Autor: Dr. Christina Boll

ist Forschungsdirektorin am Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI), wo sie seit März 2008 den Forschungsbereich "Arbeit, Bildung und Demografie" leitet.

Dr. Christina Boll

Autor:In

Dr. Christina Boll

ist Forschungsdirektorin am Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI), wo sie seit März 2008 den Forschungsbereich "Arbeit, Bildung und Demografie" leitet.

ArbeitsmarktTagged , Leave a Comment on Wahl-Check: Vorsicht vor Sackgassen und Einbahnstraßen am Arbeitsmarkt!

Wahl-Check: Vorsicht vor Sackgassen und Einbahnstraßen am Arbeitsmarkt!

Am 24. September ist Bundestagswahl. Nicht erst seit dem TV-Duell Merkel–Schulz, sondern seit Monaten ist das Land im Wahlkampfmodus. Das Hamburgische WeltWirtschafts Institut (HWWI) hat in Kooperation mit dem Institut für Weltwirtschaft Kiel (IfW) untersucht: Wie viel Soziale Marktwirtschaft steckt in den Wahlprogrammen der fünf Parteien CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Die Linke. Continue reading “Wahl-Check: Vorsicht vor Sackgassen und Einbahnstraßen am Arbeitsmarkt!”

ArbeitsmarktTagged , Leave a Comment on Social Freezing: Eine ökonomische Betrachtung

Social Freezing: Eine ökonomische Betrachtung

Es gebe Frauen mehr Wahlmöglichkeiten und erhöhe die betriebswirtschaftliche Rendite: Das „Social Freezing“ ist US-Arbeitgebern mehrere Tausend Euro wert. Dabei zeigen Berechnungen, dass späte Schwangerschaften die Erträge aus Humankapitalinvestitionen verringern.

Continue reading “Social Freezing: Eine ökonomische Betrachtung”