Bankenkrise

WachstumTagged , , , , 2 Kommentare zu Zehn Jahre Finanzkrise: Willkommen in der Zombiewirtschaft!

Zehn Jahre Finanzkrise: Willkommen in der Zombiewirtschaft!

Niedrigzinspolitik und Finanzmarkt-Boom verschleiern die eigentliche Krise der Realwirtschaft. Ein Rück- und Ausblick zur Finanzkrise von Alexander Horn, Geschäftsführer des Novo Argumente Verlags und Novo-Redakteur.

Continue reading „Zehn Jahre Finanzkrise: Willkommen in der Zombiewirtschaft!“

Buchkritik, FinanzmarktTagged , Leave a Comment on Die 200 Gesichter des globalen Kapitalismus

Die 200 Gesichter des globalen Kapitalismus

Sie dominiert die Weltwirtschaft: Eine Gruppe der zweihundert mächtigsten Vermögensverwalter und Unternehmer spielt mit der Welt nach ihren eigenen Regeln – und setzt sie auch durch. Kein Wunder: Schlappe knappe fünfzig Billionen Dollar schieben Kapitaleigner und Macher des Neokapitalismus‘ auf den Märkten hin und her und bewegen damit ganze Volkswirtschaften. Die meisten dieser Tycoone sind unbekannt. Dieses Buch verleiht ihnen ein Gesicht und sorgt für mehr Transparenz im bedrohlichen Geflecht der Strippenzieher.

Hans-Jürgen Jakobs: Wem gehört die Welt – die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus, Knaus-Verlag, München 2016

Continue reading „Die 200 Gesichter des globalen Kapitalismus“

FinanzmarktTagged , Leave a Comment on Finanzmarktstabilität und die Zukunft des Euro

Finanzmarktstabilität und die Zukunft des Euro

Die Warnungen vor neuen Finanzkrisen häufen sich. Die europäischen Banken werden unprofitabler, und die niedrigen Zinsen machen vor allem Lebensversicherungen und Pensionsfonds zu schaffen. Kern des Problems ist aber zu geringes Wirtschaftswachstum.

Continue reading „Finanzmarktstabilität und die Zukunft des Euro“

LinktippsTagged , , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: May, Sparkapital, Gehaltsunterschiede, Bankenkrise, Abgabenlast

5 vor 10: May, Sparkapital, Gehaltsunterschiede, Bankenkrise, Abgabenlast

Heute in den Linktipps: Die Pläne der neuen Premierministerin Großbritanniens, die Folgen des Überangebots an Sparkapital, die Gehaltsunterschiede zwischen hoch qualifizierten Männern und Frauen, sowie die italienische Bankenkrise. Außerdem geht es um den immer gieriger werdenden Staat – und die Freiheit seiner Bürger.

Continue reading „5 vor 10: May, Sparkapital, Gehaltsunterschiede, Bankenkrise, Abgabenlast“

Buchkritik, FinanzmarktTagged Leave a Comment on Über eine Stammesgemeinschaft, die schnell die Hosen voll hat

Über eine Stammesgemeinschaft, die schnell die Hosen voll hat

Der Journalist Joris Luyendijk nimmt den Londoner Finanzdistrikt aufs Korn. In zahllosen Interviews mit Investmentbankern, Managern, Headhuntern und Programmierern versucht er zu ergründen, was wirklich zum großen Finanzcrash 2008 geführt hat. Sein Fazit: Weniger der Mensch und seine reine Gier sind schuld, sondern ein auf Profit orientiertes Finanzsystem, in dem nichts anderes herrschen als Druck, Angst, kurzfristiges Denken und Geltungsdrang. Continue reading „Über eine Stammesgemeinschaft, die schnell die Hosen voll hat“

FinanzmarktTagged , , 6 Kommentare zu Lassen sich Bankenkrisen verhindern?

Lassen sich Bankenkrisen verhindern?

Die Lehman-Pleite hat gezeigt, wie relativ kleine Schocks die globalen Finanzmärkte ins Wanken bringen können. Muss der Staat deshalb Banken retten? Kann mehr Eigenkapitalunterlegung zukünftig Bankenkrisen verhindern? In der INSM-Video-Blog Reihe „Wirtschaftspolitik verstehen“, die zusammen mit dem Think Tank Econwatch erstellt wird, wurde dazu die Wirtschaftsweise Claudia Buch befragt.

Continue reading „Lassen sich Bankenkrisen verhindern?“

FinanzmarktTagged , , , 6 Kommentare zu Zentrale Bankenaufsicht braucht dezentrale Umsetzung

Zentrale Bankenaufsicht braucht dezentrale Umsetzung

Das Bankia Desaster in Spanien bringt ein zentrales Thema der Krise wieder nach oben auf die Tagesordnung: Wie müssen Banken reguliert werden? Der Präsident der EZB fordert mehr Zentralisierung der Aufsicht. Doch zwischen Regelgestaltung und deren Umsetzung muss unterschieden werden.

Continue reading „Zentrale Bankenaufsicht braucht dezentrale Umsetzung“

Europa, FinanzmarktTagged , , , , , , 8 Kommentare zu Will Herr Monti die Transferunion? Oder doch lieber die Stagflationsunion?

Will Herr Monti die Transferunion? Oder doch lieber die Stagflationsunion?

Sollten Banken direkten Zugang zu den ESM Mitteln erhalten? Italiens Premier, Mario Monti hat diese Forderung letzte Woche so formuliert. Auch Frankreich ist davon nicht abgeneigt. Doch freier Zugang zum Gemeinschaftsgeld hat Nebenwirkungen. Am Ende droht der Gang in die Transferunion oder die Monetarisierung der Staatsschulden.

Continue reading „Will Herr Monti die Transferunion? Oder doch lieber die Stagflationsunion?“

FinanzmarktTagged , , 6 Kommentare zu Banken müssen in Konkurs gehen können

Banken müssen in Konkurs gehen können

Der gegenwärtige, politisch gewollte Haftungsausschluss für Banken widerspricht sämtlichen marktwirtschaftlichen und rechtsstaatlichen Prinzipien. Der hier vorgestellte Rahmen zur Abwicklung von überschuldeten Banken bei Aufrechterhaltung des Zahlungsverkehrs würde die Marktordnung wiederherstellen.

Continue reading „Banken müssen in Konkurs gehen können“