OrdnungspolitikTagged , , , Leave a Comment on Mehr Disruption wagen: Wie unser Fortschrittspessimismus soziale Problem erzeugt

Mehr Disruption wagen: Wie unser Fortschrittspessimismus soziale Problem erzeugt

Die wirtschaftlichen und sozialen Probleme von heute sind nicht das Ergebnis eines zu schnellen technologischen Wandels, sondern von zu geringer Innnovations- und Produktivitätsdynamik. Zeit, aufs Gas zu drücken! /// Alexander Horn widmet sich im dritten Beitrag der Serie “Innovation und Disrupion” dem wachsenden Fortschrittsoptimismus.

Continue reading “Mehr Disruption wagen: Wie unser Fortschrittspessimismus soziale Problem erzeugt”

OrdnungspolitikTagged , , , , 3 Kommentare zu Feinde des Besseren: Die Disruptionsphobie der Stabilitätspolitiker

Feinde des Besseren: Die Disruptionsphobie der Stabilitätspolitiker

Weil der Staat häufig den Status quo erhalten will, blockiert er Dynamik und Innovation. Doch statt auf Abschottung sollte er lieber auf Kreativität setzen. Auch weil in einer offenen Welt, die völlige Beherrschbarkeit eine Utopie ist. /// Im ersten Teil einer vierteiligen Serie über Innovation und Disruption beleuchtet der Autor Carlos A. Gebauer, wie eine fehlgeleitete Stabilitätspolitik Innovationen bremst.

Continue reading “Feinde des Besseren: Die Disruptionsphobie der Stabilitätspolitiker”

OrdnungspolitikTagged , , , 6 Kommentare zu Wenn Wähler ihrer Intuition folgen …

Wenn Wähler ihrer Intuition folgen …

Parteien schlagen besonders in Wahlkämpfen regelmäßig Konzepte vor, denen die ökonomische Grundlage fehlt. Dennoch lassen sich die Wähler häufig trotzdem von ihnen in ihrer Wahlentscheidung lenken. Welche Auswirkungen das hat und was dagegen unternommen werden kann, erklären Dr. Susanne Cassel und Dr. Tobias Thomas.

Continue reading “Wenn Wähler ihrer Intuition folgen …”

Zitat

Jeder sollte wissen: Je kleiner die Schritte, desto mehr Schritte muss er machen.

— Horst Köhler, *1943, Bundespräsident AD

OrdnungspolitikTagged , , , , 6 Kommentare zu Ohne Haftung: Wie Lufthansa mit Hilfe des Staates die Bürger über den Tisch gezogen hat

Ohne Haftung: Wie Lufthansa mit Hilfe des Staates die Bürger über den Tisch gezogen hat

Die Kreditvergabe an Air Berlin und die Einmischung des Staates in das Insolvenzverfahren untergraben die Grundprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft, sagen Prof. Dr. Schnabl und Klaus Siemon. Die Leidtragenden seien die Bürger.

Continue reading “Ohne Haftung: Wie Lufthansa mit Hilfe des Staates die Bürger über den Tisch gezogen hat”

Steuern und FinanzenTagged , 1 Kommentar zu Die Koalitionsvereinbarungen zur Steuerpolitik – Ein Armutszeugnis

Die Koalitionsvereinbarungen zur Steuerpolitik – Ein Armutszeugnis

Die Koalitionsverhandlungen zwischen der Union und der SPD sind auf der Zielgeraden. Doch schon jetzt zeichnet sich ab: Obwohl im Wahlkampf versprochen, bleiben große Entlastungen für die Steuerzahler aus.

Continue reading “Die Koalitionsvereinbarungen zur Steuerpolitik – Ein Armutszeugnis”

OrdnungspolitikTagged , , , , , , Leave a Comment on „Grenzenlos Digital“

„Grenzenlos Digital“

„Das Mittel zur Erreichung  von Wohlstand ist Wettbewerb“ – so hat einst der Vater des Wirtschaftswunders Ludwig Erhard die Vorteile von Wettbewerb auf den Punkt gebracht. Die Digitalisierung stellt die Wettbewerbsaufsicht in Deutschland vor große Herausforderungen. Der Präsident des Bundeskartellamts Andreas Mundt hat dazu auf der XII. Ludwig-Erhard-Lecture der INSM eine bemerkenswerte Rede gehalten. Den Vortrag können Sie sich hier ansehen. Continue reading “„Grenzenlos Digital“”

SozialesTagged , 3 Kommentare zu Paradigmenwechsel oder Nebelkerze? – Rentenpolitischer Streit ist programmiert

Paradigmenwechsel oder Nebelkerze? – Rentenpolitischer Streit ist programmiert

Die große Koalition hat sich auf neue Leitplanken für die Rente verständigt. Für die Beitragszahler der Zukunft könnte das teuer werden. Die SPD geht von Milliardensummen aus.

Continue reading “Paradigmenwechsel oder Nebelkerze? – Rentenpolitischer Streit ist programmiert”

SozialesTagged , , , , 1 Kommentar zu Der Einstieg in den Ausstieg aus den Schröderschen Rentenreformen

Der Einstieg in den Ausstieg aus den Schröderschen Rentenreformen

Im Sondierungspapier kündigt die Neuauflage der Großen Koalition weitere Mehrausgaben in der Rentenpolitik an. Das ist nicht nur teuer, sondern schafft neue Ungerechtigkeiten, ohne ein einziges der bestehenden Probleme zu lösen.

Continue reading “Der Einstieg in den Ausstieg aus den Schröderschen Rentenreformen”

WachstumTagged , Leave a Comment on Die Geister, die wir riefen

Die Geister, die wir riefen

Künstliche Intelligenz wird unser Leben verändern. Ob sie uns ins Verderben stürzt oder neue Chancen bietet, ist noch offen. Max Tegmark jedenfalls ist zuversichtlich, dass alles besser wird – vorausgesetzt, wir gehen klug mit der neuen Technik um. Da hilft aber wohl nur Beten und Daumen drücken.

Max Tegmark: Leben 3.0 – Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz, Ullstein, Berlin 2017

Continue reading “Die Geister, die wir riefen”

Unsere Autoren Alle Autoren

OrdnungspolitikTagged , , , 10 Kommentare zu Was Shinzo Abe besser als Angela Merkel macht und warum beide auf dem Holzweg sind

Was Shinzo Abe besser als Angela Merkel macht und warum beide auf dem Holzweg sind

Die wirtschaftlichen Herausforderungen in Europa und Japan sind ähnlich: hohe Staatsschulden, Niedrigzins und Mini-Wachstum. Politisch ist die Ausgangssituation jedoch eine andere: Während der japanische Premierminister bei den letzten Wahlen den Vorsprung seiner Partei ausbauen konnte, wenden sich in Europa die Wähler zunehmend von den Volksparteien ab. Doch nur auf den ersten Blick mach Shinzo Abe vieles besser. Continue reading “Was Shinzo Abe besser als Angela Merkel macht und warum beide auf dem Holzweg sind”

Soziales1 Kommentar zu Am Ende des Luther-Jahres: Warum der Reformator kein Vorbild für eine offene und freie Gesellschaft ist

Am Ende des Luther-Jahres: Warum der Reformator kein Vorbild für eine offene und freie Gesellschaft ist

Die Fokussierung auf Martin Luther hat im ablaufenden Jahr den Blick auf jene Personen und Denktraditionen in der Reformation verstellt, die einen wesentlichen Anteil daran haben, dass unsere offene und freiheitliche Gesellschaft entstehen konnte, meint Clemens Schneider.  Continue reading “Am Ende des Luther-Jahres: Warum der Reformator kein Vorbild für eine offene und freie Gesellschaft ist”

EuropaTagged , Leave a Comment on Den Euro noch mal auf null stellen

Den Euro noch mal auf null stellen

Dass es den Euro noch gibt, grenzt für manche vielleicht an ein Wunder. Dass er dennoch scheitern wird, sind sich die drei Autoren sicher. Deswegen wollen sie ihn neu erschaffen und die Konstruktionsfehler der Vergangenheit vermeiden. Euro reloaded sozusagen. Ob das aber hilft, die wirtschaftlichen Unterschiede und damit die Spannungen in Europa zu überwinden, ist fraglich.

Nicolaus Heinen, Jan Mallien, Florian Toncar: Alles auf Anfang – warum der Euro scheitert und wie ein Neustart gelingt. Campus Verlag Frankfurt am Main 2017

Continue reading “Den Euro noch mal auf null stellen”

Steuern und FinanzenTagged , , 4 Kommentare zu Der Haushaltsspielraum des Bundes ist größer, als er selber glaubt

Der Haushaltsspielraum des Bundes ist größer, als er selber glaubt

Tatkräftige und konsumfreudige Bürger sowie eine andauernde Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank eröffnen dem Bund eine gewaltige Gestaltungsmacht. Bei genauerem Hinsehen ist der Haushaltsspielraum sogar deutlich größer, als bisher von der Bundesregierung verlautete. Jetzt kommt es darauf an, das Richtige daraus zu machen. Und das heißt Steuern runter, Investitionen rauf und eine Verschnaufpause bei den sozialen Wohltaten.

Continue reading “Der Haushaltsspielraum des Bundes ist größer, als er selber glaubt”