Inflationen sind wie Diktaturen. Wenn sie erst einmal an der Macht sind, wird es um so schwieriger, gegen sie anzukämpfen. Hermann Josef Abs, 1901-1994, deutscher Bankier, Vorstandssprecher der Deutschen Bank AG (1957-1967)

Tag Archives: Soziale Marktwirtschaft

Amerikaner und Chinesen laufen uns technologisch davon. Deutschland braucht neue Impulse ⎼ aber nicht von Crash-Propheten, die alles niederreden, sondern von Optimisten. Straubhaar gehört zu ihnen und empfiehlt der Wirtschaft: Bleibt innovativ, bleibt mutig, seid resilient!

weiterlesen

Heute in den Linktipps: Warum die Sozialismus-Aussagen von Kevin Kühnert immer noch für Gesprächsstoff sorgen, weshalb es nicht hilft, nur Steuergeld umzuverteilen und warum die Fundamente der sozialen Marktwirtschaft möglicherweise in Gefahr sind. Außerdem geht es um die Wirtschaft eines der bevölkerungsreichsten Länder der Welt und die Frage wie es mit der Weltwirtschaft weitergeht.

weiterlesen

Wir brauchen so etwas wie eine Agenda 2030, meint der Kuratoriumsvorsitzende der INSM Wolfgang Clement. Und in diese Agenda gehöre eine neue Sozialstaatspolitik. Denn die aktuelle Politik sei gerade dabei, die Grenzen der Leistungsfähigkeit und der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit unseres Gemeinwesens zu überschreiten. weiterlesen

Die soziale Gerechtigkeit ist das Schlagwort des Jahrzehnts. Dass die soziale Unzufriedenheit größer wird, obwohl es den Deutschen so gut geht wie nie, ist ein Phänomen. Irgendwas geht also schief im Staate. In Reichtum ohne Grenzen? Die Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert suchen die Autoren Martin Pätzold und Volker Tolkmitt nach Erklärungen und besinnen sich auf die Werte und Ideen der Sozialen Marktwirtschaft. Ein gelungener Versuch.

weiterlesen

Nicht die Soziale Marktwirtschaft ist in einer Krise, sondern ihre faktische Abwesenheit, meint Prof. Dr. Andreas Freytag von der Uni Jena. Ein Grund für diese Entwicklung: die CDU. Die habe zur Erosion der Sozialen Marktwirtschaft beigetragen. Jetzt will sich die Partei von Ludwig Erhard ein neues Grundsatzprogramm geben. Es würde völlig ausreichen, das bestehende zu lesen und umzusetzen, so Freytag.  weiterlesen