Der Griff in die Staatskasse entspricht nicht den Prinzipien des ehrbaren Kaufmanns, des redlichen Bürgers. Paul Kirchhof, *1943, ehem. Bundesverfassungsrichter

- Linktipps

5vor10: Jobs, Zentralbanken, Leitzins, Afrika, CO2-Steuer

In den Linktipps beschäftigen wir uns heute mit guten Bedingungen für die Erschaffung neuer Jobs, mit der Unabhängigkeit der Notenbanken und mit der neuen Zinssenkung durch die Fed, den Technologien, die die wirtschaftliche Entwicklung in Afrika beflügeln könnten, sowie den versteckten CO2-Steuern, die Verbraucher schon jetzt zahlen. (mehr …)


1. Wie neue Jobs nicht entstehen
(project-syndicate.org, Ricardo Hausmann, englisch)
Es sei wichtig, dass die Politik sich für die Entstehung neuer Jobs einsetze, allerdings lägen die nötigen Maßnahmen meist nicht in den Aufgabenbereichen der Minister für Arbeit oder Bildung. Ricardo Hausmann ist Professor an der Harvard University und hat für Project Syndicate aufgeschrieben, an welchen Stellen die Politik stattdessen ansetzen müsste.

2. Chefgespräch: Makro, Mikro, Mammon
(wiwo.de, Malte Fischer und Bert Losse, Podcast)
Die Unabhängigkeit der Notenbanken scheint gefährdet. Wie wichtig ist diese im Nullzinszeitalter überhaupt? Malte Fischer und Bert Losse haben den Ex-EZB-Chefvolkswirt Otmar Issing zu dieser Frage für den Chefgespräch-Podcast der Wirtschaftswoche interviewt. Hat die EZB ihr Mandat mit dem Kauf von Staats- und Unternehmensanleihen überschritten?

3. Zinssenkung der Fed: Ein falscher politischer Entscheid
(nzz.ch, Peter A. Fischer)
Gestern hat die Federal Reserve wie angekündigt den Leitzins um 0,25 Prozent gesenkt. Eine fatale Entscheidung, kommentiert Peter A. Fischer in der Neuen Zürcher Zeitung. Wie kommt es zu der neuerlichen Wende in der Geldpolitik? Fischer hält den politischen Druck durch Donald Trump, neben dem Wunsch das Wirtschaftswachstum auf hohem Niveau zu behalten, für ausschlaggebend.

4. Entwicklungschancen für Afrika
(bloomberg.com, Noah Smith, englisch)
Ob der 3D-Druck, das mobile Internet oder die Solarenergie – all diese Technologien könnten die wirtschaftliche Entwicklung in Afrika beschleunigen. Denn sie können die mangelnde Infrastruktur ausgleichen, die bisher die Entwicklung in abgelegeneren Regionen verhinderte. Noah Smith hat für Bloomberg View analysiert, wie diese Staaten nun einige Entwicklungsstufen überspringen könnten.

5. Von Strom bis Auto – hier zahlen Sie schon versteckte CO2-Steuern
(welt.de, Daniel Wetzel)
Schon heute zahlen Verbraucher versteckte Umwelt-Steuern, etwa beim Tanken, beim Strom oder bei Heizöl. Wie hoch sind die Steuern eigentlich und wie sollte die Politik beim Design einer CO2-Abgabe mit diesen umgehen? Wie könnte eine Steuer gestaltet werden, die für alle Verbrauchergruppen gerecht ist? Dieser Frage geht Daniel Wetzel für die Welt nach.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge