Dass Haftung und Risiko zusammengehören, ist keine linke Idee, sondern ein Grundprinzip der Marktwirtschaft. Peer Steinbrück, *1947, dt. Politiker

- Linktipps

5 vor 10: Merkel, Protektionismus, Brexit, Voluntourismus, Wohlstand

Heute in den Linktipps: Wie wichtig ist steigender Wohlstand für das Glück? Wie kann Angela Merkel sich gegen Martin Schulz durchsetzen? Wie geht es nach dem Brexit für die ansässigen Firmen weiter? Zudem beschäftigen wir uns mit der Wirkung des Protektionismus und dem Nutzen des „Voluntourismus“.

(mehr …)


1. Raute reicht nicht
(faz.net, Christoph Schäfer)
Neben Martin Schulz wirkt Angela Merkel ideenlos. Mit welchen Themen könnte sie im Wahlkampf punkten? Dieser Frage geht Christoph Schäfer, Redakteur vom Dienst bei FAZ.NET, nach. Auch in der Steuer- oder der Wirtschaftspolitik sei es wichtig, sich abzuheben. Schließlich stehe Deutschland wirtschaftlich gut da: Die Arbeitslosigkeit etwa ist auf dem niedrigsten Stand seit 1991.

2. Die Wirkung des Protektionismus
(voxeu.org, Doireann Fitzgerald, Stefanie Haller und Yaniv Yedid-Levi, englisch)
Weil sie ihre heimische Volkswirtschaft vor ausländischen Produkten schützen wollen, planen unter anderen die USA, die Einfuhren steuerlich zu benachteiligen. Doch welche Auswirkungen haben solche Pläne? Geht das Importvolumen schon vorab zurück? Wann sind solche Maßnahmen tatsächlich spürbar? Das haben die Ökonomen Doireann Fitzgerald, Stefanie Haller und Yaniv Yedid-Levi untersucht.

3. Erzfeind in meinem Büro
(zeit.de, John F. Jungclaussen)
Welchen Einfluss der Brexit auf Lieferketten, Handelsbeziehungen oder ausländische Mitarbeiter hat, ist unklar. Das verunsichert zahlreiche Firmen – und der Markt für die entsprechenden Unternehmensberater boomt. John F. Jungclaussen hat für die Zeit aufgeschrieben, warum für dieses Unterfangen sogar Brexit-Gegner und -Befürworter zusammenarbeiten.

4. Ferien im Entwicklungsland – wem nützt „Voluntourismus“?
(blogs.faz.net/blogseminar, Bettina Wolff)
Im Urlaub Gutes tun: Firmen wie „Projects Abroad“ verkaufen Reisen an jene Touristen, die freiwillig im Urlaubsort arbeiten möchten. Bettina Wolff hat analysiert, wem solche Angebote tatsächlich nutzen. Ist der sogenannte „Voluntourismus“ eine neue Form des Kolonialismus, der bloß neue Probleme schafft?

5. Wie wichtig ist uns noch mehr Wohlstand?
(wirtschaftlichefreiheit.de, Michael Neumann)
Steigender Wohlstand macht die Bevölkerung nicht zwingend glücklicher. Doch wie wichtig ist Wohlstand, damit Werte wie Gesundheit, Bildung oder Arbeit erreicht werden können? Das möchte Michael Neumann, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven, wissen.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder unseren Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge