Autor: Prof. Dr. Martin Pätzold

ist Leiter des Büros des Fraktionsvorsitzenden der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. Zusätzlich unterstützt er das Beratungsunternehmen Baker Tilly bei der Stiftungsarbeit. Er war von 2013 – 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Prof. Dr. Martin Pätzold
Autor

Prof. Dr. Martin Pätzold

ist Leiter des Büros des Fraktionsvorsitzenden der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. Zusätzlich unterstützt er das Beratungsunternehmen Baker Tilly bei der Stiftungsarbeit. Er war von 2013 – 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages.

WachstumTagged , , , , , , , Leave a Comment on Null-Grenzkosten: Wie digitale Güter die Wirtschaft verändern

Null-Grenzkosten: Wie digitale Güter die Wirtschaft verändern

Die Digitalisierung schafft nicht nur Veränderungen des Konsumverhaltens, sie hat zudem erhebliche Auswirkungen auf die mikroökonomischen Faktoren der Unternehmensführung. – Über die Implikationen der Null-Grenzkosten-Ökonomie.

Continue reading „Null-Grenzkosten: Wie digitale Güter die Wirtschaft verändern“
ÖkonomikTagged , , , Leave a Comment on Sharing Economy: Prototyp einer sozialen Marktwirtschaft

Sharing Economy: Prototyp einer sozialen Marktwirtschaft

Bei der jüngeren Generation verliert dauerhaftes Eigentum an Relevanz. Sie nutzt stattdessen vermehrt Sharing-Angebote, die einen temporären Zugang zu Konsumgütern oder Dienstleistungen bereitstellen. Wie kam es zu diesem Umdenken und was bedeutet die Sharing Economy für unsere Zukunft?

Continue reading „Sharing Economy: Prototyp einer sozialen Marktwirtschaft“
ArbeitsmarktTagged , Leave a Comment on Wie die Digitalisierung die Beziehungsarbeit in den Mittelpunkt rücken könnte

Wie die Digitalisierung die Beziehungsarbeit in den Mittelpunkt rücken könnte

Was Menschen arbeiten und der Stellenwert dieser Arbeit sind seit jeher in stetiger Veränderung. Technische Lösungen nehmen in diesem Wandel eine immer größere Rolle ein. Welchen Einfluss haben diese Fortschritte und insbesondere die Digitalisierung auf unsere Arbeit?

Continue reading „Wie die Digitalisierung die Beziehungsarbeit in den Mittelpunkt rücken könnte“
WachstumTagged , , , , Leave a Comment on Wie geht schöpferische Digitalisierung?

Wie geht schöpferische Digitalisierung?

Etablierte Firmen stecken häufig im „ Innovator‘s Dilemma“: Sie konzentrieren sich lange auf erfolgreiche Geschäftsmodelle und deren Weiterentwicklung. In Zeiten der digitalen Transformation reicht eine Konzentration auf das Bestehende aber nicht aus. Was tun? Von Tesla lernen.

Continue reading „Wie geht schöpferische Digitalisierung?“
GlobalisierungTagged , , , , , , Leave a Comment on Gesucht: Eine Wettbewerbspolitik für das 21. Jahrhundert

Gesucht: Eine Wettbewerbspolitik für das 21. Jahrhundert

Angesichts von Globalisierung, Digitalisierung und Automatisierung muss sich die deutsche und europäische Wettbewerbspolitik neu ausrichten. Was jetzt zu tun ist. Continue reading „Gesucht: Eine Wettbewerbspolitik für das 21. Jahrhundert“