Ich habe hart für mein Geld gearbeitet, indem ich Sachen produziert habe, die die Leute brauchen. Ich glaube, dass der fähige Unternehmer, der Wohlstand und Arbeitsplätze schafft, mehr historische Bedeutung verdient als Politiker und Soldaten. John Paul Getty, 1892-1976, US-amerikanischer Industrieller

Tag Archives: Globalisierung

Der SWR produziert einen Beitrag, in dem über die „Lüge vom Freihandel“ schwadroniert wird, und ein ehemaliger SPD-Politiker wärmt olle Kamellen auf und warnt vor der „feindlichen Übernahme“. – Diese Gesellschaft aus Untergangspropheten und Jammerlappen braucht eine hoffnungsvolle Botschaft menschlicher Fortschrittsfähigkeit, meint Clemens Schneider.

weiterlesen

Heute in den Linktipps: Warum der demografische Wandel trotz Zuwanderung ein Problem bleibt, was ein Wirtschaftsnobelpreisträger vom Aufstieg der AfD hält, wie sich die neue Geldpolitik in den USA auf die Finanzmärkte auswirkt und in welche Richtung sich die Eurozone entwickelt. Außerdem geht es um die Frage, ob Geld vor Gericht zu günstigeren Ergebnissen verhilft.

weiterlesen

Warum hart erkämpfte Freiheiten in der Welt  und in Europa heute wieder bedroht sind und was dagegen unternommen werden kann. – Michael Wiederstein hat Timothy Garton Ash (Historiker und Direktor des European Studies Centre am  St. Antony’s College der University of Oxford) anlässlich der von ihm gehaltenen „Max Schmidheiny Lecture“ beim diesjährigen „St. Gallen Symposium“ getroffen.

weiterlesen