Heute in den Linktipps: Die Debatte um die Sinnhaftigkeit der sogenannten Austerität geht weiter, die Kommunisten in Vietnam freuen sich über den Kapitalismus und die Wirtschaft in Großbritannien fürchtet den EU-Austritt. Außerdem: Warum Anzug und Krawatte in der Geschäftswelt an Bedeutung verlieren und die Ökonomie des Teilens nicht so funktioniert, wie von vielen erhofft. weiterlesen

Heute erklären die Linktipps, warum die Alten den Jungen künftig stärker helfen müssen, wieso Dänen und Deutsche unterschiedlich an ein gigantisches Infrastrukturprojekt herangehen und weswegen die EZB bei den Ela-Hilfen für griechische Banken in einem Interessenkonflikt steckt. Außerdem: Deutschland sollte bei der Energiepolitik keinen Alleingang wagen und die Verfechter höherer Löhne interpretieren Aussagen führender Ökonomen falsch. weiterlesen

Wie stark profitiert der Bundeshaushalt von den Mini-Zinsen? Die Antwort darauf gibt es heute in den Linktipps. Außerdem geht es um Wolfgang Schäubles angebliche Frustration mit Griechenland, die Frage, wie Athens Staatsbankrott ablaufen würde, und die merkwürdige Rosinen-Politik der USA. Ein weiteres Thema: Warum Restaurantgäste in Amerika nun für Reservierungen bezahlen sollen. weiterlesen

Heute in den Linktipps: Weswegen weltweit nur wenige Ökonomen die deutsche Sicht auf Griechenland teilen und warum ein neues Referendum in dem Land die Krise lösen könnte. Außerdem: Deutschland sollte seine Unterstützung für Gründer überdenken, Roboter werden Barkeeper nicht ersetzen und die Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland sind besser, als oft behauptet. weiterlesen

Wäre der Euro nach einem Austritt Griechenlands besser oder schlechter dran? Darum geht es heute in den Linktipps. Die weiteren Themen: Aufholjagd der Frauen auf dem Arbeitsmarkt, Hillary Clintons Versprechen für die Mittelschicht und der Abstuz der ehemaligen Vorzeigeökonomie Finnlands. Außerdem: Wie chinesische Textilhersteller die Umwelt schonen und gleichzeitig Geld sparen können. weiterlesen