Steuern und Finanzen

Steuern und FinanzenTagged , , , Leave a Comment on Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt

Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt

Vor gut einem halben Jahr hat Donald Trump mit seiner Steuerreform den internationalen Steuerwettbewerb wieder angestoßen. Versprochen wurden höhere Investitionen und neue Jobs. Zwar sehen Kritiker in Trumps Steuersenkungen vor allem eine Begünstigung von Reichen und Unternehmen, doch die Reform trägt erste Früchte – mit überraschendem Ergebnis: Immer mehr Arbeitnehmer profitieren gerade von der Senkung der Unternehmenssteuern.

Continue reading „Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt“

Steuern und Finanzen, UmweltTagged , , , , , Leave a Comment on Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient

Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient

Mehr als zehn Milliarden Euro haben die privaten Haushalte im Jahr 2017 über Ihren Stromkonsum an den Fiskus gezahlt. 2,6 Milliarden Euro davon verdient der Staat alleine durch die Besteuerung von politisch beschlossenen Abgaben.

Continue reading „Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient“

Steuern und FinanzenTagged , , , Leave a Comment on Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt

Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt

Deutschland investiert deutlich weniger als andere Staaten in seine Zukunft. Bei den staatlichen Investitionen im Allgemeinen und bei Bildungsausgaben im Speziellen liegt die größte europäische Volkswirtschaft weit hinter vergleichbaren Wirtschaftsnationen. Das ist ein Ergebnis einer Studie des ifo-Instituts in München im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Continue reading „Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt“

Ordnungspolitik, Steuern und FinanzenTagged , Leave a Comment on Beitragssatz jetzt senken!

Beitragssatz jetzt senken!

Der Koalitionsvertrag sieht eine Senkung des Beitragssatzes zur Arbeitslosenversicherung um 0,3 Prozentpunkte vor. Allerdings wird kein konkreter Zeitpunkt dafür genannt. Warum nicht? Die Kassen der Bundesanstalt für Arbeit (BA) sind prall gefüllt. Deshalb sollte der Beitragssatz so schnell wie möglich sinken – und auch stärker als geplant.

Continue reading „Beitragssatz jetzt senken!“

Steuern und FinanzenTagged , 1 Kommentar zu Die Koalitionsvereinbarungen zur Steuerpolitik – Ein Armutszeugnis

Die Koalitionsvereinbarungen zur Steuerpolitik – Ein Armutszeugnis

Die Koalitionsverhandlungen zwischen der Union und der SPD sind auf der Zielgeraden. Doch schon jetzt zeichnet sich ab: Obwohl im Wahlkampf versprochen, bleiben große Entlastungen für die Steuerzahler aus.

Continue reading „Die Koalitionsvereinbarungen zur Steuerpolitik – Ein Armutszeugnis“

Steuern und FinanzenTagged , , 4 Kommentare zu Der Haushaltsspielraum des Bundes ist größer, als er selber glaubt

Der Haushaltsspielraum des Bundes ist größer, als er selber glaubt

Tatkräftige und konsumfreudige Bürger sowie eine andauernde Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank eröffnen dem Bund eine gewaltige Gestaltungsmacht. Bei genauerem Hinsehen ist der Haushaltsspielraum sogar deutlich größer, als bisher von der Bundesregierung verlautete. Jetzt kommt es darauf an, das Richtige daraus zu machen. Und das heißt Steuern runter, Investitionen rauf und eine Verschnaufpause bei den sozialen Wohltaten.

Continue reading „Der Haushaltsspielraum des Bundes ist größer, als er selber glaubt“

Steuern und FinanzenTagged , , , 7 Kommentare zu Wie viel Bürokratie brauchen wir?

Wie viel Bürokratie brauchen wir?

Komplexe Gesellschaften benötigen eine funktionierende Bürokratie. Sie sorgt für Fairness und Gerechtigkeit. Doch je mehr geregelt wird, desto kleiner wird der zusätzliche Nutzen. Der kann sogar negativ werden. Ineffiziente Bürokratie ist zusammen mit dem komplexen Steuerrecht das größte Hindernis für Unternehmen in Deutschland. Eine kurze Entwicklungsgeschichte der Bürokratie.

Continue reading „Wie viel Bürokratie brauchen wir?“

Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Das Verfassungsrecht verlangt die Abschaffung des Solidaritätszuschlags

Das Verfassungsrecht verlangt die Abschaffung des Solidaritätszuschlags

17 Milliarden Euro hat der Staat im vergangenen Jahr durch den Solidaritätszuschlag eingenommen. Nun soll er endgültig weg. Auch juristisch ist dies angebracht, wie ein Gutachten zeigt.

Continue reading „Das Verfassungsrecht verlangt die Abschaffung des Solidaritätszuschlags“

Steuern und FinanzenTagged , , , 1 Kommentar zu Der Traum vom Bierdeckel: Warum eine Steuervereinfachung eine Form der Steuerentlastung wäre

Der Traum vom Bierdeckel: Warum eine Steuervereinfachung eine Form der Steuerentlastung wäre

Bürokratendeutsch und komplizierte AGBs? Steuererklärungen, die nur der Steuerberater versteht (und deshalb gut verdient)? Ein Plädoyer für eine leichtere Sprache und  Gesetze, die das Leben der Menschen vereinfachen, weil sie helfen, den Überblick zu behalten.

Continue reading „Der Traum vom Bierdeckel: Warum eine Steuervereinfachung eine Form der Steuerentlastung wäre“

Steuern und FinanzenTagged , Leave a Comment on „Steuern senken“ ist das Gebot der Stunde

„Steuern senken“ ist das Gebot der Stunde

Geht es nach der SPD, soll erstmals seit 40 Jahren der Spitzensteuersatz wieder steigen. Dies ginge zu Lasten der Wettbewerbsfähigkeit vieler kleinerer und mittlerer Unternehmen. Stattdessen sollten die Steuern auf breiter Front gesenkt werden.

Continue reading „„Steuern senken“ ist das Gebot der Stunde“

Steuern und FinanzenTagged , , 4 Kommentare zu Einkommensteuer: Warum soll Leistung bestraft werden?

Einkommensteuer: Warum soll Leistung bestraft werden?

In Zeiten einer boomenden Wirtschaft und klingelnder Steuerkassen sollte der Staat die Bürger mit Steuersenkungen belohnen. Dafür plädiert Alexander Kulitz, Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren.

Continue reading „Einkommensteuer: Warum soll Leistung bestraft werden?“

Steuern und Finanzen1 Kommentar zu Steuerentlastung für alle: Warum das INSM-Steuerkonzept gerecht ist

Steuerentlastung für alle: Warum das INSM-Steuerkonzept gerecht ist

In der vergangenen Woche hat die SPD ihre Steuerpläne der Öffentlichkeit präsentiert und auf einem Sonderparteitag verabschiedet. Aus Sicht der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) sind die Steuerpläne der SPD nicht weitreichend genug und insofern ungerecht, als sie in Zeiten von Steuer-Rekordeinnahmen manche Bevölkerungsschichten zusätzlich belasten. Das ist nicht nur ungerecht, sondern auch leistungsfeindlich.

Continue reading „Steuerentlastung für alle: Warum das INSM-Steuerkonzept gerecht ist“