Diejenigen, die mit Blick auf die Finanzkrise voreilig von Licht am Ende des Tunnels gesprochen haben, müssen nun feststellen, dass das in Wirklichkeit der entgegenkommende Zug war. Peer Steinbrück, *1947, dt. Politiker

1 Linktipps

5 vor 10: Plastiksteuer, Euro, EU, Sezession, Trump

Heute in den Linktipps: Brauchen wir eine Plastiksteuer? Wie kann der Euro reformiert werden? Sollte die EU ihre Ausgaben kürzen? Sollten sich Bevölkerungsgruppen von ihrem Mutterland abspalten können? Zudem zeigen wir auf, was Donald Trump im Jahr seiner Präsidentschaft erreicht hat.

(mehr …)


1. Warum wir keine Plastiksteuer brauchen
(sueddeutsche.de, Marc Beise)
EU-Kommissar Günther Oettinger hat vorgeschlagen, eine EU-Steuer einzuführen, um den Plastikmüll zu reduzieren. Das Ziel sei zwar richtig, eine neue Steuer aber der falsche Weg, kommentiert Marc Beise in seiner Videokolumne Summa Summarum. Es sei sehr schwierig mit einer Steuer tatsächlich das Konsumentenverhalten wie gewünscht zu beeinflussen – und andere politische Instrumente wie Strafen für falsche Entsorgung und bessere Aufklärung seien wahrscheinlich sinnvoller.

2. Wie Risikoteilung und Marktdisziplin in Einklang gebracht werden können: Ein konstruktiver Vorschlag zur Reform des Euroraums
(oekonomenstimme.org, Agnès Bénassy-Quéré, Markus K. Brunnermeier, Henrik Enderlein, Emmanuel Farhi, Marcel Fratzscher , Clemens Fuest, Pierre-Olivier Gourinchas, Philippe Martin, Jean Pisani-Ferry, Hélène Rey, Isabel Schnabel, Nicolas Véron, Beatrice Weder di Mauro und Jeromin Zettelmeyer)
14 deutsche und französische Ökonomen kritisieren, dass die Europäische Währungsunion noch immer erhebliche Schwächen in ihrer institutionellen und finanziellen Architektur aufweise. Die Wissenschaftler schlagen sechs Reformschritte vor, darunter gemeinsame Einlagensicherung, ein langfristiges Schuldenabbauziel und Grundlagen für eine geordnete Schuldenrestrukturierung von zahlungsunfähigen Ländern.

3. Sollte die EU ihre Ausgaben kürzen?
(politico.eu, Pieter Cleppe, englisch)
Dass die EU mehr Geld fordere, sei ein schlechter Start ins neue Jahr, kommentiert Pieter Cleppe, Leiter des Brüsseler Büros des Think Tanks Open Europe. So würden beispielsweise 70 Prozent des Budgets für Landwirtschaft, direkt an Besitzer landwirtschaftlicher Flächen verteilt – egal, ob dort überhaupt etwas, oder was dort genau produziert würde.

4. Sollten sich Bevölkerungsgruppen von ihrem Mutterland abspalten können?
(wirtschaftlichefreiheit.de, Reiner Eichenberger und Thomas Apolte)
Ist der Wunsch einer Bevölkerungsgruppe, sich von ihrem Mutterland abzuspalten, aus gesamtstaatlicher Sicht überhaupt legitim? Über diese Fragen streiten Reiner Eichenberger, Ordinarius für Theorie der Wirtschafts- und Finanzpolitik an der Universität Fribourg (Schweiz) und Thomas Apolte, Professor für Ökonomische Politikanalyse am Centrum für Interdisziplinäre Wirtschaftsforschung an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

5. Trump wirkt
(zeit.de, Marcus Gatzke, Thorsten Schröder und Fabian Mohr)
Ein Jahr ist Donald Trump nun schon Präsident der Vereinigten Staaten. Was hat er in seiner Amtszeit erreicht? Marcus Gatzke, Thorsten Schröder und Fabian Mohr haben analysiert, wie zufrieden die Wähler mit ihm sind, wie viele Menschen er abschiebt, wie stark die Wirtschaft wächst oder wie viele Jobs in der Zeit entstanden sind.

Gute Kommentare, interessante Hintergründe – jeden Morgen um 5 vor 10 Uhr präsentieren wir auf dem Ökonomenblog fünf ausgewählte Links zu interessanten Ökonomie-Blogs und Wirtschaftsseiten.

Keinen Ökonomen-Blog-Post mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter, und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Nachrichtenkanal, RSS-Feed oder einen unserer Newsletter.

  • Autor

    INSM Redaktion

    Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Alle Beiträge