Steuern und Finanzen

Steuern und FinanzenTagged , , , , , Leave a Comment on Warum die steuerpolitische Debatte im Wahlkampf auf einem Auge blind ist

Warum die steuerpolitische Debatte im Wahlkampf auf einem Auge blind ist

Wer Steuerfragen auf Gerechtigkeitsfragen reduziert, sägt an dem Ast, auf dem wir alle sitzen – nämlich nachhaltigen Steuereinnahmen. Die Vorstellung, Deutschland könne mit breiten Steuererhöhungen mehr Gleichheit durchsetzen, ohne dafür auch nur den geringsten Preis zu bezahlen, ist falsch. – Eine Aufklärung über Zielkonflikte in der Steuerpolitik.

Continue reading “Warum die steuerpolitische Debatte im Wahlkampf auf einem Auge blind ist”
Steuern und FinanzenTagged , , , , Leave a Comment on Reform der Riester-Rente: Was jetzt zu tun ist

Reform der Riester-Rente: Was jetzt zu tun ist

Die Riester-Rente braucht dringend eine Reform, um das Instrument der Kapitaldeckung in der Bevölkerung nicht vollkommen zu diskreditieren. Das Ergebnis wäre, bei etwas mehr Risiko, viel mehr Ertrag. Was es dafür braucht? Die Abschaffung der Beitragsgarantie.

Continue reading “Reform der Riester-Rente: Was jetzt zu tun ist”
Steuern und FinanzenTagged , , , Leave a Comment on Einkommensteuer: Die Belastung steigt

Einkommensteuer: Die Belastung steigt

Die oberen 10 Prozent waren im Jahr 2019 höher mit Einkommensteuer und Soli belastet als 1998 – vor der rot-grünen Steuerreform. Aber auch für die weiteren Einkommensgruppen hatte die Belastung vor der Corona-Pandemie zugenommen.

Continue reading “Einkommensteuer: Die Belastung steigt”
Steuern und FinanzenTagged , , , , , , , Leave a Comment on Bundeshaushalt 2021: Zwischen Krisenbekämpfung und „günstiger“ Gelegenheit

Bundeshaushalt 2021: Zwischen Krisenbekämpfung und „günstiger“ Gelegenheit

Die Aussetzung der Schuldenbremse macht in der Corona-Pandemie Sinn. Aber die Politik könnte der Verlockung unterliegen, das zusätzliche Geld auch für Projekte auszugeben, die mit der Pandemie nichts zu tun haben. Eine Schätzung.

Continue reading “Bundeshaushalt 2021: Zwischen Krisenbekämpfung und „günstiger“ Gelegenheit”
Steuern und FinanzenTagged , , , , , Leave a Comment on Familienunternehmen: Weniger Bürokratie, mehr Wirtschaftsleistung

Familienunternehmen: Weniger Bürokratie, mehr Wirtschaftsleistung

Das Wirtschaftsforschungsinstitut ZEW bescheinigt dem Standort Deutschland unnötige bürokratische Lasten, wovon insbesondere die kleinen und mittelständischen Unternehmen betroffen sind. Deshalb: Um Deutschland wieder familienunternehmerfreundlich zu machen, bedarf es jetzt einer klugen Wirtschaftspolitik.

Continue reading “Familienunternehmen: Weniger Bürokratie, mehr Wirtschaftsleistung”
Steuern und FinanzenTagged , , , , , , , Leave a Comment on Corona-Finanzen: Kein Anlass zu Aktionismus in der Finanzpolitik

Corona-Finanzen: Kein Anlass zu Aktionismus in der Finanzpolitik

Die Corona-Pandemie findet hoffentlich im kommenden Jahr ihr Ende. Die finanziellen Folgen werden noch einige Jahre spürbar sein. Ungewiss ist aber das Ausmaß. So viel aber dürfte schon jetzt feststehen: Der Staat wird sparen müssen, wenn er zurück zur soliden Finanzpolitik will. 

Continue reading “Corona-Finanzen: Kein Anlass zu Aktionismus in der Finanzpolitik”
Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on 10 Gründe, warum der Soli sich überlebt hat

10 Gründe, warum der Soli sich überlebt hat

Aus steuersystematischer Sicht ist die Abschaffung des Solidaritätszuschlags überfällig, konjunkturell könnte das Ende des Soli die Wirtschaft stützen: Ohne den geplanten Rest-Soli würde die Wirtschaftsleistung im kommenden Jahr um schätzungsweise 6 Milliarden Euro höher ausfallen. Zudem wären 19.000 Menschen mehr in Beschäftigung. In den kommenden zehn Jahren würde sich die Soli-Abschaffung so im Durschnitt zu einem Drittel von selbst finanzieren.

Continue reading “10 Gründe, warum der Soli sich überlebt hat”
Steuern und FinanzenTagged , Leave a Comment on Wie Unternehmen besser durch die Krise kommen

Wie Unternehmen besser durch die Krise kommen

Die Dauer der Corona-Krise ist ungewiss. Das ist ein Problem bei der Berechnung des Umfangs staatlicher Hilfen. Gibt man jetzt zu viel, könnte bald die finanzielle Luft ausgehen, tut man zu wenig, kann der Aufschwung verzögert werden. Die Politik sollte deshalb den Unternehmen einen weiteren Weg anbieten, der zwischen einer Insolvenz und staatlichen Hilfen verläuft.

Continue reading “Wie Unternehmen besser durch die Krise kommen”
Steuern und FinanzenTagged , , , , Leave a Comment on Finanzpolitik in der Corona-Krise gestalten – und darüber hinaus

Finanzpolitik in der Corona-Krise gestalten – und darüber hinaus

Was braucht es jetzt, um wirtschaftlich so gut wie möglich durch die Krise zu kommen? Einen handlungsfähigen Staat, eine Stärkung des Eigenkapitals von Unternehmen, eine Beteiligung der Renten an den Krisenkosten und eine Reform der kommunalen Finanzen.

Continue reading “Finanzpolitik in der Corona-Krise gestalten – und darüber hinaus”
Steuern und FinanzenTagged , , , , , , Leave a Comment on Fiskalregeln und Wirtschaftswachstum in Zeiten von Corona

Fiskalregeln und Wirtschaftswachstum in Zeiten von Corona

Kosten Fiskalregeln – also Vorgaben für das Wirtschaften des Staates mit Blick auf Haushalt und Verschuldung – Wachstum? Oder schaffen solche Regeln Wachstum, weil sie für solide Haushalte und eine geringere Verschuldung sorgen? Darauf haben die Ökonomen Klaus Gründler und Niklas Potrafke vom Münchener ifo Institut eine empirisch erforschte Antwort.

Continue reading “Fiskalregeln und Wirtschaftswachstum in Zeiten von Corona”
Steuern und FinanzenTagged , Leave a Comment on Was Unternehmen in der Corona-Krise hilft

Was Unternehmen in der Corona-Krise hilft

Die Corona-Krise stellt viele Unternehmen und Selbstständige vor große Herausforderungen. Der Kundenkontakt ist schwer aufrechtzuerhalten, Lieferketten sind unterbrochen, Umsätze brechen weg und die Produktion fährt herunter. Was kann getan werden, um die Existenz möglichst vieler Unternehmen zu sichern?   

Continue reading “Was Unternehmen in der Corona-Krise hilft”
Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Tragfähigkeitsbericht: Nicht auf Lorbeeren ausruhen

Tragfähigkeitsbericht: Nicht auf Lorbeeren ausruhen

Wie entwickeln sich die Staatsfinanzen unter den Bedingungen der heutigen Gesetzgebung? Der sogenannte Tragfähigkeitsbericht des Bundesministeriums der Finanzen geht dieser Frage nach. Jetzt ist der fünfte erschienen. Der Ökonom Prof. Dr. Jochen Pimpertz hat ihn sich angesehen.

Continue reading “Tragfähigkeitsbericht: Nicht auf Lorbeeren ausruhen”
Steuern und FinanzenTagged , , , , Leave a Comment on Fast 6 Millionen Menschen zahlen den Soli auch 2021 weiter

Fast 6 Millionen Menschen zahlen den Soli auch 2021 weiter

Die Regierung tut so, als ob der Soli für den Normalbürger bald Geschichte wäre und nur Reiche und Großkonzerne weiterzahlen müssten. Das stimmt aber nicht. Nach derzeitiger Rechtslage ist für viele Leistungsträger, Rentner und Unternehmen weiterhin kein Soli-Ende in Sicht. Continue reading “Fast 6 Millionen Menschen zahlen den Soli auch 2021 weiter”

Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Warum Deutschland keine Vermögensteuer braucht

Warum Deutschland keine Vermögensteuer braucht

Die SPD möchte eine Vermögensteuer einführen – “um die Schere zwischen Arm und Reich zu schließen und die Spaltung unserer Gesellschaft zu stoppen”, so die Begründung der Parteispitze. Ein Plädoyer für deren Nichtumsetzung.  Continue reading “Warum Deutschland keine Vermögensteuer braucht”

Steuern und FinanzenTagged , , , , Leave a Comment on Soli und kein Ende: Wie Sparer und kleine Unternehmen weiter zahlen müssen

Soli und kein Ende: Wie Sparer und kleine Unternehmen weiter zahlen müssen

Es heißt, nur noch Spitzenverdiener und Reiche müssten künftig den Soli zahlen. Das stimmt aber nicht. Denn der Soli auf die Kapitalertragsteuer bleibt genauso unverändert bestehen wie auf die Körperschaftsteuer. Das trifft nicht zuletzt Sparer und kleine Unternehmen. Continue reading “Soli und kein Ende: Wie Sparer und kleine Unternehmen weiter zahlen müssen”