Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegenkommen. Aristoteles Onassis, 1906-1975, griechischer Reeder

- Linktipps

5 vor 10: CDU, China, Mittelschicht, Nordkorea, Hartz IV

In den Linktipps geht es heute um die neue CDU-Spitze, die wirtschaftlichen Auseinandersetzungen zwischen den USA und China und die Frage nach der wahren Mittelschicht. Außerdem: Wie Nordkorea seine Wirtschaft beleben könnte und was die Sanktionen bei Hartz IV wirklich bringen.

(mehr …)


1. Wohlstand schaffen, statt nur verteilen
(wiwo.de, Daniel Stelter)
Die CDU entscheidet heute über die Nachfolge von Angela Merkel an der Parteispitze. Daniel Stelter sieht darin eine wichtige Gelegenheit, um „nach Jahren des bloßen Subventionierens und Verteilens unter Vernachlässigung von Investitionen in die Zukunft das Steuer gerade noch herumzureißen“. Stelter meint: „Nicht wenige setzen nun ihre Hoffnung auf den Wiedereintritt von Friedrich Merz in die Politik. Erstmals geht es wieder um die Schaffung statt nur um die Verteilung von Wohlstand.“

2. Eine Demütigung für Peking
(faz.net, Hendrik Ankenbrand)
Der chinesische Elektronikkonzern Huawei verkauft mehr Smartphones als Apple. Nun steht das Unternehmen mitten im Handelsstreit zwischen China und den USA. Das liegt an der Verhaftung von Huaweis Finanzchefin, der von Washington Verstöße gegen die Iran-Sanktionen vorgeworfen werden. Der Vorfall droht nun die Gespräche über den US-China-Handelskonflikt zu belasten. „Ob die Verhandlungen zwischen beiden Mächten deshalb scheitern, ist nicht ausgemacht“, schreibt Hendrik Ankenbrand. „Vergessen wird Peking diese Demütigung nicht.“

3. Wer ist Mittelschicht?
(zeit.de, Elena Erdmann, Marcus Gatzke, Julian Stahnke und Julius Tröger)
Studien zeigen immer wieder, dass sich die meisten Menschen zur ökonomischen Mittelschicht zählen – unabhängig davon, ob das angesichts üblicher Definitionen angemessen ist oder nicht. Eine von dem CDU-Vorsitz-Kandidaten Friedrich Merz ausgelöste Debatte hat die Frage, wer nun wirklich zur Mittelschicht gehört, erneut in den Fokus gerückt. „Zeit Online“ bietet eine Möglichkeit, die eigene Selbsteinschätzung zu hinterfragen.

4. Nordkorea sucht nach neuen Vorbildern
(qz.com, Dan Kopf, englisch)
Nordkorea gehört zu den ärmsten Ländern der Welt – und das liegt vor allem an der Isolation des Staates vom Rest der Welt. Nun scheint sich das Regime des Landes Inspiration für Reformen zu suchen und blickt dabei vor allem nach Vietnam. Noch vor wenigen Jahrzehnten war das ebenfalls kommunistisch regierte Land ungefähr gleich arm. Seither hat sich das Einkommen der Bevölkerung aber vervielfacht. Erreicht wurde dies durch eine Öffnung der Wirtschaft.

5. 250 Mal Hartz IV ohne Sanktionen
(sueddeutsche.de, Lea Hampel)
Mehrere Parteien fordern Reformen am Hartz-IV-System. In der Kritik stehen dabei unter anderem die Sanktionen, mit denen Bezieher der Sozialleistung rechnen müssen, wenn sie sich nicht an Auflagen halten. Ein Berliner Verein will nun herausfinden, ob die Sanktionen wirklich zielführend sind. Helfen soll dabei eine Studie mit 250 Betroffenen, die während des Experiments keine Strafmaßnahmen fürchten müssen.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge