Was wir dringend brauchen, um ökonomische Stabilität und Wirtschaftswachstum zu erreichen, ist eine Rückführung des staatlichen Einflusses. Milton Friedman, 1912-2006, amerik. Ökonom, Nobelpreisträger

Tag Archives: Handel

In den Linktipps geht es heute um die Frage, warum sich viele Ostdeutsche trotz positiver Wirtschaftsentwicklung in den vergangenen 20 Jahren immer noch abgehängt fühlen, ob Milton Friedman mit seiner „Zupftheorie“ zur Erholung nach Rezessionen recht hatte, warum junge Start-ups weniger Angst vor dem Abschwung haben, welche Entscheidungen die britische Regierung nach dem Brexit treffen muss und ob Strafzölle zwischen den USA und der EU doch noch abgewendet werden können.

weiterlesen

Heute geht es in den Linktipps um Gründe für die schwächelnde deutsche Konjunktur, wie sich Regeln zur Netzneutralität auf die wirtschaftliche Wohlfahrt auswirken, den steigenden Anteil von Dienstleistungen am globalen Handel und die praxisnahe Forschungsarbeit der aktuellen Nobelpreisträger. Außerdem: Warum ausbleibende Steuerreformen Deutschland im internationalen Standortwettbewerb zurückwerfen.

weiterlesen

In den Linktipps geht es heute um Italiens neue Maßnahmen gegen Steuerbetrug, wie Kompromisslosigkeit die Konjunktur auf der ganzen Welt gefährdet, mit welchen Maßnahmen abseits von Niedrigzinsen man gegen den Abschwung vorgehen kann und warum „fair“ im Welthandel nicht unbedingt immer „gut“ bedeutet. Außerdem: Hat Australien in den vergangenen drei Jahrzehnten wirklich keine Rezession erlebt?

weiterlesen

Die kommende Europawahl wird schon als Schicksalswahl gehandelt. Dieser Begriff mag zu dramatisch sein. Doch in der Tat findet diese Wahl unter bedrohlicheren Umständen statt, als Nachkriegsgenerationen das gewohnt waren. Die Europäische Union (EU) ist von außen wie von innen unter erheblichen Druck geraten. Man muss sich um das große Projekt sorgen, um die Sicherung des Friedens und die Einübung der Völkerverständigung, um die Förderung des Wohlstands und die Garantie der Freiheit in Europa. Denn nichts anderes ist die EU, unbeschadet aller notwendigen Kritik: eine gemeinsame Anstrengung in liberalem Geist. // (Hier finden Sie alle Folgen der Serie „Europa macht stark“.)

weiterlesen

Mehr als sechs Jahrzehnte nach den Römischen Verträgen steht Europa vor großen Herausforderungen und die einzig sinnvolle Lösung ist, den Zusammenhalt zu stärken. So ist es in den binnenpolitischen Fragen, umso mehr aber auch hinsichtlich der Herausforderungen, die sich aus der Debatte um die Zukunft der globalen Wirtschaftsordnung in den letzten Jahren ergeben. Ob Handel oder Investitionen: Die europäische Wirtschaft braucht verlässliche Strukturen und die EU kann mit einer gemeinsamen Stimme mehr erreichen als jeder einzelne EU-Mitgliedstaat selbst. // (Hier finden Sie alle Folgen der Serie „Europa macht stark“.)

weiterlesen