Schlagwort: Staatsbankrott

INSM Redaktion
Autor

INSM Redaktion

Hier schreibt die Redaktion der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Schulz, arme Milliardäre, US-Konjunktur, Robotersteuer, Staatsbankrott

5 vor 10: Schulz, arme Milliardäre, US-Konjunktur, Robotersteuer, Staatsbankrott

Heute in den Linktipps: Droht das Ende der Agenda 2010? Wie vermögend muss man in China sein, um zufrieden zu sein? Sollten Roboter besteuert werden? Zudem geht es um die Hürden für das von Donald Trump angepeilte Wirtschaftswachstum von vier Prozent sowie um den langwierigsten Staatsbankrott der Geschichte.

Continue reading „5 vor 10: Schulz, arme Milliardäre, US-Konjunktur, Robotersteuer, Staatsbankrott“

Steuern und FinanzenTagged , , , , 1 Kommentar zu Kesselschlacht gegen Staatsschulden

Kesselschlacht gegen Staatsschulden

Wie können sich Staaten von ihren Schulden befreien, wenn die traditionellen Instrumente nicht mehr helfen? Mit negativen Zinsen testen die Notenbanken einen neuen Weg. Doch führt er auch zum Ziel und was kommt als nächstes? Ein Kommentar von Walther Otremba.

Continue reading „Kesselschlacht gegen Staatsschulden“

Europa, Steuern und FinanzenTagged , , , , 12 Kommentare zu Das Euro-Kartenhaus

Das Euro-Kartenhaus

Die Euro-Krise kehrt zurück. Die inständige Hoffnung der deutschen Spitzenpolitiker, das Thema im Bundestagswahljahr aus der öffentlichen Debatte verdrängen zu können, ist wohl vergeblich. Dabei war das für das politische Establishment brisante Thema seit Monaten aus dem medialen Fokus verschwunden. Doch in den nächsten Tagen eskalieren womöglich die Hiobsbotschaften aus Italien, Spanien und Zypern.

Continue reading „Das Euro-Kartenhaus“

Europa, FinanzmarktTagged , , , , , 1 Kommentar zu Wie Fixer an der Notenbanknadel

Wie Fixer an der Notenbanknadel

Zum Jahresbeginn herrscht Optimismus: Der Euro wertete auf und auch der Dauerpatient Griechenland scheint auf dem Weg der Besserung. Die ersten Politiker erklärten die Eurokrise für beendet. Doch die Unsicherheit ist nach wie vor groß. Kleine Verunsicherungen bringen die Märkte wieder ins Wanken. Unklar ist auch welche Beruhigungsspritzen die EZB gesetzt hat. Und vor allem: Wie kommt die EZB aus ihrer Rolle wieder raus?

Continue reading „Wie Fixer an der Notenbanknadel“

Europa, FinanzmarktTagged , , , , , 1 Kommentar zu Was bezweckt die europäische Bankenunion?

Was bezweckt die europäische Bankenunion?

Nach ESM und Fiskalpakt haben sich Mitte Dezember die EU-Finanzminister auf eine gemeinsame Bankenaufsicht geeinigt. Alle Großbanken und öffentlich gestützte Institute sollen künftig einer einheitlichen Kontrolle bei der EZB unterworfen werden. Was bringt der Vorstoß und was bedeutet er für die EZB?

Continue reading „Was bezweckt die europäische Bankenunion?“

EuropaTagged , , , , , 8 Kommentare zu Auf Kosten der Preisstabilität: Wie die EZB das Vertrauen verspielt

Auf Kosten der Preisstabilität: Wie die EZB das Vertrauen verspielt

Die Katze ist aus dem Sack: 730 Millionen kostet das neue Rettungspaket für Griechenland den deutschen Steuerzahler. Mit Spanien klopft bereits der nächste Patient an der Tür der Euro-Retter. Dabei assistiert die EZB und gefährdet vor allem die langfristige Preisstabilität des Euro.

Continue reading „Auf Kosten der Preisstabilität: Wie die EZB das Vertrauen verspielt“

EuropaTagged , , , , , 14 Kommentare zu Griechenland II – Schulden und mehr

Griechenland II – Schulden und mehr

Trotz Sparversprechungen – Griechenland ist es nicht gelungen die Vorgaben der Troika einzuhalten. Die Hellenen fordern mehr Zeit. Es klaffen Haushaltslöcher in Milliardenhöhe. Wie die Haushaltslöcher gestopft werden sollen bleibt aber völlig unklar. Montag geht die Kompromisssuche in die nächste Runde.

Continue reading „Griechenland II – Schulden und mehr“

EuropaTagged , , , , 14 Kommentare zu Irland – Als Tiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet

Irland – Als Tiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet

Irland soll Unterstützung für einen „weichen Übergang“ zur Rückkehr an den Kapitalmarkt erhalten. Irland sei auf einem guten Weg, sich zu erholen. Dazu brauche es nur ein wenig Hilfe durch die Rettungsschirme. Man überlege, Irland zu helfen, indem man Teile einer irischen Emission von langfristigen Staatsanleihen durch die Rettungsschirme übernehme. Das Programm müsse nicht ausgeweitet werden.

Continue reading „Irland – Als Tiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet“

Steuern und FinanzenTagged , , , 11 Kommentare zu Ja ist denn schon Weihnachten?!

Ja ist denn schon Weihnachten?!

Am Sonntag kommt die Bundesregierung zu einer Koaltionsrunde im Kanzleramt zusammen. Es geht um Betreuungsgeld, Praxisgebühr und Rentenanwartschaften von Eltern. Die politische Praxis der Kompromissfindung lässt vor allem eines erahnen: Mal wieder muss der Steuerzahler ran.

Continue reading „Ja ist denn schon Weihnachten?!“