Inflationen sind wie Diktaturen. Wenn sie erst einmal an der Macht sind, wird es um so schwieriger, gegen sie anzukämpfen. Hermann Josef Abs, 1901-1994, deutscher Bankier, Vorstandssprecher der Deutschen Bank AG (1957-1967)

- Linktipps

5 vor 10: Führung, Stromtrasse, Nationalbank, Citymaut, Liberalismus

In den heutigen Linktipps beschäftigen wir uns mit den Merkmalen guter Führung, dem Protest gegen die Stromtrasse Nord-Süd-Link, der Macht der Nationalbanken, den Möglichkeiten einer Citymaut sowie mit den schwierigen Zeiten für den Liberalismus. (mehr …)


1. Wenn Chefs ihren Stress an den Mitarbeitern auslassen
(hbr.org, Sabina Nawaz, englisch)
Viele Manager würden ihre Mitarbeiter nicht besonders gut behandeln, schreibt Sabina Nawaz in der Harvard Business Review. Sie seien sich dessen allerdings oft nicht bewusst und ahnten oft nicht einmal, wie massiv ein schlechtes Klima die Arbeitsleistung beeinflussen kann. Nawaz hat sich für die Harvard Business Review angesehen, was Chefs besser machen können und warum Neugier oder kommunizierte Erwartungen helfen können.

2. Auf der deutschen Protestlinie
(zeit.de, Laura Cwiertnia)
Der Nord-Süd-Link, jene Stromtrasse, die auch die südlichen Bundesländer mit grünem Strom versorgen soll, stößt in der Bevölkerung auf Widerstand. Um die 50 Bürgerinitiativen wurden bereits gegründet. Sind die Bedenken der Bürger berechtigt? Laura Cwiertnia hat sie für die ZEIT besucht.

3. Die Nationalbank – eine heilige Kuh?
(blog.tagesanzeiger.ch/nevermindthemarkets, Markus Diem Meier)
Die Schweizer Nationalbank stehe zu Recht in der Kritik, schreibt Markus Diem Meier im Nevermindthemarkets-Blog. So habe keine andere Institution mehr Einfluss auf die finanziellen Bedingungen im Land, auf die Währung sowie auf die Konjunktur. Er beschreibt, was Geldpolitik heute leisten müsste.

4. Forscher fordern Citymaut statt Fahrverboten
(sueddeutsche.de, Kristiana Ludwig)
Könnten neue Mautsysteme helfen, Regionen und Städte zu entlasten, in denen es sich besonders häufig staut? Wie ein solches System ausschauen könnte und wie hoch die Preise sein müssten, das hat sich Kristiana Ludwig für die Süddeutsche Zeitung angesehen. Ökonomen befürworten das System.

5. Die zarten Seelen freier Bürger
(blogs.faz.net, Detlef von Daniels)
In populistischen Zeiten bloß Plädoyers für den Liberalismus zu halten helfe nicht, meint Detlef von Daniels in seinem Podcast der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Der Autor beschreibt den Stimmungswandel in westlichen Gesellschaften, vor welche Probleme dies etwa die Wissenschaft stellt und mit welchen Narrativen die Populisten für sich werben.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge