Finanzmarkt

Europa, Finanzmarkt, Steuern und FinanzenTagged , , , 22 Kommentare zu Bankenunion als Euro-Retter?

Bankenunion als Euro-Retter?

Die Euro-Zone steht mit dem Rücken zur Wand – das ist nicht neu. Auch dutzende Eurokrisengipfel konnten daran nichts ändern. Um die Euro-Rettung voran zu bringen, helfen keine Fragen nach dem was war und hätte sein sollen. Auf die Diskussionen müssen jetzt Taten folgen. Die gute Nachricht ist: Es gibt Lösungen.

Continue reading „Bankenunion als Euro-Retter?“

FinanzmarktTagged , , 6 Kommentare zu Lassen sich Bankenkrisen verhindern?

Lassen sich Bankenkrisen verhindern?

Die Lehman-Pleite hat gezeigt, wie relativ kleine Schocks die globalen Finanzmärkte ins Wanken bringen können. Muss der Staat deshalb Banken retten? Kann mehr Eigenkapitalunterlegung zukünftig Bankenkrisen verhindern? In der INSM-Video-Blog Reihe „Wirtschaftspolitik verstehen“, die zusammen mit dem Think Tank Econwatch erstellt wird, wurde dazu die Wirtschaftsweise Claudia Buch befragt.

 

Europa, Finanzmarkt, Steuern und FinanzenTagged , , , , 6 Kommentare zu Auf dem japanischen Weg – Eine Bankenlizenz für den ESM wird die Krise verschärfen

Auf dem japanischen Weg – Eine Bankenlizenz für den ESM wird die Krise verschärfen

Mit einer Bankenlizenz ausgestattet, könnte sich der ESM direkt bei der EZB refinanzieren und mit frischem Geld Staatsanleihen aufkaufen. Damit könnten die steigenden Risikoaufschläge auf Staatsanleihen südeuropäischer Staaten stabilisiert werden. Die Risiken wären allerdings gravierend.

Continue reading „Auf dem japanischen Weg – Eine Bankenlizenz für den ESM wird die Krise verschärfen“

Europa, Finanzmarkt, Soziales, Steuern und FinanzenTagged , , , 5 Kommentare zu Moodys: Auf dem US-Auge blind?

Moodys: Auf dem US-Auge blind?

Kriegt Europa die Schuldenkrise in den Griff? Das scheint die Fragen aller Fragen. Für einige Staaten außerhalb des Koninents, scheint die europäische Schuldenkrise eine willkommene Ablenkung zu sein. Denn auch andere Wirtschaftsmächte hängen im Schuldenstrudel. Vorneweg die USA.

Continue reading „Moodys: Auf dem US-Auge blind?“

Europa, Finanzmarkt, Steuern und FinanzenTagged , , , , , 2 Kommentare zu ESM konterkariert die Stabilität

ESM konterkariert die Stabilität

Die zahlreichen Maßnahmen der Euroretter haben bisher allenfalls bedenkliche Nebenwirkungen gezeigt. Haftung und Eigenverantwortung werden durch EFSF und ESM aufgeweicht. Die Prinzipien von Maastricht werden systematisch untergraben. Und genau darin liegt das Problem der Krisenbekämpfung.

Continue reading „ESM konterkariert die Stabilität“

Europa, Finanzmarkt, Ordnungspolitik, WachstumTagged , , , 38 Kommentare zu Seid endlich klug und sprecht mit uns!

Seid endlich klug und sprecht mit uns!

 Der von Kampagnen-Ökonomen wie Hans-Werner Sinn entfachte Streit um die richtige Euro-Politik ist eine Offenbarung der Eitelkeit. Er zeigt nicht nur die Profilierungsneurosen schlaumeierisch anmutender Wissenschaftler, sondern auch die Dünnhäutigkeit von Politikern, denen es um ihren Status geht. Was für ein schöner Mist! Das einzige, was die Bürger wirklich endlich brauchen, ist Orientierung.

Continue reading „Seid endlich klug und sprecht mit uns!“

Europa, FinanzmarktTagged , , , 3 Kommentare zu Eine andere Sichtweise auf deutsche Exporterfolge

Eine andere Sichtweise auf deutsche Exporterfolge

Mitten in der Krise schreibt der deutsche Export neue Rekorde. Das Statistische Bundesamt vermeldet für Mai 2012 einen weiteren Anstieg um 3,9% gegenüber dem Vormonat. Nach dem Einbruch zu Beginn der Krise liegen die Exporte wieder auf einem historischen Höchststand. Die Gründe sind vielfältig, aber nicht zwingend erfreulich oder tugendhaft.

Continue reading „Eine andere Sichtweise auf deutsche Exporterfolge“

Buchkritik, Finanzmarkt, Ordnungspolitik, WachstumTagged , 10 Kommentare zu Der Moralphilosoph schwingt die Peitsche

Der Moralphilosoph schwingt die Peitsche

Graeme Maxton: Die Wachstumslüge – warum wir alle die Welt nicht länger Politikern und Ökonomen überlassen dürfen, München 2012, FBV

Das moralphilosophische Werk von Graeme Maxton kritisiert zu viel ebenso wie zu wenig staatliche Regulierung, spricht sich aber für die deutsche Soziale Marktwirtschaft aus. Im Fokus stehen im Besonderen das marktwirtschaftliche System der USA sowie die Kritik an Marktakteuren, Politikern, Ökonomen und NGOs gleichermaßen. Letztlich soll der erreichte Wohlstand aufgegeben werden, die Schulden abgebaut und alle leben nur von den verfügbaren Mitteln.

Continue reading „Der Moralphilosoph schwingt die Peitsche“

Buchkritik, Finanzmarkt, Steuern und FinanzenTagged , , 4 Kommentare zu Der rosarote Punker

Der rosarote Punker

David Graeber: Schulden – die ersten 5.000 Jahre, Stuttgart 2012

Das Mastermind der Occupy-Bewegung zeichnet in seinem neuen Werk die 5000 Jahre umfassende Geschichte der Schulden nach. Doch das Schulden auch zurückgezahlt werden müssen, findet er nicht. Besser sei, die Schulden aller zu löschen um in ein schuldenfreies Utopia einzutreten.

Continue reading „Der rosarote Punker“

Europa, FinanzmarktTagged , , , , , 4 Kommentare zu Spanien ist anders

Spanien ist anders

Während Griechenland und Italien mit einer hohen Staatsverschuldung kämpft, leidet Spanien unter einer Bankenkrise. Faule Immobilienkredite bringen die größten Banken des Landes ins Wanken. Nun schlüpft das Land unter den Rettungsschirm und stützt damit den Bankensektor. Dennoch: Alle Probleme sind damit nicht gelöst.

Continue reading „Spanien ist anders“

FinanzmarktTagged , , , , , 8 Kommentare zu Rettet die Banken!

Rettet die Banken!

Politiker aus ganz Europa wollten, dass sich Spanien unter den Rettungsschirm begibt. Lange hat sich das Land gewehrt. Jetzt verhärten sich Gerüchte über einen bevorstehenden Antrag Spaniens auf EFSF Gelder. Das Land braucht Geld, um seine Banken zu retten. Doch um die Märkte nachhaltig zu beruhigen, wäre eine andere Rettungsstrategie sinnvoller.

Continue reading „Rettet die Banken!“

FinanzmarktTagged , , , 6 Kommentare zu Zentrale Bankenaufsicht braucht dezentrale Umsetzung

Zentrale Bankenaufsicht braucht dezentrale Umsetzung

Das Bankia Desaster in Spanien bringt ein zentrales Thema der Krise wieder nach oben auf die Tagesordnung: Wie müssen Banken reguliert werden? Der Präsident der EZB fordert mehr Zentralisierung der Aufsicht. Doch zwischen Regelgestaltung und deren Umsetzung muss unterschieden werden.

Continue reading „Zentrale Bankenaufsicht braucht dezentrale Umsetzung“