Schröderschen Rentenreformen

Im Sondierungspapier kündigt die Neuauflage der Großen Koalition weitere Mehrausgaben in der Rentenpolitik an. Das ist nicht nur teuer, sondern schafft neue Ungerechtigkeiten, ohne ein einziges der bestehenden Probleme zu lösen.

Continue reading „Der Einstieg in den Ausstieg aus den Schröderschen Rentenreformen“

SozialesTagged , , 3 Kommentare zu Was soziale Sicherung und der Klimawandel gemeinsam haben

Was soziale Sicherung und der Klimawandel gemeinsam haben

Statt Leistungen auszuweiten, sollte die Finanzierbarkeit der Sozialsysteme im Mittelpunkt politischer Diskussionen stehen. Mit welchen Mitteln die Kosten begrenzt und eine 40-Prozent-Marke der Sozialversicherungsbeiträge nicht überschritten werden, beschreibt Prof. Dr. Christian Hagist.

Weitere Informationen und das komplette Gutachten können Sie hier lesen.

Continue reading „Was soziale Sicherung und der Klimawandel gemeinsam haben“

SozialesTagged , 12 Kommentare zu Eine Koppelung des Renteneintrittalters an die Lebenserwartung ist unerlässlich

Eine Koppelung des Renteneintrittalters an die Lebenserwartung ist unerlässlich

Wir werden immer älter und kriegen immer länger Rente. Was gut für die Rentengeneration ist, stellt die Finanzierung der Rentenkasse vor große Schwierigkeiten. Das Renteneintrittsalter sollte daher an die Lebenserwartung gekoppelt werden.

Continue reading „Eine Koppelung des Renteneintrittalters an die Lebenserwartung ist unerlässlich“

SozialesTagged , 2 Kommentare zu Riester-Freibetrag als beste aller Second-Best-Lösungen

Riester-Freibetrag als beste aller Second-Best-Lösungen

Weder die Lebensleistungsrente noch eine Fixierung des Rentenniveaus können Armut im Alter adäquat senken.  Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Professor Dr. Christian Hagist von der Otto Beisheim School of Management (WHU). Besser wäre ein Freibetrag für private Altersvorsorge. Continue reading „Riester-Freibetrag als beste aller Second-Best-Lösungen“