Haushaltskonsolidierung

Europa, Steuern und Finanzen, WachstumTagged , , , 1 Kommentar zu Die japanischen Lehren für die europäische Krise

Die japanischen Lehren für die europäische Krise

Drohen der EU bald japanische Verhältnisse?Die schwelende Finanz- und Schuldenkrise hält die Europäische Union in Atem. Klamme Krisenstaaten ächzen unter Reformdruck. Im Norden wächst die Sorge um die Währungsstabilität, da die Schuldenstände weiter steigen. Die Erwartungen verstetigen sich, dass das Wachstum auf Dauer niedrig bleiben wird. Hinzu kommen drastische Einkommensunterschiede zwischen den Regionen Europas und alternde Gesellschaften in den meisten Mitgliedsstaaten der Union. Wie Japan zeigt, treiben alle drei Faktoren – allen Konsolidierungsbemühungen zum Trotz – die Staatsschuldung nach oben!

Continue reading „Die japanischen Lehren für die europäische Krise“

Steuern und FinanzenTagged , , 1 Kommentar zu Die Schuldenbremse: Wie wertvoll ist sie wirklich?

Die Schuldenbremse: Wie wertvoll ist sie wirklich?

Ab 2020 müssen dürfen die Bundesländer keine neuen Schulden mehr machen. Der Konsolidierungscheck zeigt, wer Fortschritte macht und wer nicht.Ab dem Jahr 2020 dürfen die Bundesländer keine neuen Schulden machen – so will es die Schuldenbremse. Doch längst nicht alle Länder machen Fortschritte. Das zeigt eine aktuelle Studie.

Continue reading „Die Schuldenbremse: Wie wertvoll ist sie wirklich?“

Soziales, Steuern und FinanzenTagged , , 1 Kommentar zu Der linke Zeitgeist und seine Große Koalition

Der linke Zeitgeist und seine Große Koalition

Die Spitzenrunde von CDU/ CSU und SPD hat am Mittwoch den Koalitionsvertrag unterzeichnet. Auf 185 Seiten ist das Regierungsprogramm für die kommenden vier Jahre festgehalten. Man will mehr ausgeben, aber auf Steuererhöhungen verzichten. Ob das gelingt, ist aber fraglich.

Continue reading „Der linke Zeitgeist und seine Große Koalition“

Soziales, Steuern und Finanzen, WachstumTagged , , , , 1 Kommentar zu Jetzt ist der Zeitpunkt für neue Weichenstellungen

Jetzt ist der Zeitpunkt für neue Weichenstellungen

Demografie: Wie stark leidet die Wettbewerbsfähigkeit, wenn die Zahl der Arbeitskräfte sinkt?Deutschland geht es gut. Dieser Satz ist in Zeiten der Europa-Krise und zuletzt im Bundestagswahlkampf zur Beschwörungsformel geworden. Ruhen wir uns auch in Zukunft darauf aus, könnte die Realität uns unsanft wecken. Denn die Dividende der letzten Reformphase ist aufgebraucht. Neue Weichenstellungen sind dringend nötig.

Continue reading „Jetzt ist der Zeitpunkt für neue Weichenstellungen“

Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Fünf Fliegen mit einer Klappe: Konsenslösung für die Zukunft des Solidaritätszuschlags

Fünf Fliegen mit einer Klappe: Konsenslösung für die Zukunft des Solidaritätszuschlags

Seit Jahren wird über die Zukunft des Solidaritätszuschlags gestritten. Während einige für die Abschaffung plädieren, wollen andere auf die zusätzlichen Mittel nicht verzichten. Der Autor plädiert für eine Konsenslösung.

Continue reading „Fünf Fliegen mit einer Klappe: Konsenslösung für die Zukunft des Solidaritätszuschlags“

Steuern und FinanzenTagged , , , , 13 Kommentare zu Die Ökonomie der Staatsverschuldung

Die Ökonomie der Staatsverschuldung

Deutschland sitzt auf einem Schuldenberg von über 2 Billionen Euro, oder 80 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung. In seinem neuesten Video aus der Reihe VWL-Online fragt Professor van Suntum: Warum müssen Regierungen immer neue Schulden anhäufen? Kann man ewig so weitermachen oder werden wir irgendwann vom Schuldenberg begraben?


Weitere Videos von Professor van Suntum finden Sie hier.

Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Steuereinnahmen: Kein Rekord zum Feiern

Steuereinnahmen: Kein Rekord zum Feiern

Im ersten Halbjar 2013 verzeichnet der Bund ein dickes Steuerplus. Rund 277 Milliarden Euro wurden in den ersten 6 Monaten eingenommen.Die Steuereinnahmen des Bundes schießen weiter in die Höhe. Im ersten Halbjahr spülten die Steuerzahler rund 277 Milliarden Euro in die Kassen des Finanzministers. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein stattliches Plus von 3,5 Prozent – doch ein Grund zu feiern, ist das nicht.

Continue reading „Steuereinnahmen: Kein Rekord zum Feiern“

Finanzmarkt, Steuern und Finanzen, WachstumTagged , , , 3 Kommentare zu Das wirtschaftspolitische Kamikaze von Ministerpräsident Abe?

Das wirtschaftspolitische Kamikaze von Ministerpräsident Abe?

Trotz expansiver Geldpoltik stagniert das Wirtschaftswachstum in Japan.Seit Jahrzehnten kommt Japans Wirtschaft nicht von der Stelle. Seit Anfang April versucht sich das Land mithilfe der Notenpresse aus der Stagnation zu befreien. Nach zweitägiger Sitzung hat die japanische Notenbank nun eine Pause der weiteren Expansion der Geldpoltik beschlossen.

Continue reading „Das wirtschaftspolitische Kamikaze von Ministerpräsident Abe?“

Europa, Steuern und FinanzenTagged , , , 2 Kommentare zu Die japanische Krankheit

Die japanische Krankheit

Bilanz JapanGeldschwemme statt Sparkurs. Mithilfe der Notenpresse versucht Japan die Wachstumsschwäche zu überwinden. Und tatsächlich scheint das Wirtschaftswachstum im ersten Quartal anzuspringen. Nun fordern auch in Europa immer mehr das Ende des Sparkurses. Doch der Preis dafür könnte hoch sein.

Continue reading „Die japanische Krankheit“

Steuern und FinanzenTagged , , 2 Kommentare zu Organisierte Verantwortungslosigkeit

Organisierte Verantwortungslosigkeit

LänderfinanzausgleichAuf Kosten anderer zu leben, gilt den meisten Menschen im privaten Lebensumfeld als verwerflich. Dass sich Anstrengung auch finanziell lohnen soll, ist allgemein akzeptiert. Wer gesund ist und im aktiven Erwerbsalter steht, hat zuerst und vor allem für sich selbst zu sorgen, ehe er staatliche Transfers zur Existenzsicherung beanspruchen kann, gilt der großen Mehrheit als selbstverständlich. Verantwortung und Haftung sind Begriffe, die in den persönlichen Werteeinstellungen der Bevölkerung verwurzelter zu sein scheinen als in den politischen Institutionen unserer Gesellschaft.

Continue reading „Organisierte Verantwortungslosigkeit“

Steuern und FinanzenTagged , , 4 Kommentare zu Trotz Rechenfehler: Warum Schulden Wachstum ausbremsen

Trotz Rechenfehler: Warum Schulden Wachstum ausbremsen

Trotz Sparversprechen konnten die Eurostaaten ihre Haushaltsziele nicht erfüllen.Die beiden Havard Ökonomen Kenneth Rogoff und Carmen Reinhard lieferten das wissenschaftliche Fundament für die Sparpolitik nicht nur in Europa: Steigt die Schuldenquote eines Landes über 90 Prozent, fällt das Wirtschaftswachstum geringer aus. Nun wurde offenbar, dass die beiden Wissenschaftler sich verrechnet haben.

Continue reading „Trotz Rechenfehler: Warum Schulden Wachstum ausbremsen“

Steuern und FinanzenTagged , , 9 Kommentare zu Unfair und leistungsfeindlich: das Steuerrecht

Unfair und leistungsfeindlich: das Steuerrecht

Gerechtigkeitsfragen stehen derzeit bei Politikern besonders hoch im Kurs. Neue soziale Leistungsversprechen, mit denen Wählerinnen und Wähler bis zum Herbst zur Stimmabgabe geködert werden sollen, kosten Geld.

Continue reading „Unfair und leistungsfeindlich: das Steuerrecht“

Steuern und FinanzenTagged , , , , , 4 Kommentare zu Steuererhöhungen schaffen keine Gerechtigkeit

Steuererhöhungen schaffen keine Gerechtigkeit

Mehr Bildung schafft Chancen. Das steigert nicht nur den individuellen Wohlstand sondern entlastet obendrein auch noch den Fiskus.Alle sprechen von Gerechtigkeit. Doch die muss finanziert werden. Gefordert wird, mit Vermögens- und Erbschaftssteuern den Steuersäckel zusätzlich zu füllen. Dabei: Geld ist bereits genug da. Es muss nur klüger ausgegeben werden. Dann haben alle bessere Chancen.

Continue reading „Steuererhöhungen schaffen keine Gerechtigkeit“