Krise

BuchkritikTagged , , , , , , , Leave a Comment on Aufruf für mehr schöpferische Zerstörung

Aufruf für mehr schöpferische Zerstörung

Ist die deutsche Realwirtschaft wirklich so gesund, wie viele Politiker uns glauben lassen? Der Autor Alexander Horn meint: „Nein!“ Im Gegenteil. Sie ist sogar kränker, als wir glauben. Sein Vorschlag: Statt ständig nur auf Stabilisierung und kurzsichtige Rettung der Wirtschaft zu setzen, sollte der Staat disruptive Veränderungen begünstigen und sozial abfedern.

Continue reading „Aufruf für mehr schöpferische Zerstörung“
LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Maschinenbau, Jobsuche, Inflation, Masken, Krise

5 vor 10: Maschinenbau, Jobsuche, Inflation, Masken, Krise

In den Linktipps geht es heute um den Auftragseinbruch im Maschinenbau, die Krise der Jobportale, eine mögliche Verzerrung der Inflation, das schnelle Ende der Maskenproduktion in Deutschland sowie die jahrzehntelangen Nachwirkungen von Pandemien.

Continue reading „5 vor 10: Maschinenbau, Jobsuche, Inflation, Masken, Krise“
BildungTagged , , , , , , , , Leave a Comment on Schulische Bildung in Zeiten der Corona-Krise

Schulische Bildung in Zeiten der Corona-Krise

Ab Mitte März wurden in allen Bundesländern die Kitas und Schulen im Zuge der Corona-Krise geschlossen. An die Stelle des Präsenzunterrichts trat das sogenannte Homeschooling – doch die Digitalisierung in Deutschland sah sich schon vor Corona mit großen Herausforderungen konfrontiert. Um sie erfolgreich in der Fläche umsetzen, ist eine Reihe von Maßnahmen notwendig.

Continue reading „Schulische Bildung in Zeiten der Corona-Krise“
OrdnungspolitikTagged , , , , , , , , Leave a Comment on Wettbewerb und Staatsbeteiligungen in Zeiten von Corona

Wettbewerb und Staatsbeteiligungen in Zeiten von Corona

Die Corona-Krise trifft die Wirtschaft hart. Ihre Auswirkungen werden noch lange zu spüren sein, auch nachdem die Wirtschaft wieder Tritt gefasst hat. Marktstrukturen werden sich ändern und damit auch die Wettbewerbssituation.

Continue reading „Wettbewerb und Staatsbeteiligungen in Zeiten von Corona“
ArbeitsmarktTagged , , , , , Leave a Comment on Die deutsche Arbeitsmarktverfassung nach der Corona-Krise

Die deutsche Arbeitsmarktverfassung nach der Corona-Krise

Was kann getan werden, damit der Arbeitsmarkt nach der Corona-Krise wieder in Schwung kommt? Holger Schäfer, Arbeitsmarktexperte beim Institut der deutschen Wirtschaft, bewertet drei Vorschläge.

Continue reading „Die deutsche Arbeitsmarktverfassung nach der Corona-Krise“
LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Krise, Inflation, Populismus, Wertschöpfungsketten, Integrität

5 vor 10: Krise, Inflation, Populismus, Wertschöpfungsketten, Integrität

Heute beschäftigen wir uns in den Linktipps mit den durch die Krise ausgelösten Missständen, den Folgen einer möglichen Deflation, dem Zusammenhang zwischen Populismus und Nachhaltigkeit, mit robusten Wertschöpfungsketten sowie mit dem neuen Gesetz zur „Stärkung der Integrität in der Wirtschaft“.

Continue reading „5 vor 10: Krise, Inflation, Populismus, Wertschöpfungsketten, Integrität“
LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Investitionen, Windräder, Krise, Teamwork, Alaska

5 vor 10: Investitionen, Windräder, Krise, Teamwork, Alaska

Heute in den Linktipps geht es um gute Gelegenheiten für staatliche Investitionen, um den Baustopp bei vielen Windrädern hierzulande, um Krisenanzeichen in Europa und die Nutzung der Urwälder Alaskas. Zudem beschäftigen wir uns mit der Frage: Wann ist Teamwork gut – und wann nicht?

Continue reading „5 vor 10: Investitionen, Windräder, Krise, Teamwork, Alaska“

LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Krise, Midterms, Rentenversicherung, Automatisierung, Brexit

5 vor 10: Krise, Midterms, Rentenversicherung, Automatisierung, Brexit

Heute in den Linktipps: die Normalität von Krisen, die Konsequenzen der Midterms für die Wirtschaft, die Debatte um höhere Beiträge von Kinderlosen für die Renten- und Pflegeversicherung, die Automatisierung in Schwellenländern und die Bedingungen für einen Brexit.

Continue reading „5 vor 10: Krise, Midterms, Rentenversicherung, Automatisierung, Brexit“

LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Wachstum, Pakete, SPD, Innovationen, Krise

5 vor 10: Wachstum, Pakete, SPD, Innovationen, Krise

Heute in den Linktipps: Funktioniert eine Welt ohne Wachstum? Sollte das Porto für Pakete steigen? Und was ist von den sozialpolitischen Ankündigungen der SPD zu halten? Außerdem geht es um Innovationen und die Angst vor einer neuen Wirtschaftskrise.

Continue reading „5 vor 10: Wachstum, Pakete, SPD, Innovationen, Krise“

LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Krise, Strukturschwäche, Griechenland, Ostdeutschland, Brexit

5 vor 10: Krise, Strukturschwäche, Griechenland, Ostdeutschland, Brexit

Heute geht es in den Linktipps um die mangelnden Handlungsmöglichkeiten in der nächsten Krise, strukturschwache Regionen und was ihnen fehlt, die Uneinigkeit der Kreditgeber in Griechenland, die Opfer der Niedrigzinspolitik sowie den unwahrscheinlichen Soft Brexit.

Continue reading „5 vor 10: Krise, Strukturschwäche, Griechenland, Ostdeutschland, Brexit“

LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Aufsichtsräte, Airbnb, Bargeld, Herbstgutachten, Krise

5 vor 10: Aufsichtsräte, Airbnb, Bargeld, Herbstgutachten, Krise

In den Linktipps von heute: Warum Bonuszahlungen gar nicht mal so schlecht sind, weshalb wir Dienste wie Uber und Airbnb brauchen und welche Gefahr vom Ende des Bargeldzeitalters ausgeht. Außerdem: Führende Ökonomen legen ihre Konjunkturprognose vor und US-Wissenschaftler ermöglichen einen neuen Blick auf die Krise der 1930er Jahre.
Continue reading „5 vor 10: Aufsichtsräte, Airbnb, Bargeld, Herbstgutachten, Krise“

Buchkritik, Finanzmarkt, Steuern und Finanzen, WachstumTagged , , 15 Kommentare zu Kampf gegen die weltweite Schnitzeljagd

Kampf gegen die weltweite Schnitzeljagd

Die Plünderung der WeltMichael Maier: Die Plünderung der Welt – wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen, Finanzbuchverlag, München 2014

Der Staat pumpt unaufhörlich Geld in den Markt. Doch dieses Geld ist kaum etwas wert, weil ihm keine Leistung und kein Wert entsprechen – und so wird bald die Jagd auf die realen Werte folgen. Um der möglichen Plünderung der Welt zu entkommen, rechnet Michael Maier mit der Finanzwelt und den Politikern ab. Er verlangt mehr Preisstabilität, mehr soziales Unternehmertum und mehr Mitspracherecht für die Bürger – ein unterhaltsam und frech geschriebenes Buch mit guten, aber wohl nicht immer realistischen Lösungsvorschlägen.

Continue reading „Kampf gegen die weltweite Schnitzeljagd“

Europa, Finanzmarkt, Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Der große Knall

Der große Knall

kalte EnteignungWalter Krämer: Kalte Enteignung – wie die Euro-Rettung uns um den Wohlstand und Renten bringt, Frankfurt Main 2013, Campus-Verlag

Wissenschaft muss sich in Politik einmischen. Davon zumindest ist Walter Krämer überzeugt. Schon vor einem Jahr hat er als Initiator des Ökonomen-Aufrufs deutlich gemacht, dass er nicht an eine Wende zum Guten in der Euro-Krise glaubt. Jetzt setzt er mit seinem neuen Werk „Kalte Enteignung“ noch einen drauf: Er ist sich sicher, dass die Europäische Zentralbank Deutschlands Zukunft ruiniert.

Continue reading „Der große Knall“

Buchkritik, Europa, Finanzmarkt, Steuern und FinanzenTagged , Leave a Comment on Ohne Deutschland geht es nicht

Ohne Deutschland geht es nicht

John LanchesterJohn Lanchester: Warum jeder jedem etwas schuldet und keiner jemals etwas zurückzahlt – die bizarre Geschichte der Finanzen, Stuttgart 2013, Klett-Cotta-Verlag

Wieder haben wir es hier mit einem Buch zu tun, das sich mit der Entstehung der Finanzkrise befasst. Langweilig, könnte man meinen, denn von denen gibt es schon reichlich. Neu ist allerdings, dass dieser Autor ausnahmsweise mal viel Verständnis für die Sorgen der Deutschen aufbringt. John Lanchester ist britischer Euro-Skeptiker.

Continue reading „Ohne Deutschland geht es nicht“

Buchkritik, Finanzmarkt, Steuern und FinanzenTagged , , 1 Kommentar zu Das Finanzsystem rettet die Welt

Das Finanzsystem rettet die Welt

Robert J. Shiller: Märkte für Menschen – so schaffen wir ein besseres Finanzsystem, Frankfurt am Main 2012, Campus-Verlag

Der Finanzkapitalismus macht die Welt gerechter – das zumindest glaubt der Yale-Ökonom Robert J. Shiller. Er ist sich sicher: Für ihn ist das Finanzsystem kein Selbstzweck, sondern steht im Dienst des guten Lebens einer Gesellschaft. Wohlan! Jetzt müssen wir uns nur noch die passenden Menschen dazu backen.

Continue reading „Das Finanzsystem rettet die Welt“