Autor: Prof. Dr. Ulrich van Suntum

ist geschäftsführender Direktor des Centrums für angewandte Wirtschaftsforschung der Universität Münster (CAVM) und stellvertretender Bundesvorsitzender der Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).

Prof. Dr. Ulrich van Suntum
Autor

Prof. Dr. Ulrich van Suntum

ist geschäftsführender Direktor des Centrums für angewandte Wirtschaftsforschung der Universität Münster (CAVM) und stellvertretender Bundesvorsitzender der Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).

4 Fragen an...Leave a Comment on Ulrich van Suntum: „Konsumenten geraten unter die Fuchtel eines autoritären Staatspaternalismus“

Ulrich van Suntum: „Konsumenten geraten unter die Fuchtel eines autoritären Staatspaternalismus“

Die Botschafter der INSM verbreiten mit ihrem ehrenamtlichen Engagement die Botschaft der Sozialen Marktwirtschaft. In der Serie „Vier Fragen an…“, beantworten sie Fragen rund um die Marktwirtschaft. In diesem Post: Ulrich van Suntum. Continue reading „Ulrich van Suntum: „Konsumenten geraten unter die Fuchtel eines autoritären Staatspaternalismus““

WachstumTagged , 3 Kommentare zu Was bringen uns Freihandelsabkommen?

Was bringen uns Freihandelsabkommen?

Das transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) ist in aller Munde. Die einen fürchten Genmais und Chlorhühnchen. Andere versprechen sich durch das Abkommen Wachstumsimpulse für die Wirtschaft. Wie gut oder schlecht ist das Freihandelsabkommen TTIP? Antwort gibt Prof. van Suntum in seinem aktuellen Videopost.


Weitere Videos von Prof. van Suntum finden Sie in seinem YouTube-Kanal.

ArbeitsmarktTagged 3 Kommentare zu Sind Streiks noch zeitgemäß?

Sind Streiks noch zeitgemäß?

Mit Streiks versuchen Arbeitnehmer ihren Forderungen gegenüber den Arbeitgebern Nachdruck zu verleihen. Nicht zum ersten Mal legen die Piloten und Lokführer in diesen Tagen damit das halbe Land lahm. Das ist nicht nur ärgerlich für die Kunden und Unternehmen, sondern stellt auch die Frage nach Alternativen zum Arbeitskampf. Sind Streiks heute noch zeitgemäß?

Arbeitsmarkt, SozialesTagged , 20 Kommentare zu Staatlich festgelegter Mindestlohn – was erlauben Nahles?

Staatlich festgelegter Mindestlohn – was erlauben Nahles?

Hoher Mindestlohn in Deutschland.Die Weichen für einen flächendeckenden Mindestlohn sind gestellt. Ab 1. Januar 2015 soll deutschlandweit für alle Arbeitnehmer in allen Branchen ein Mindestlohn von 8,50 Euro gelten. Damit schlägt die Bundesregierung einen weiteren Nagel in den Sarg der Marktwirtschaft.

Continue reading „Staatlich festgelegter Mindestlohn – was erlauben Nahles?“

SozialesTagged , , , 1 Kommentar zu Vermögensverteilung: Wie ungleich ist Deutschland?

Vermögensverteilung: Wie ungleich ist Deutschland?

Nirgendwo in der EU ist das Vermögen ungleicher verteilt als in Deutschland – das haben Forscher des DIW in einer aktuellen Studie herausgefunden. Wie setzen sich die Vermögen in Deutschland zusammen und wie entsteht es? In seinem aktuellen Video geht Prof. van Suntum der Vermögensverteilung auf den Grund und zeigt: Es gibt keinen Anlaß zur Sorge.

UmweltTagged , , , 1 Kommentar zu VWL-Online: Wie Klimaschutz richtig geht

VWL-Online: Wie Klimaschutz richtig geht

Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) ist weder ein kosteneffizientes Instrument für den Klimaschutz, noch entfalte es eine messbare Innovationswirkung. So lautet das Urteil einer vom Bundestag eingesetzten Expertenkommission, die die Förderung der erneuerbaren Energien in Deutschland auf den Prüfstand gestellt hat. Wie geht Klimaschutz richtig? Dieser Frage geht Prof. van Stuntum in seinem aktuellen Lehrvideo nach.

Steuern und FinanzenTagged , 6 Kommentare zu Warum wir keine Reichensteuer brauchen

Warum wir keine Reichensteuer brauchen

131028_SteuernDie Reichensteuer gilt in diesen Zeiten als Mittel der Wahl, wenn es um das von vielen gefühlte Gerechtigkeitsproblem geht. Die Befürworter eines höheren Spitzensteuersatzes übersehen allerdings, dass er nicht nur ein paar wenige Spitzenverdiener trifft. Auch die mittelständischen Unternehmen würden belastet.

Continue reading „Warum wir keine Reichensteuer brauchen“

Steuern und FinanzenTagged , , , , 13 Kommentare zu Die Ökonomie der Staatsverschuldung

Die Ökonomie der Staatsverschuldung

Deutschland sitzt auf einem Schuldenberg von über 2 Billionen Euro, oder 80 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung. In seinem neuesten Video aus der Reihe VWL-Online fragt Professor van Suntum: Warum müssen Regierungen immer neue Schulden anhäufen? Kann man ewig so weitermachen oder werden wir irgendwann vom Schuldenberg begraben?


Weitere Videos von Professor van Suntum finden Sie hier.

Europa, Finanzmarkt, OrdnungspolitikTagged , , 1 Kommentar zu Mehr wert – Welche Folgen eine Aufwertung der D-Mark hätte

Mehr wert – Welche Folgen eine Aufwertung der D-Mark hätte

Was wäre, wenn Deutschland zur D-Mark zurückkehrt? Es gilt als unumstritten, dass die DM rasch gegenüber den anderen Währungen an Wert gewinnen würde. Dies würge den Export in Deutschland ab. Die Folge: Die Wirtschaft wächst weniger und die Arbeitslosigkeit steigt. Ob das stimmt, überprüft Prof. van Suntum in seinem neuesten Erklärvideo.


Alle Videos von Prof. van Suntum finden Sie hier.

OrdnungspolitikTagged , 14 Kommentare zu Statt Mietpreisbremse: Alternativen zur staatlichen Wohnungspolitik

Statt Mietpreisbremse: Alternativen zur staatlichen Wohnungspolitik

Vor allem in deutschen Großstädten steigen derzeit die Mieten stark an. Mit sozialem Wohnungsbau und Mietpreisbremsen will die Politik nun gegensteuern. Was sagt die ökonomische Theorie dazu? Welche Alternativen gibt es zur staatlichen Wohnungspolitik?


Weitere Videos von Prof. van Suntum.

ArbeitsmarktTagged , , , 1 Kommentar zu Am Schopf aus dem Sumpf: Schaffen höhere Löhne neue Jobs?

Am Schopf aus dem Sumpf: Schaffen höhere Löhne neue Jobs?

Höhere Löhne steigern Konsum und Nachfrage und sorgen so für mehr Beschäftigung. So wird häufig argumentiert, wenn um Maßnahmen gegen Arbeitslosigkeit diskutiert wird. Doch was sagt die ökonomische Theorie dazu? Und was die empirische Erfahrung?

In seinem neuesten Video-Podcast beleuchtet Prof. van Suntum die Kaufkrafttheorie der Löhne.


Weitere Videos von Prof. van Suntum können Sie sich hier ansehen

Europa, Finanzmarkt, Steuern und FinanzenTagged , , , , , 2 Kommentare zu ESM konterkariert die Stabilität

ESM konterkariert die Stabilität

Die zahlreichen Maßnahmen der Euroretter haben bisher allenfalls bedenkliche Nebenwirkungen gezeigt. Haftung und Eigenverantwortung werden durch EFSF und ESM aufgeweicht. Die Prinzipien von Maastricht werden systematisch untergraben. Und genau darin liegt das Problem der Krisenbekämpfung.

Continue reading „ESM konterkariert die Stabilität“

Finanzmarkt5 Kommentare zu Das Finanzsystem retten, nicht Schulden sozialisieren

Das Finanzsystem retten, nicht Schulden sozialisieren

„Nach der Lehman-Pleite haben die Euroländer ja auch nicht etwa amerikanische Immobilien aufgekauft, sondern sinnvollerweise die Banken gerettet“, sagt Professor Ulrich van Suntum, INSM-Botschafter und Direktor des Centrums für angewandte Wirtschaftsforschung der Universität Münster, in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. In dem Artikel mit dem Titel „Das Finanzsystem retten, nicht Schulden sozialisieren“ erklärt van Suntum, warum wir nicht die Schulden der Problemländer vergesellschaften, stattdessen die Rettungsmaßnahmen sich besser ganz auf die Aufrechterhaltung des Finanzsystems konzentrieren sollten.