Kalte Progression

LinktippsTagged , , , , Leave a Comment on 5 vor 10: Kalte Progression, Impfungen, Jobsuche, Federal Reserve, Maklercourtage

5 vor 10: Kalte Progression, Impfungen, Jobsuche, Federal Reserve, Maklercourtage

Heute geht es in den Linktipps um magere Steuerentlastungen für Familien, den Einfluss ethnischer Netzwerke auf die Karriere, die Ökonomie der Impfungen sowie das Ende der Berechenbarkeit der US-Notenbank Federal Reserve. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Maklercourtage und den hohen Kosten beim Immobilienerwerb in Deutschland.

Continue reading „5 vor 10: Kalte Progression, Impfungen, Jobsuche, Federal Reserve, Maklercourtage“

Steuern und FinanzenTagged 1 Kommentar zu Die Zeit ist reif für eine kräftige Steuersenkung

Die Zeit ist reif für eine kräftige Steuersenkung

Die Steuereinnahmen steigen und steigen. Was die Politiker freut, muss die Bürger ärgern. Denn jeder Euro, den die öffentliche Hand ausgibt, schränkt den privaten Handlungsrahmen ein. Auch geht der Staat mit den Einnahmen wenig effizient um. Es ist höchste Zeit, die Steuerlast zu senken.

Continue reading „Die Zeit ist reif für eine kräftige Steuersenkung“

Steuern und FinanzenTagged , , 1 Kommentar zu Wie die Regierung die kalte Progression klein rechnet

Wie die Regierung die kalte Progression klein rechnet

Finanzminister Schäuble will die kalte Progression abbauen. Und das nicht nur einmalig. Alle zwei Jahre soll in Zukunft überprüft werden, in welcher Höhe die Eckwerte an die Inflation angepasst werden müssen. Doch die Bürger könnte weniger entlastet werden als angebracht. Weil die Regierung die Entlastung klein rechnet.

Continue reading „Wie die Regierung die kalte Progression klein rechnet“

Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Abbau der kalten Progression: Deutschland hinkt international hinterher

Abbau der kalten Progression: Deutschland hinkt international hinterher

Wie begegnen andere Länder der kalten Progression?Auch nach Monaten der Diskussion bleibt es zunächst bei Versprechungen und Absichtsbekundungen. Zwar besteht über Parteigrenzen hinweg Konsens, dass die kalte Progression nicht mit einer gerechten Besteuerung nach der Leistungsfähigkeit vereinbar ist. Weniger Einigkeit gibt es jedoch hinsichtlich der politischen Umsetzung. Während die Politik in Deutschland noch zögert, ist der Abbau der kalten Progression in vielen anderen Staaten bereits Realität. Es lohnt sich daher, einen Blick ins Ausland zu werfen.

Continue reading „Abbau der kalten Progression: Deutschland hinkt international hinterher“

Steuern und FinanzenTagged , , , 1 Kommentar zu Es klingeln die Kassen!

Es klingeln die Kassen!

Das Steueraufkommen in Deutschland eilt von einem Rekord zum nächsten.Ist die Schuldenbremse eine Zwangsjacke? Schlägt man eine x-beliebige Zeitung auf, so könnte man von den Schlagzeilen ganz schnell den Eindruck gewinnen, der deutsche Staat führe tatsächlich seit Jahren einen heroischen Kampf um die Gesundung der öffentlichen Finanzen – trotz schauderhaft leerer Kassen. Und dies mitten zu Zeiten, in denen Wirtschaft und Gesellschaft bestens verdienen. Das ist die beherrschende Botschaft.

Continue reading „Es klingeln die Kassen!“

Steuern und FinanzenTagged , , 1 Kommentar zu Kalte Progression ist partielle Enteignung!

Kalte Progression ist partielle Enteignung!

140519_metzger_kalte-progreMerkwürdige Welt! Nie waren die Steuereingänge höher als heute und die volkswirtschaftliche Steuerquote bewegt sich in Deutschland mit rund 24% – bezogen auf die Jahreswirtschaftsleistung – wieder auf sehr hohem Niveau. Dazu kommen noch die Sozialabgaben mit rund 16% vom Bruttoinlandsprodukt. Mit einer Abgabenquote von 40% ist unser Staat ein für die Bürger sehr teurer Staat.

Continue reading „Kalte Progression ist partielle Enteignung!“

Steuern und FinanzenTagged , Leave a Comment on Kalte Progression: Der Fiskus profitiert weiter

Kalte Progression: Der Fiskus profitiert weiter

Die kalte Progression belastet die Steuerzahler jedes Jar mit Milliarden Euro.Die kalte Progression belastet die Steuerzahler weiterhin. Denn die neue Große Koalition zeigt keinerlei Ambitionen auf die jährlichen Mehreinnahmen im Milliardenbereich durch die kalte Progression zu verzichten. Schließlich hat sie sich umfangreiche Mehrausgaben vorgenommen.

Continue reading „Kalte Progression: Der Fiskus profitiert weiter“

Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Steuereinnahmen: Kein Rekord zum Feiern

Steuereinnahmen: Kein Rekord zum Feiern

Im ersten Halbjar 2013 verzeichnet der Bund ein dickes Steuerplus. Rund 277 Milliarden Euro wurden in den ersten 6 Monaten eingenommen.Die Steuereinnahmen des Bundes schießen weiter in die Höhe. Im ersten Halbjahr spülten die Steuerzahler rund 277 Milliarden Euro in die Kassen des Finanzministers. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein stattliches Plus von 3,5 Prozent – doch ein Grund zu feiern, ist das nicht.

Continue reading „Steuereinnahmen: Kein Rekord zum Feiern“

Steuern und FinanzenTagged , , , 2 Kommentare zu Kalte Progression: Steuererhöhung durch die Hintertür

Kalte Progression: Steuererhöhung durch die Hintertür

Durch die kalte Progression verdient der Staat an jeder Steuererhöhung überproportional mit.Bei jeder Lohnerhöhung kassiert der Staat mit: Die „kalte Progression“ beschert dem Fiskus jährlich fast unbemerkt vom Steuerzahler mehrere Milliarden zusätzlich – auch in diesem und im nächsten Jahr wieder.

Continue reading „Kalte Progression: Steuererhöhung durch die Hintertür“