Die Soziale Marktwirtschaft ist ohne eine konsequente Politik der Preisstabilität nicht denkbar. Nur diese Politik gewährleistet auch, dass sich nicht einzelne Bevölkerungskreise zu Lasten anderer bereichern. Ludwig Erhard, 1897-1977, deutscher Wirtschaftsminister, Bundeskanzler

Tag Archives: Mindestlohn

Heute geht es in den Linktipps darum, wieso die EU ihre Strategie bei künftigen Handelsabkommen ändern sollte, weshalb es keine Kundeneinlagen braucht, um einen Kredit zu gewähren, und weshalb Bürger gute Miene zu schlechter wirtschaftlicher Performance machen können. Außerdem: Gab es einen Crash am Markt für Kryptowährungen? Und welche Auswirkungen hatte die Erhöhung des Mindestlohns in Seattle?

weiterlesen

Neulich hat Gerd Maas in diesem Blog beschrieben, weshalb er dem Mindestlohn nichts abgewinnen kann. Die Argumente, die er anführt, wiegen schwer. Ein Mindestlohn ist weder sachgerecht noch fair, überdies greift er in unzulässiger Weise in die Freiheit ein. So überzeugend diese theoretischen Argumente sind, oft verhallen sie ungehört. Stattdessen werden die angeblichen sozialen Vorteile des Mindestlohns angeführt. Doch die scheinbaren Vorteile werden mit umso größeren Nachteilen an anderer Stelle erkauft. Das lässt sich nicht nur theoretisch zeigen. weiterlesen