BildungTagged , , Leave a Comment on Digitalisierung: Bildungsaufbruch notwendig

Digitalisierung: Bildungsaufbruch notwendig

Die Digitalisierung erhöht die Anforderungen an Teilhabe für den Einzelnen und den Innovationswettbewerb der Volkswirtschaft als Ganzes. Im internationalen Vergleich ergeben sich für Deutschland erhebliche Herausforderungen, um die Schulen für die Digitalisierung fit zu machen und im Unterricht von Digitalisierung zu profitieren. Der Digitalpakt allein reicht nicht aus, ist aber ein wichtiger erster Schritt in die richtige Richtung.

Continue reading „Digitalisierung: Bildungsaufbruch notwendig“

Steuern und FinanzenTagged , , , Leave a Comment on Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt

Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt

Vor gut einem halben Jahr hat Donald Trump mit seiner Steuerreform den internationalen Steuerwettbewerb wieder angestoßen. Versprochen wurden höhere Investitionen und neue Jobs. Zwar sehen Kritiker in Trumps Steuersenkungen vor allem eine Begünstigung von Reichen und Unternehmen, doch die Reform trägt erste Früchte – mit überraschendem Ergebnis: Immer mehr Arbeitnehmer profitieren gerade von der Senkung der Unternehmenssteuern.

Continue reading „Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt“

Ordnungspolitik, SozialesTagged , , , , Leave a Comment on Wer gewinnt hier eigentlich was? – Die Ausweitung der Midijob-Grenze im Rentenpaket

Wer gewinnt hier eigentlich was? – Die Ausweitung der Midijob-Grenze im Rentenpaket

Kann die Ausweitung der Midijob-Grenze dabei helfen, Altersarmut zu reduzieren und  Arbeitsanreize zu verstärken? Prof. Dr. Christian Hagist und Christian Bürer erklären die Auswirkungen der geplanten Reform.

Continue reading „Wer gewinnt hier eigentlich was? – Die Ausweitung der Midijob-Grenze im Rentenpaket“

  • Linktipps

    5 vor 10: Vermögensabgabe, Exit-Strategie, Iran, Coronapartys, Arbeitsteilung

    Heute in den Linktipps: Was von der Forderung nach einer Vermögensabgabe zur Krisenfinanzierung zu halten ist, wie eine Exit-Strategie aus den Anti-Corona-Maßnahmen aussehen könnte und weshalb die Wirtschaftssanktionen gegen den Iran zunehmend kritisch gesehen werden. Außerdem geht es um die Sicht von Verhaltensökonomen auf die Coronakrise und die Folgen der Pandemie für die internationale Arbeitsteilung.

    02. April 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Rezession, Öl, Italien, Lieferketten, Immobilien

    Heute in den Linktipps: Ein Wirtschaftsweiser über das Ende der Coronakrise, die Streitigkeiten der großen Ölförderländer, die wirtschaftliche Situation in Italien, wie Unternehmen ihre Lieferketten organisieren und die Rolle der Zentralbanken bei der Entwicklung der Immobilienpreise.

    31. März 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Krisen-Marktwirtschaft, Ausbildung, Landwirtschaft, Gesundheit vs. Wirtschaft, Steuern

    In den Linktipps geht es heute um die längerfristigen Erkenntnisse aus der Corona-Krise für die Wirtschaftspolitik, die aktuelle Situation der Auszubildenden in Deutschland, Engpässe bei Erntehelfern in der Landwirtschaft, den vermeintlichen Interessenkonflikt zwischen Gesundheit und Wirtschaft und den Effekt von Steuersenkungen auf unternehmerische Aktivität.

    30. März 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: USA, Boni, Lockdown, Einwanderung, Reformen

    In den Linktipps beschäftigen wir uns heute mit der vielen Menschen drohenden Armut in den USA, mit finanziellen Boni, die Motivation zerstören können, mit den Risiken des Lockdowns, den Auswirkungen verschiedener Gruppen von Einwanderern auf die Integration sowie dringend nötigen Reformen in der Wirtschaftspolitik.

    27. März 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Eurobonds, Exportbeschränkungen, Konzerte, Große Koalition, Corona

    Heute beschäftigen wir uns in den Linktipps mit den verschiedenen Maßnahmen für ein stabiles Finanzsystem in der EU, mit der zentralen Verteilung von Medizinprodukten auf europäischer Ebene, mit Gutscheinen für Konzertveranstalter, dem Krisenmanagement der Großen Koalition sowie den durch das Coronavirus nötigen Trade-Offs.

    26. März 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: China, Katastrophen, Steuern, Öl, Corona-Immunität

    Heute in den Linktipps: Die wirtschaftliche Lage in China, wirksame Maßnahmen gegen Katastrophen, Negativ-Steuern als Hilfe für kleinere Unternehmen, die Vereinigten Staaten und ihre Ölpläne und die Bedeutung von Corona-Immunen als Ressource zur Bewältigung der Krise.

    24. März 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Globalisierung, Öl, Industrie, Erholung, Rente

    In den Linktipps geht es heute um die Schwierigkeiten für internationale Unternehmen durch unterbrochene Lieferketten, fallende Ölpreise und ihre Folgen für produzierende Staaten, die Anpassungsfähigkeit der deutschen Industrie, die Weltwirtschaft nach der Coronakrise und neue Vorschläge für das Rentensystem.

    23. März 2020

Zitat:

Bei der Steuererklärung merkt man, wieviel Geld man sparen würde, wenn man keins hätte.

— Fernandel (eigentlich: Fernand Joseph Désiré Contandin), 1903-1971, französischer Filmschauspieler

Steuern und Finanzen, UmweltTagged , , , , , Leave a Comment on Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient

Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient

Mehr als zehn Milliarden Euro haben die privaten Haushalte im Jahr 2017 über Ihren Stromkonsum an den Fiskus gezahlt. 2,6 Milliarden Euro davon verdient der Staat alleine durch die Besteuerung von politisch beschlossenen Abgaben.

Continue reading „Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient“

SozialesTagged , , Leave a Comment on Gutachten: Das kosten Heils Rentenpläne

Gutachten: Das kosten Heils Rentenpläne

Hubertus Heil will mit seinen Plänen die Rente stabilisieren. Gelingt ihm das? Prof. Dr. Oliver Holtemöller vom Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle hat die Pläne für die INSM durchgerechnet und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis.

Das komplette Gutachten können Sie hier herunterladen.

Continue reading „Gutachten: Das kosten Heils Rentenpläne“

ArbeitsmarktTagged , , , , Leave a Comment on Re-Regulierung des Handwerks: Vorwärts in die Vergangenheit

Re-Regulierung des Handwerks: Vorwärts in die Vergangenheit

Auf Druck des Handwerksverbands ZDH will die Politik den Meisterzwang wiedereinführen. Die Auswirkungen auf das Angebot wären verheerend und würden die Preise für Kunden in die Höhe treiben.

Continue reading „Re-Regulierung des Handwerks: Vorwärts in die Vergangenheit“

Steuern und FinanzenTagged , , , Leave a Comment on Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt

Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt

Deutschland investiert deutlich weniger als andere Staaten in seine Zukunft. Bei den staatlichen Investitionen im Allgemeinen und bei Bildungsausgaben im Speziellen liegt die größte europäische Volkswirtschaft weit hinter vergleichbaren Wirtschaftsnationen. Das ist ein Ergebnis einer Studie des ifo-Instituts in München im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Continue reading „Staat denkt wenig an die Zukunft: Deutschland investiert deutlich unter OECD-Durchschnitt“

SozialesTagged , , , Leave a Comment on Wir denken nur an Armageddon: Wo kommt all der Pessimismus her?

Wir denken nur an Armageddon: Wo kommt all der Pessimismus her?

Dank des industriellen Fortschritts auf allen Ebenen leben wir so lange, so selbstbestimmt und so gesund wie nie zuvor, trotzdem fallen uns Nutznießern dazu nur noch Stichworte ein wie Gewinnmaximierung, Lobbyismus und Krebsrisiko. Warum eigentlich? Eine Analyse.

Continue reading „Wir denken nur an Armageddon: Wo kommt all der Pessimismus her?“

UmweltTagged , , , , , , Leave a Comment on Der Markt kann es besser: Wie Deutschland aus der Kohle aussteigen sollte

Der Markt kann es besser: Wie Deutschland aus der Kohle aussteigen sollte

Verlust von Arbeitsplätzen, steigende Strompreise, Versorgungslücken, größere Abhängigkeiten von Russland: Der Preis eines überhasteten Kohleausstiegs ist hoch. Hinzu kommt: Gut möglich, dass der deutsche Abschied vom Kohleabbau für das Klima nichts bringt. Besser wäre es, so Prof. Dr. Manuel Frondel, den Ausstieg über den Markt zu organisieren.   Continue reading „Der Markt kann es besser: Wie Deutschland aus der Kohle aussteigen sollte“

BildungTagged , , , Leave a Comment on Nationaler Bildungsbericht: Zehn Punkte für eine bessere Bildung

Nationaler Bildungsbericht: Zehn Punkte für eine bessere Bildung

Der heute veröffentlichte Nationale Bildungsbericht 2018 „Bildung in Deutschland“ macht deutlich, dass sich Bildungsinvestitionen sowohl für den Einzelnen als auch gesamtfiskalisch lohnen. Der Bericht beschreibt Fortschritte, betont aber auch gewaltige Herausforderungen und Versäumnisse bei Durchlässigkeit, Fokussierung auf Qualität und Versorgung an Lehrkräften. Diesen Befunden sollte sich die Politik dringend annehmen. Wie eine konkrete Reformagenda aussehen könnte, haben wir beim INSM-Bildungsmonitor 2017 gezeigt und den Finanzbedarf der öffentlichen Hand von zwölf Milliarden Euro pro Jahr beziffert.
Continue reading „Nationaler Bildungsbericht: Zehn Punkte für eine bessere Bildung“

Unsere Autoren Alle Autoren

SozialesTagged , Leave a Comment on Mehr als ein halbes BIP zu Gunsten der Älteren: Was die Rentenpläne der GroKo kosten

Mehr als ein halbes BIP zu Gunsten der Älteren: Was die Rentenpläne der GroKo kosten

Eine von der Bundesregierung berufene Rentenkommission soll Vorschläge für eine leistungsfähige und nachhaltig finanzierbare Rente machen. Doch die Politik hat die Weichen längst gestellt. Die Folgen sind teuer – daran wird auch die Rentenkommission nicht mehr viel ändern können. Continue reading „Mehr als ein halbes BIP zu Gunsten der Älteren: Was die Rentenpläne der GroKo kosten“

OrdnungspolitikTagged , Leave a Comment on Weder marktwirtschaftlich noch sozial: Was aus der Partei Ludwig Erhards geworden ist

Weder marktwirtschaftlich noch sozial: Was aus der Partei Ludwig Erhards geworden ist

Nicht die Soziale Marktwirtschaft ist in einer Krise, sondern ihre faktische Abwesenheit, meint Prof. Dr. Andreas Freytag von der Uni Jena. Ein Grund für diese Entwicklung: die CDU. Die habe zur Erosion der Sozialen Marktwirtschaft beigetragen. Jetzt will sich die Partei von Ludwig Erhard ein neues Grundsatzprogramm geben. Es würde völlig ausreichen, das bestehende zu lesen und umzusetzen, so Freytag.  Continue reading „Weder marktwirtschaftlich noch sozial: Was aus der Partei Ludwig Erhards geworden ist“

OrdnungspolitikTagged , , Leave a Comment on Freiheit statt Regulierung: Warum die Soziale Marktwirtschaft mehr als Wohlstand gebracht hat

Freiheit statt Regulierung: Warum die Soziale Marktwirtschaft mehr als Wohlstand gebracht hat

Die Einführung der Deutschen  Mark vor 70 Jahren wäre ohne die gleichzeitig umgesetzten freiheitlichen Rahmenbedingungen kein Erfolg geworden. Eine dankbare Erinnerung an Ludwig Erhard von Dr. Dagmar Schulze Heuling.

Continue reading „Freiheit statt Regulierung: Warum die Soziale Marktwirtschaft mehr als Wohlstand gebracht hat“

Ordnungspolitik2 Kommentare zu Nach dem Ökonomen-Aufruf: Alternative zur Haftungsunion

Nach dem Ökonomen-Aufruf: Alternative zur Haftungsunion

Der Ökonomen-Aufruf zur Haftungsunion im Euroraum war teilweise scharf kritisiert worden. Zu destruktiv, ohne Ausblick, wie die Währungsunion funktionieren könnte, so die Kernpunkte der Kritik. Prof. Dr. Gunther Schnabl von der Universität Leipzig war einer der Unterzeichner. In diesem Blogpost legt er dar, wie die Währungsunion trotz ihres Konstruktionsfehlers unterschiedlichster nationaler Finanzpolitiken funktionieren könnte.

Continue reading „Nach dem Ökonomen-Aufruf: Alternative zur Haftungsunion“