Autor: Gerd Maas

ist Unternehmer im oberbayerischen Landkreis Rosenheim, Publizist, Leiter Wirtschaftsethik-Kommission der Familienunternehmer e.V. und bloggt regelmäßig unter Maashaltig.

Gerd Maas
Autor

Gerd Maas

ist Unternehmer im oberbayerischen Landkreis Rosenheim, Publizist, Leiter Wirtschaftsethik-Kommission der Familienunternehmer e.V. und bloggt regelmäßig unter Maashaltig.

Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Warum Deutschland keine Vermögensteuer braucht

Warum Deutschland keine Vermögensteuer braucht

Die SPD möchte eine Vermögensteuer einführen – „um die Schere zwischen Arm und Reich zu schließen und die Spaltung unserer Gesellschaft zu stoppen“, so die Begründung der Parteispitze. Ein Plädoyer für deren Nichtumsetzung.  Continue reading „Warum Deutschland keine Vermögensteuer braucht“

OrdnungspolitikTagged , , Leave a Comment on Maklerkosten: Warum das Bestellerprinzip rechtlich verankert werden muss

Maklerkosten: Warum das Bestellerprinzip rechtlich verankert werden muss

Mit einer Gesetzesinitiative für das Bestellerprinzip bei den Maklerkosten des Immobilienerwerbs will die grüne Bundestagsfraktion Marktwirtschaft und Wettbewerb mehr Geltung verschaffen. Da ist ein zweiter Blick geboten. Nicht überall, wo Wettbewerb drauf steht, ist auch Wettbewerb drin. Gerade Grüne und Linke haben da in der jüngeren Vergangenheit einigen Etikettenschwindel betrieben.

Continue reading „Maklerkosten: Warum das Bestellerprinzip rechtlich verankert werden muss“

Steuern und FinanzenTagged , , , 7 Kommentare zu Wie viel Bürokratie brauchen wir?

Wie viel Bürokratie brauchen wir?

Komplexe Gesellschaften benötigen eine funktionierende Bürokratie. Sie sorgt für Fairness und Gerechtigkeit. Doch je mehr geregelt wird, desto kleiner wird der zusätzliche Nutzen. Der kann sogar negativ werden. Ineffiziente Bürokratie ist zusammen mit dem komplexen Steuerrecht das größte Hindernis für Unternehmen in Deutschland. Eine kurze Entwicklungsgeschichte der Bürokratie.

Continue reading „Wie viel Bürokratie brauchen wir?“

Steuern und FinanzenTagged , , , Leave a Comment on Robotersteuer – eine gute Idee?

Robotersteuer – eine gute Idee?

Roboter und künstliche Intelligenz treiben den Wandel in der Arbeitswelt voran. Viele Aufgaben werden in Zukunft nicht mehr von Menschen, sondern von Robotern oder künstlicher Intelligenz erledigt. Gerd Maas geht der Frage nach, ob es deshalb eine Robotersteuer braucht.

Continue reading „Robotersteuer – eine gute Idee?“

Steuern und FinanzenTagged , , , , 1 Kommentar zu Ist Baukindergeld eine gute Idee?

Ist Baukindergeld eine gute Idee?

Die Steuern sprudeln. Wie immer. Die Metapher einer überbordenden Quelle für die Staatseinnahmen ist nach jahrelanger Wiederholung schon zum Allgemeinplatz geworden. Mit ein paar kleinen vernachlässigbaren Dellen nach der Subprime-Krise und während der Dotcom-Blase geht es in der jüngeren deutschen Vergangenheit immer aufwärts. Real. Seit 1991 sind etwa die Staatseinnahmen durchschnittlich jährlich um drei Prozent gestiegen.

Continue reading „Ist Baukindergeld eine gute Idee?“

OrdnungspolitikTagged , , 5 Kommentare zu Eine Frage guter Politik: Wie eine verpflichtende Altersvorsorge für Selbständige aussehen sollte

Eine Frage guter Politik: Wie eine verpflichtende Altersvorsorge für Selbständige aussehen sollte

Die Politik plant, alle Selbständigen zur Altersvorsorge zu verpflichten. Das ist prinzipiell ein richtiger Gedanke, meint Gerd Maas. Ob aber auch ein gutes Gesetz daraus wird, hängt von der konkreten Ausgestaltung ab. Continue reading „Eine Frage guter Politik: Wie eine verpflichtende Altersvorsorge für Selbständige aussehen sollte“

ArbeitsmarktTagged 39 Kommentare zu Wie gerecht ist der Mindestlohn?

Wie gerecht ist der Mindestlohn?

Der Mindestlohn ist vor und seit seiner Einführung wohl genauso viel bejubelt wie beschimpft worden. „Man muss von seiner Arbeit doch leben können“, war und ist der eingängige Slogan der einen Seite. Die andere mahnt an, dass das Ganze ja auch irgendwie einen Wert haben muss. Gerd Maas tendiere – wen wundert es an dieser Stelle – zur zweiten Fraktion. Continue reading „Wie gerecht ist der Mindestlohn?“

SozialesTagged , , 15 Kommentare zu Von wegen arme Kinder: Wie die OECD auf Deutschland schaut

Von wegen arme Kinder: Wie die OECD auf Deutschland schaut

Eine aktuelle Studie der OECD räumt mit einer ganzen Reihe liebgewonnener Allgemeinplätze wohlfahrtsstaatlicher Politik auf. So enttarnt das Schwerpunktthema „How’s Life for Children?“ im diesjährigen „How’s Life“-OECD-Bericht so manches lang gepflegte Jammertal als Garten Eden.  Das heißt nicht, dass hierzulande alles im Lot wäre. Das liegt aber gerade auch daran, dass uns die allgegenwärtigen paternalistischen Schimären blenden und den politischen Diskurs an den falschen Stellen binden.  Continue reading „Von wegen arme Kinder: Wie die OECD auf Deutschland schaut“

OrdnungspolitikTagged , 1 Kommentar zu Gelegenheit macht Diebe – oder: Warum uns die Werbung zunehmend für dumm verkauft

Gelegenheit macht Diebe – oder: Warum uns die Werbung zunehmend für dumm verkauft

Mogelpackungen, wo man nur hinschaut. Geradezu inflationär versucht die Konsumgüterindustrie, ihre Kunden auszutricksen. Scheinbar erfolgreich, sonst würde es sich ja bald keiner mehr trauen. Wie wir dem Teufelskreis entkommen könnten? Mit mehr Eigenverantwortung. Continue reading „Gelegenheit macht Diebe – oder: Warum uns die Werbung zunehmend für dumm verkauft“