Pflegeversicherung

SozialesTagged Leave a Comment on Frühzeitig die Weichen stellen: Herausforderungen an die Pflegeinfrastruktur

Frühzeitig die Weichen stellen: Herausforderungen an die Pflegeinfrastruktur

Um dem steigenden Pflegebedarf gerecht zu werden, müssen nicht nur zusätzliche Fachkräfte gewonnen, sondern auch die Pflegeinfrastruktur ausgebaut werden. Dazu sollten vor allem die Regierungen der Länder ihre bisherigen Strategien auf den Prüfstand stellen.

Continue reading „Frühzeitig die Weichen stellen: Herausforderungen an die Pflegeinfrastruktur“

Arbeitsmarkt, SozialesTagged , , 2 Kommentare zu Pflegereform löst Demografieprobleme nicht

Pflegereform löst Demografieprobleme nicht

141014_Finanzierungssaldo-iDie Bundesregierung plant mit ihrer Pflegereform Leistungsausweitungen, einen Vorsorgefonds und höhere Beitragssätze. Zukunftsfähig und generationengerechter wird die gesetzliche Versicherung damit nicht. Dazu müsste sie teilweise in ein kapitalgedecktes System überführt werden.

Continue reading „Pflegereform löst Demografieprobleme nicht“

SozialesTagged , , 2 Kommentare zu Die Pflegeversicherung wird zum Sprengsatz

Die Pflegeversicherung wird zum Sprengsatz

Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt durch den demografischen Wandel.Die gesetzliche Pflegeversicherung ist ein Sprengsatz. Durch die demographische Entwicklung werden sich die Beitragssätze massiv erhöhen. Nach dem aktuellen Finanzierungsmodell ist ein Anstieg von aktuell knapp über 2 Prozent auf ganze 7 Prozent bis zum Jahr 2045 durchaus realistisch.

Continue reading „Die Pflegeversicherung wird zum Sprengsatz“

Soziales, Steuern und FinanzenTagged , , , 11 Kommentare zu Pflege-Reform: Ba(h)r jeder Vernunft?

Pflege-Reform: Ba(h)r jeder Vernunft?

Nach langem hin und her hat das Bundeskabinett Anfang des Monats der privaten Pflegereform zugestimmt. Private Pflege wird damit staatlich bezuschusst. Das Vorhaben ist politisch nicht unumstritten. Ökonomisch betrachtet ist die Sachlage klarer.

Continue reading „Pflege-Reform: Ba(h)r jeder Vernunft?“