Steuern und FinanzenTagged , , , Leave a Comment on Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt

Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt

Deutschland investiert deutlich weniger als andere Staaten in seine Zukunft. Bei den staatlichen Investitionen im Allgemeinen und bei Bildungsausgaben im Speziellen liegt die größte europäische Volkswirtschaft weit hinter vergleichbaren Wirtschaftsnationen. Das ist ein Ergebnis einer Studie des ifo-Instituts in München im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Continue reading “Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt”

SozialesTagged , , , Leave a Comment on Wir denken nur an Armageddon: Wo kommt all der Pessimismus her?

Wir denken nur an Armageddon: Wo kommt all der Pessimismus her?

Dank des industriellen Fortschritts auf allen Ebenen leben wir so lange, so selbstbestimmt und so gesund wie nie zuvor, trotzdem fallen uns Nutznießern dazu nur noch Stichworte ein wie Gewinnmaximierung, Lobbyismus und Krebsrisiko. Warum eigentlich? Eine Analyse.

Continue reading “Wir denken nur an Armageddon: Wo kommt all der Pessimismus her?”

UmweltTagged , , , , , , Leave a Comment on Der Markt kann es besser: Wie Deutschland aus der Kohle aussteigen sollte

Der Markt kann es besser: Wie Deutschland aus der Kohle aussteigen sollte

Verlust von Arbeitsplätzen, steigende Strompreise, Versorgungslücken, größere Abhängigkeiten von Russland: Der Preis eines überhasteten Kohleausstiegs ist hoch. Hinzu kommt: Gut möglich, dass der deutsche Abschied vom Kohleabbau für das Klima nichts bringt. Besser wäre es, so Prof. Dr. Manuel Frondel, den Ausstieg über den Markt zu organisieren.   Continue reading “Der Markt kann es besser: Wie Deutschland aus der Kohle aussteigen sollte”

Zitat

Wenn keine Notwendigkeit für ein Gesetz besteht, besteht die Notwendigkeit, kein Gesetz zu erlassen.

— Baron de Montesquieu, 1689 – 1755, französischer Schriftsteller und Staatstheoretiker

BildungTagged , , , Leave a Comment on Nationaler Bildungsbericht: Zehn Punkte für eine bessere Bildung

Nationaler Bildungsbericht: Zehn Punkte für eine bessere Bildung

Der heute veröffentlichte Nationale Bildungsbericht 2018 „Bildung in Deutschland“ macht deutlich, dass sich Bildungsinvestitionen sowohl für den Einzelnen als auch gesamtfiskalisch lohnen. Der Bericht beschreibt Fortschritte, betont aber auch gewaltige Herausforderungen und Versäumnisse bei Durchlässigkeit, Fokussierung auf Qualität und Versorgung an Lehrkräften. Diesen Befunden sollte sich die Politik dringend annehmen. Wie eine konkrete Reformagenda aussehen könnte, haben wir beim INSM-Bildungsmonitor 2017 gezeigt und den Finanzbedarf der öffentlichen Hand von zwölf Milliarden Euro pro Jahr beziffert.
Continue reading “Nationaler Bildungsbericht: Zehn Punkte für eine bessere Bildung”

SozialesTagged , Leave a Comment on Mehr als ein halbes BIP zu Gunsten der Älteren: Was die Rentenpläne der GroKo kosten

Mehr als ein halbes BIP zu Gunsten der Älteren: Was die Rentenpläne der GroKo kosten

Eine von der Bundesregierung berufene Rentenkommission soll Vorschläge für eine leistungsfähige und nachhaltig finanzierbare Rente machen. Doch die Politik hat die Weichen längst gestellt. Die Folgen sind teuer – daran wird auch die Rentenkommission nicht mehr viel ändern können. Continue reading “Mehr als ein halbes BIP zu Gunsten der Älteren: Was die Rentenpläne der GroKo kosten”

OrdnungspolitikTagged , Leave a Comment on Weder marktwirtschaftlich noch sozial: Was aus der Partei Ludwig Erhards geworden ist

Weder marktwirtschaftlich noch sozial: Was aus der Partei Ludwig Erhards geworden ist

Nicht die Soziale Marktwirtschaft ist in einer Krise, sondern ihre faktische Abwesenheit, meint Prof. Dr. Andreas Freytag von der Uni Jena. Ein Grund für diese Entwicklung: die CDU. Die habe zur Erosion der Sozialen Marktwirtschaft beigetragen. Jetzt will sich die Partei von Ludwig Erhard ein neues Grundsatzprogramm geben. Es würde völlig ausreichen, das bestehende zu lesen und umzusetzen, so Freytag.  Continue reading “Weder marktwirtschaftlich noch sozial: Was aus der Partei Ludwig Erhards geworden ist”

OrdnungspolitikTagged , , Leave a Comment on Freiheit statt Regulierung: Warum die Soziale Marktwirtschaft mehr als Wohlstand gebracht hat

Freiheit statt Regulierung: Warum die Soziale Marktwirtschaft mehr als Wohlstand gebracht hat

Die Einführung der Deutschen  Mark vor 70 Jahren wäre ohne die gleichzeitig umgesetzten freiheitlichen Rahmenbedingungen kein Erfolg geworden. Eine dankbare Erinnerung an Ludwig Erhard von Dr. Dagmar Schulze Heuling.

Continue reading “Freiheit statt Regulierung: Warum die Soziale Marktwirtschaft mehr als Wohlstand gebracht hat”

Ordnungspolitik2 Kommentare zu Nach dem Ökonomen-Aufruf: Alternative zur Haftungsunion

Nach dem Ökonomen-Aufruf: Alternative zur Haftungsunion

Der Ökonomen-Aufruf zur Haftungsunion im Euroraum war teilweise scharf kritisiert worden. Zu destruktiv, ohne Ausblick, wie die Währungsunion funktionieren könnte, so die Kernpunkte der Kritik. Prof. Dr. Gunther Schnabl von der Universität Leipzig war einer der Unterzeichner. In diesem Blogpost legt er dar, wie die Währungsunion trotz ihres Konstruktionsfehlers unterschiedlichster nationaler Finanzpolitiken funktionieren könnte.

Continue reading “Nach dem Ökonomen-Aufruf: Alternative zur Haftungsunion”

Ordnungspolitik, Steuern und FinanzenTagged , Leave a Comment on Beitragssatz jetzt senken!

Beitragssatz jetzt senken!

Der Koalitionsvertrag sieht eine Senkung des Beitragssatzes zur Arbeitslosenversicherung um 0,3 Prozentpunkte vor. Allerdings wird kein konkreter Zeitpunkt dafür genannt. Warum nicht? Die Kassen der Bundesanstalt für Arbeit (BA) sind prall gefüllt. Deshalb sollte der Beitragssatz so schnell wie möglich sinken – und auch stärker als geplant.

Continue reading “Beitragssatz jetzt senken!”

OrdnungspolitikTagged , , , , Leave a Comment on Handelsstreit: Was die Annäherung zwischen den USA und China für Europa bedeutet

Handelsstreit: Was die Annäherung zwischen den USA und China für Europa bedeutet

Nach gegenseitigen Drohungen, den Handelsstreit eskalieren zu lassen, haben sich die USA und China nun doch angenähert. Welche Auswirkungen dies für die Welt im Allgemeinen und Europa im Speziellen bedeutet, erklärt Prof. Dr. Gunther Schnabl von der Universität Leipzig.

Continue reading “Handelsstreit: Was die Annäherung zwischen den USA und China für Europa bedeutet”

OrdnungspolitikTagged , , , , Leave a Comment on Das Gespenst des Geldes: Über Sinn und Unsinn der Vollgeld-Initiative

Das Gespenst des Geldes: Über Sinn und Unsinn der Vollgeld-Initiative

In der Schweiz stimmen die Wähler am 10. Juni über die „Vollgeld-Initiative“ ab, die den Privatbanken die Geldschöpfung untersagen soll. Im Jahr des 200. Geburtstags von Karl Marx führt hier der Traum von einem kompletten Umbau der Geldordnung radikale Linke und so manche Rechte zusammen.

Continue reading “Das Gespenst des Geldes: Über Sinn und Unsinn der Vollgeld-Initiative”

Unsere Autoren Alle Autoren

ÖkonomikTagged Leave a Comment on Zwischenruf aus der Praxis: Wie sollen wir mit Risiken umgehen?

Zwischenruf aus der Praxis: Wie sollen wir mit Risiken umgehen?

Unser Leben ist bekanntlich voller Risiken. Wir gehen sehr unterschiedlich mit ihnen um. Manche Risiken nehmen wir bewusst in Kauf, andere Risiken versuchen wir zu reduzieren, noch andere kom­plett zu vermeiden. Dass wir in unserem Risikoverhalten konsistent sind, kann man getrost bezweifeln.

Continue reading “Zwischenruf aus der Praxis: Wie sollen wir mit Risiken umgehen?”

OrdnungspolitikTagged Leave a Comment on Die Kunst der Weltklugheit

Die Kunst der Weltklugheit

Seit 1980 gehörte Nobert Lammert dem Deutschen Bundestag an. Mit Besonnenheit, Fairness und politischer Intelligenz hat er sich vor allem im Amt des Bundestagspräsidenten den Titel „Der beste Neben-Bundespräsident Deutschlands“ erworben. Sein nun erschienener Reden-Sammelband ist gespickt mit inspirierenden und selten moralisierenden Gedanken.

Norbert Lammert: Wer vertritt das Volk – Reden über unser Land, Suhrkamp Verlag,  Berlin 2017

Continue reading “Die Kunst der Weltklugheit”

OrdnungspolitikTagged , 2 Kommentare zu Die Antworten auf den Roboter heißen Bildung und Beteiligung

Die Antworten auf den Roboter heißen Bildung und Beteiligung

Eigentlich könnten Roboter Köche ersetzen. Dennoch kochen in 99,9 Prozent aller Küchen Menschen. Warum? Weil nicht alles, was technisch möglich, ökonomisch sinnvoll ist. Richtig ist aber auch: Die Automatisierung hat Folgen für die Arbeitswelt. Die Politik ist gefordert.

Continue reading “Die Antworten auf den Roboter heißen Bildung und Beteiligung”

OrdnungspolitikTagged , , 1 Kommentar zu Die Zukunft der WTO: Wofür Angela Merkel in den USA werben sollte

Die Zukunft der WTO: Wofür Angela Merkel in den USA werben sollte

Die WTO ist tot, es lebe die WTO! In den USA wird Angela Merkel sich gegen Zölle auf Aluminium und Stahl starkmachen. Doch in Wirklichkeit geht es um viel mehr, nämlich die Welthandelsordnung von morgen. Eine Perspektive.

Continue reading “Die Zukunft der WTO: Wofür Angela Merkel in den USA werben sollte”