SozialesTagged , , , , , Leave a Comment on Beim Duschen wird man nass – oder warum eine Rentenreform ohne Mathematik nicht funktioniert

Beim Duschen wird man nass – oder warum eine Rentenreform ohne Mathematik nicht funktioniert

Die GroKo steht für Große Kosten. Der Aktionismus in der Rentenpolitik macht alles nur schlimmer und teurer. Der demografische Wandel sorgt in den sozialen Sicherungssystemen für Chaos und erfordert unbequeme Antworten.

Continue reading „Beim Duschen wird man nass – oder warum eine Rentenreform ohne Mathematik nicht funktioniert“

Steuern und FinanzenTagged , , Leave a Comment on Die Wanderung der Mittelschicht: Hohe Abgaben- und Steuerlast verschiebt die ökonomische Mitte

Die Wanderung der Mittelschicht: Hohe Abgaben- und Steuerlast verschiebt die ökonomische Mitte

Wie haben sich die Einkommen und Vermögen der Mittelschicht in den letzten Jahren entwickelt, und welche politischen Maßnahmen können ergriffen werden, um die Mittelschicht zu sichern? Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat diese Fragen in ihrem Mittelstandsbericht untersucht – und Antworten gefunden.

Continue reading „Die Wanderung der Mittelschicht: Hohe Abgaben- und Steuerlast verschiebt die ökonomische Mitte“

UmweltTagged Leave a Comment on Viel zu teuer: Wie die EU-Kommission beim CO2-Ausstoß von PKWs die falschen Anreize setzt

Viel zu teuer: Wie die EU-Kommission beim CO2-Ausstoß von PKWs die falschen Anreize setzt

Der CO2-Ausstoß pro gefahrenen Auto-Kilometer sinkt. Aber die Zahl der PKW steigt. Im Saldo nehmen die Emissionen zu. Die EU-Kommission geht dagegen mit drastischen Mitteln vor. Dabei wären die Klimaziele einfacher und günstiger zu erreichen.

Continue reading „Viel zu teuer: Wie die EU-Kommission beim CO2-Ausstoß von PKWs die falschen Anreize setzt“

  • Linktipps

    5 vor 10: Impfstoffe, Handel, Senioren, Entwicklungsländer, Windkraft

    Heute geht es in den Linktipps um die Gefahren eines Impfnationalismus, die aktuelle Situation des internationalen Handels, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise für ältere Menschen, die besonderen Corona-bedingten Schwierigkeiten für die Wirtschaft in Entwicklungsländern und den Frust der Windenergiebranche.

    03. August 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Impfstoff, Trump, Notfallkredite, Krone, Roboter

    Heute geht es in den Linktipps um den harschen Wettbewerb um Corona-Impfstoffe, um den Wirtschaftseinbruch in den USA, die Folgen der US-Notkreditprogramme, die starke schwedische Krone sowie den Erfolg einzelner Firmen durch mehr Industrieroboter.

    31. Juli 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Kassen, Klima, Kryptowährungen, Europa, Gold

    In den Linktipps geht es heute um Betrug an Deutschlands Ladenkassen, um das Vorgehen gegen die Pandemie-Flaute und den Klimawandel, um die Ökonomie der Kryptowährungen, den Weg zu einer europäischen Fiskalunion sowie um Goldgräber, die sich nun in Disziplin üben müssen.

    29. Juli 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Bauen, Freihandel, Australien, Start-ups, Schlafen

    Heute in den Linktipps: Warum mit einiger Verzögerung die Corona-Krise nun auch in der Baubranche angekommen ist, wie die europäischen Bürger dem Freihandel gegenüberstehen, wie Australien mit Flüssiggas aus der Krise kommen will, warum Start-ups nach vier Monaten noch immer auf die versprochenen Staatshilfen warten und welchen Effekt Schlafmangel bei der Arbeit hat.

    28. Juli 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Coronahilfen, EU, Homeoffice, USA, Arbeitsmarkt

    Heute in den Linktipps: Wohin die Milliardenhilfen der EU fließen, wie der Gipfelkompromiss Europa verändert und warum Homeoffice bei vielen den Stress reduziert. Außerdem geht es um den Wirtschaftseinbruch in den USA und um den Arbeitsmarkt in Deutschland.

    23. Juli 2020
  • Linktipps

    5 vor 10: Dollar, Bildung, Globalisierung, Armut, Wirtschaftspolitik

    Heute in den Linktipps: Was der schwankende Wert des US-Dollars während der Corona-Phase bedeutet, welchen Einfluss das Finanzsystem auf die Leistungen von Schülern hat und warum die Globalisierung der falsche Sündenbock in der Krise ist. Außerdem geht es um die Debatte über das tatsächliche Armutslevel in der Welt und die Wirtschaftspolitik in Pandemiezeiten aus europäischer Perspektive.

    21. Juli 2020

Zitat:

Die moderne Gesellschaft mit marktwirtschaftlicher Ordnung ist ein Positivsummenspiel, was Eigennutzstreben rechtfertigt.

— Karl Homann, *19. April 1943, deutscher Ökonom

SozialesTagged Leave a Comment on Das Ende der Schockstarre: Welche Politik den Menschen mehr Geld im Alter bringt

Das Ende der Schockstarre: Welche Politik den Menschen mehr Geld im Alter bringt

Wie können Menschen im Alter ihren Lebensstandard halten? Diese Frage bestimmt seit Jahren die politische Debatte. An einem Kernproblem hat sich dennoch nichts geändert: Noch immer legen die Menschen zu wenig für ihr Alter zurück.

Continue reading „Das Ende der Schockstarre: Welche Politik den Menschen mehr Geld im Alter bringt“

SozialesTagged , Leave a Comment on Replik zu DIW-Studie: Ein höheres Rentenniveau hilft wenig

Replik zu DIW-Studie: Ein höheres Rentenniveau hilft wenig

Wer in Rente geht, hat weniger Geld auf dem Konto – eine Binsenweisheit. Dennoch fordern Politiker und Wissenschaftler ein stabiles, höheres Rentenniveau, um den Lebensstandard wenigstens annähernd halten zu können. Das wiederum würde künftige Beitrags- und Steuerzahler zusätzlich belasten, den Hilfsbedürftigen aber so gut wie gar nicht helfen.

Continue reading „Replik zu DIW-Studie: Ein höheres Rentenniveau hilft wenig“

Steuern und FinanzenTagged , , , , Leave a Comment on Mittelstandsbauch: Das 37-Milliarden-Euro-Problem im Einkommensteuertarif

Mittelstandsbauch: Das 37-Milliarden-Euro-Problem im Einkommensteuertarif

Der Mittelstandsbauch sorgt dafür, dass direkt nach dem Beginn der Besteuerung die Belastung rasant ansteigt. Dieses Problem, das vor allem die Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen trifft, ist der Politik seit längerem bekannt. Bereits im Jahr 2010 bezeichnete Bundeskanzlerin Angela Merkel den Mittelstandsbauch als eine der „Strukturschwächen des Steuersystems“. Doch trotz richtiger Analyse blieben die nötigen Reformen aus. Schlimmer noch: Durch den politischen Stillstand und die gestiegenen Einkommen hat sich die Zusatzbelastung durch den Mittelstandsbauch von 25 Milliarden Euro (2010) auf 37 Milliarden Euro (2018) erhöht.[1]

Continue reading „Mittelstandsbauch: Das 37-Milliarden-Euro-Problem im Einkommensteuertarif“

OrdnungspolitikTagged , , , , Leave a Comment on Protektionismus und Fremdenfeindlichkeit: Über die Wurzeln zweier Übel

Protektionismus und Fremdenfeindlichkeit: Über die Wurzeln zweier Übel

Der SWR produziert einen Beitrag, in dem über die „Lüge vom Freihandel“ schwadroniert wird, und ein ehemaliger SPD-Politiker wärmt olle Kamellen auf und warnt vor der „feindlichen Übernahme“. – Diese Gesellschaft aus Untergangspropheten und Jammerlappen braucht eine hoffnungsvolle Botschaft menschlicher Fortschrittsfähigkeit, meint Clemens Schneider.

Continue reading „Protektionismus und Fremdenfeindlichkeit: Über die Wurzeln zweier Übel“

FinanzmarktTagged , , , , , Leave a Comment on Rettungspaket für die Türkei? Wie der Wertverlust der türkischen Lira zum Risiko wird

Rettungspaket für die Türkei? Wie der Wertverlust der türkischen Lira zum Risiko wird

Die Abwertung der türkischen Lira bringt südeuropäische Banken in Bedrängnis. Drohen jetzt finanzielle Rettungspakte für die Türkei, um eine Krise abzuwenden?

Continue reading „Rettungspaket für die Türkei? Wie der Wertverlust der türkischen Lira zum Risiko wird“

SozialesTagged , , , , Leave a Comment on Die Haltelinien der Rente – ohne Netz und doppelten Boden

Die Haltelinien der Rente – ohne Netz und doppelten Boden

Die aktuelle Diskussion über die Stabilisierung des Rentenniveaus lenkt von einer wichtigen Frage ab: Wie erwirtschaften wir auch in Zukunft den zu verteilenden Wohlstand?

Continue reading „Die Haltelinien der Rente – ohne Netz und doppelten Boden“

OrdnungspolitikTagged , , Leave a Comment on Maklerkosten: Warum das Bestellerprinzip rechtlich verankert werden muss

Maklerkosten: Warum das Bestellerprinzip rechtlich verankert werden muss

Mit einer Gesetzesinitiative für das Bestellerprinzip bei den Maklerkosten des Immobilienerwerbs will die grüne Bundestagsfraktion Marktwirtschaft und Wettbewerb mehr Geltung verschaffen. Da ist ein zweiter Blick geboten. Nicht überall, wo Wettbewerb drauf steht, ist auch Wettbewerb drin. Gerade Grüne und Linke haben da in der jüngeren Vergangenheit einigen Etikettenschwindel betrieben.

Continue reading „Maklerkosten: Warum das Bestellerprinzip rechtlich verankert werden muss“

BildungTagged , , Leave a Comment on INSM-Bildungsmonitor 2018: Was jetzt getan werden muss!

INSM-Bildungsmonitor 2018: Was jetzt getan werden muss!

Der INSM-Bildungsmonitor beschreibt seit dem Jahr 2004 Defizite und Fortschritte in zwölf relevanten Handlungsfeldern aus einer wirtschaftlichen Perspektive. Es steht folglich im Fokus, welchen Beitrag das Bildungssystem leistet, um den Wohlstand zu sichern, Aufstiegsmöglichkeiten für den Einzelnen zu schaffen und Teilhabe zu gewährleisten. Der INSM-Bildungsmonitor 2018 zeigt, dass es im diesjährigen Bildungsmonitor erstmals eine Verschlechterung im Vergleich zum Vorjahr gibt, dass Herausforderungen für die Bildungspolitik zunehmen und erste Schritte der Politik zwar in die richtige Richtung weisen, aber nicht ausreichen.

Continue reading „INSM-Bildungsmonitor 2018: Was jetzt getan werden muss!“

Unsere Autoren Alle Autoren

BildungTagged , , Leave a Comment on Digitalisierung: Bildungsaufbruch notwendig

Digitalisierung: Bildungsaufbruch notwendig

Die Digitalisierung erhöht die Anforderungen an Teilhabe für den Einzelnen und den Innovationswettbewerb der Volkswirtschaft als Ganzes. Im internationalen Vergleich ergeben sich für Deutschland erhebliche Herausforderungen, um die Schulen für die Digitalisierung fit zu machen und im Unterricht von Digitalisierung zu profitieren. Der Digitalpakt allein reicht nicht aus, ist aber ein wichtiger erster Schritt in die richtige Richtung.

Continue reading „Digitalisierung: Bildungsaufbruch notwendig“

Steuern und FinanzenTagged , , , Leave a Comment on Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt

Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt

Vor gut einem halben Jahr hat Donald Trump mit seiner Steuerreform den internationalen Steuerwettbewerb wieder angestoßen. Versprochen wurden höhere Investitionen und neue Jobs. Zwar sehen Kritiker in Trumps Steuersenkungen vor allem eine Begünstigung von Reichen und Unternehmen, doch die Reform trägt erste Früchte – mit überraschendem Ergebnis: Immer mehr Arbeitnehmer profitieren gerade von der Senkung der Unternehmenssteuern.

Continue reading „Trump kann auch klug: Wie die Steuerreform in den USA wirkt“

Ordnungspolitik, SozialesTagged , , , , Leave a Comment on Wer gewinnt hier eigentlich was? – Die Ausweitung der Midijob-Grenze im Rentenpaket

Wer gewinnt hier eigentlich was? – Die Ausweitung der Midijob-Grenze im Rentenpaket

Kann die Ausweitung der Midijob-Grenze dabei helfen, Altersarmut zu reduzieren und  Arbeitsanreize zu verstärken? Prof. Dr. Christian Hagist und Christian Bürer erklären die Auswirkungen der geplanten Reform.

Continue reading „Wer gewinnt hier eigentlich was? – Die Ausweitung der Midijob-Grenze im Rentenpaket“

Steuern und Finanzen, UmweltTagged , , , , , Leave a Comment on Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient

Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient

Mehr als zehn Milliarden Euro haben die privaten Haushalte im Jahr 2017 über Ihren Stromkonsum an den Fiskus gezahlt. 2,6 Milliarden Euro davon verdient der Staat alleine durch die Besteuerung von politisch beschlossenen Abgaben.

Continue reading „Wie der Staat am privaten Stromkonsum verdient“