Staatsverschuldung

LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Gold, Staatsverschuldung, EU, Start-ups, Regulierung

5 vor 10: Gold, Staatsverschuldung, EU, Start-ups, Regulierung

In den Linktipps geht es heute um den stark gestiegenen Goldpreis, die zunehmende Staatsverschuldung in den Industriestaaten und um das Corona-Paket der EU. Außerdem: Der wichtigste Start-up-Investor der Welt und die Frage, wie der Wirecard-Skandal die Regulierung verändern sollte.

Continue reading „5 vor 10: Gold, Staatsverschuldung, EU, Start-ups, Regulierung“
LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: EU-Hilfspaket, Staatsverschuldung, Flüchtlinge, Geldpolitik, Mehrwertsteuer

5 vor 10: EU-Hilfspaket, Staatsverschuldung, Flüchtlinge, Geldpolitik, Mehrwertsteuer

In den Linktipps geht es heute um die EU-Hilfspolitik, die Geschichte der Staatsverschuldung und die Arbeitsmarktsituation für Flüchtlinge. Außerdem: Die Geldpolitik der USA und die Folgen der Mehrwertsteuersenkung.

Continue reading „5 vor 10: EU-Hilfspaket, Staatsverschuldung, Flüchtlinge, Geldpolitik, Mehrwertsteuer“
LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Staatsverschuldung, Kurzarbeit, Rezession, Staatshilfen, Verhandlungen

5 vor 10: Staatsverschuldung, Kurzarbeit, Rezession, Staatshilfen, Verhandlungen

Heute in den Linktipps: Die Probleme mit der Staatsverschuldung, Verbesserungsvorschläge für die Kurzarbeit, Rezessionsängste in Deutschland und die Staatshilfen für Condor. Außerdem geht es um die Frage, ob Freundlichkeit in Verhandlungen nützt oder schadet.

Continue reading „5 vor 10: Staatsverschuldung, Kurzarbeit, Rezession, Staatshilfen, Verhandlungen“

Steuern und FinanzenTagged , 5 Kommentare zu Der deutsche Spar-Mythos

Der deutsche Spar-Mythos

Die Zinsausgaben des Bundes sinken, obwohl die Staatsverschuldung insgesamt angestiegen ist.Politik hat viel mit Erzählkunst zu tun, mit Inszenierung, mit Mythen. Aktuell wird die deutsche Politik wieder einmal von ihrer eigenen Inszenierung eingeholt: der schwarzen Null, für die sich Wolfgang Schäuble bei der Etatentwurf-Präsentation des Jahres 2015 noch kürzlich feiern ließ. Der Narrativ der deutschen Politik ist schnell erzählt, weil Regierung und Medien unisono die Sparpolitik in Deutschland für die schwarze Null verantwortlich machen. Dabei ist das deutsche Sparwunder ein Mythos, der sich verfestigt hat, obwohl er objektiv so gut wie keine Berechtigung hat.

Continue reading „Der deutsche Spar-Mythos“

FinanzmarktTagged , , 2 Kommentare zu Die Zeit für eine behutsame Zinswende ist da

Die Zeit für eine behutsame Zinswende ist da

Die Geldpolitik in den großen Währungsräumen ist seit einiger Zeit mit extrem niedrigen Zentralbankzinsen stark expansiv ausgerichtet. Auch um private Ersparnisse wieder attraktiver zu machen, ist es jetzt nötig, langsam wieder zur neutralen Geldpolitik zurückzukehren.

Continue reading „Die Zeit für eine behutsame Zinswende ist da“

EuropaTagged , , Leave a Comment on Riskanter Strategiewechsel

Riskanter Strategiewechsel

Die Staatsverschuldung in der Euro-Zone steigt ungebremst.Die EZB entfernt sich mit ihren jüngsten Entscheidungen noch weiter vom Maastricht-Vertrag. Weder löst die Politik neuer Schulden die Strukturprobleme von Ländern wie Frankreich und Italien, noch liegt sie im Mandat der Notenbank. Die wirtschaftlichen und politischen Folgen werden teuer sein.

Continue reading „Riskanter Strategiewechsel“

Europa, FinanzmarktTagged , , 2 Kommentare zu Die Blessing-Bonds

Die Blessing-Bonds

140904_Staatsfinanzier-EZBMartin Blessing, der Chef der Commerzbank, hat in dieser Woche mit seinem Plädoyer für Eurobonds beim Bankentreffen in Frankfurt für Aufsehen gesorgt. Prompt erntete er Kritik aus dem Regierungslager. Denn Eurobonds stehen, vor allem in Unionskreisen, für die Vergemeinschaftung der Staatsschulden in Euroland. Und genau diesen Haftungsverbund schließt die Kanzlerin seit Jahren resolut aus. Selten klar formulierte sie vor gut zwei Jahren bei einem Auftritt vor der FDP-Bundestagsfraktion in Berlin: „ Keine Eurobonds, solange ich lebe!“

Continue reading „Die Blessing-Bonds“

EuropaTagged , , , 3 Kommentare zu Die Ohnmacht der Notenbanken offenbart die Tatenlosigkeit der Politik

Die Ohnmacht der Notenbanken offenbart die Tatenlosigkeit der Politik

Die Alarmzeichen sind nicht zu übersehen. Der Geist des Pumpkapitalismus lässt sich offenbar nicht ausrotten. Im sechsten Jahr nach der globalen Finanzkrise und im vierten Jahr nach Beginn der Euro-Krise offenbaren selbst die vermeintlichen Hüter der Geldwertstabilität, die Notenbanker, ihre Ohnmacht.  

Continue reading „Die Ohnmacht der Notenbanken offenbart die Tatenlosigkeit der Politik“

Steuern und FinanzenTagged , , , , 1 Kommentar zu Kesselschlacht gegen Staatsschulden

Kesselschlacht gegen Staatsschulden

Wie können sich Staaten von ihren Schulden befreien, wenn die traditionellen Instrumente nicht mehr helfen? Mit negativen Zinsen testen die Notenbanken einen neuen Weg. Doch führt er auch zum Ziel und was kommt als nächstes? Ein Kommentar von Walther Otremba.

Continue reading „Kesselschlacht gegen Staatsschulden“

Steuern und FinanzenTagged , , , , 13 Kommentare zu Die Ökonomie der Staatsverschuldung

Die Ökonomie der Staatsverschuldung

Deutschland sitzt auf einem Schuldenberg von über 2 Billionen Euro, oder 80 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung. In seinem neuesten Video aus der Reihe VWL-Online fragt Professor van Suntum: Warum müssen Regierungen immer neue Schulden anhäufen? Kann man ewig so weitermachen oder werden wir irgendwann vom Schuldenberg begraben?


Weitere Videos von Professor van Suntum finden Sie hier.