Was Wachstum schafft, darf sehr wohl mit Schulden finanziert werden. Helmut Schmidt, 1918-2015, dt. Politiker

- Linktipps

5 vor 10: Steuern, Eurozone, Volkswirte, Strom, soziale Mobilität

Heute beschäftigen wir uns in den Linktipps mit der Notwendigkeit von Steuersenkungen, der Sparpolitik in der Eurozone, der Rolle des Volkswirts in der Gesellschaft, der Ausbreitung grüner Technologien sowie der sozialen Mobilität in den USA.

(mehr …)


1. Deutschland braucht endlich Steuersenkungen
(welt.de, Werner-Josef Gartner)
Die sprudelnden Steuereinnahmen und die erstklassige wirtschaftliche Lage haben es in den vergangenen Jahren auch den Politikern leichter gemacht. Doch damit dürfte nun Schluss sein. Werner-Josef Gartner, emeritierter Professor für strategische Unternehmensführung, beschreibt, wieso bei der sich ankündigenden Verlangsamung der Konjunktur dringend Steuersenkungen nötig sind.

2. Euroland spart sich arm
(blog.zeit.de/herdentrieb, Dieter Wermuth)
Wird in der Eurozone so lange und so viel gespart, bis die Bürger auch tatsächlich arm sind? Schließlich gelte ja: „Wer wachsen und Vermögen aufbauen will, darf Schulden machen.“ Dieter Wermuth schaut sich im Herdentrieb-Blog an, aus welchen Gründen eine Lockerung der Maastricht-Regeln sinnvoll wäre.

3. Zur Rolle des Volkswirts in der Gesellschaft
(wirtschaftlichefreiheit.de, Hans-Werner Sinn)
Die Ideen der Volkswirte würden hierzulande von der Politik verwässert oder gar nicht beachtet, kommentiert Hans-Werner Sinn auf Wirtschaftliche Freiheit, wichtiger sei ja für viele Politiker die Machterhaltung. Wie ließe sich die Beratungsresistenz überwinden? Etwa, in dem man direkt mit den Bürgern in Diskurs trete.

4. Welche Unternehmen profitieren von Investitionen in grüne Energietechnologien?
(oekonomenstimme.org, Tobias Stucki)
Die Stromkosten in Deutschland sind so gering, dass es sich für viele kleine und mittelständische Unternehmen hierzulande nicht lohnt, in grüne Energie zu investieren. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Dozenten Tobias Stucki, der an der Berner Fachhochschule im Bereich Nachhaltigkeit forscht. Um die Klimaziele zu erreichen, müsste sich nun die Politik einschalten.

5. Soziale Mobilität in den USA
(voxeu.org, Raj Chetty, John Friedman, Nathaniel Hendren, Maggie R. Jones und Sonya R. Porter, englisch)
Kinder, die nur wenige Kilometer voneinander entfernt, mit ähnlichen Haushaltseinkommen aufgewachsen sind, haben in den USA trotzdem deutlich unterschiedliche Chancen für ihren späteren beruflichen Erfolg. Das Wohnumfeld ist entscheidend, zeigt die Studie der US-Ökonomen um Raj Chetty, der an der Harvard University Volkswirtschaft lehrt.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge